Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 607 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Rote Wand (2818 m)

Skitour | Villgratner Alpen | Defereggental
860 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die Rote Wand gehört zu den schönsten Genuss-Skitouren in den Villgratner Bergen. Besonders lohnend ist die Tour von der Osttiroler Seite her, denn aus Südtirol (Antholzer See) ist der Zustieg schon recht lang. Die Skitour ist auf der Normalroute unschwierig und bietet überwiegend nur mäßig steiles, stellenweise auch flaches, kupiertes Gelände. Zudem wartet eine rassige Abfahrtsvariante oder auch die Erweiterung der Tour über den Hinterbergkofel auf den motivierten Skibergsteiger.

Rötenspitze (2481 m)

Skitour | Stubaier Alpen | Obernbergtal
1100 Hm | Aufstieg 03:10 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Diese Skitour auf der sonnenverwöhnten Seite des Obernbergtales führt durch den herrlichen Lärchenwaldgürtel und über schöne, weite Skihänge. Nur der Schlußanstieg über den häufig abgeblasenen Gratrücken kann etwas Mühe erfordern. Wegen der südostseitigen Exposition trifft man an der Rötenspitze schon relativ früh auf schönen Firn.

Roter Kogel (2832 m)

Skitour | Stubaier Alpen | Sellrain
1800 Hm | Aufstieg 05:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die einst als schönste Skitour Tirols betitelte Route ist in Zeiten des modernen Skitourenlaufs etwas aus der Mode gekommen. Denn hier wechseln sich landschaftlich reizvolle Flachpassagen mit schönen, maximal mittelsteilen Hängen ab. Die Tour fordert also nicht die ausgefeilteste Skitechnik, wohl aber die Kondition!

Rotlahner (2748 m)

Skitour | Villgratner Alpen | Gsiesertal
1250 Hm | Aufstieg 03:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Bis auf eine Steilstufe bietet dieser Berg viel Abfahrtsvergnügen in mäßig bis mittelsteilem Gelände. Bei Pulver ein Hochgenuß! Sogar im Waldbereich kann man immer wieder über Wiesen abkürzen und so den Spaß noch etwas verlängern.

Rotwand (1884 m) - Reibe

Skitour | Bayerische Voralpen | Spitzingsee
1300 Hm | insg. 06:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die Rotwandrunde ist eine Skitour auf einen echten Münchner Hausberg – eine Skitour mit Tradition. Am schönsten war sie sicher als es noch keine Taubensteinbahn gab. Doch irgendwie hat sich diese Route – trotz einiger Schönheitsfehler – ihren ganz besonderen Reiz erhalten. Besonders zu empfehlen ist sie natürlich, wenn die Liftanlagen noch nicht in Betrieb sind.

Saalkogel (2006 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Aurach
1100 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Vielleicht ist das Verhältnis Hüttenaufstieg/Waldpassage zum freien Gelände ist nicht ganz so lohnend wie man das von den Kitzbüheler Ideal-Skibergen sonst gewohnt ist, doch oben bietet auch der Saalkogel schönes, mäßig bis ideal geneigtes, freies Skigelände. Rund ums Saaljoch eröffnen sich zudem Spiel-, Variations- und Kombinationsmöglichkeiten.

Sassal Mason (2988 m) - Forcola dal Caral

Skitour | Bernina | Oberengadin
800 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Diese herrlichen Skitouren durch ideal geneigte, nordseitige Gletschermulden stehen etwas im Schatten der großen Berninagipfel, sind aber richtig schöne Genußtouren. Sie lassen sich auch gut miteinander verbinden.

Schafberg (2456 m)

Skitour | Rätikon | St. Antönien
950 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die Routen auf Schafberg und Girenspitz gehören zu den schönsten Genuss-Skitouren von St. Antönien. Bis auf die flache Hochebene im Mittelteil ist diese Route auch skifahrerisch sehr lohnend und ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen. Zudem bewegt man sich in einer großartigen Kulisse, welche vor allem von der Sulzfluh dominiert wird.

Schafelberg – Kirchberg (1678 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | St. Ulrich am Pillersee
940 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine schöne, technisch eher leichte Rundtour über zwei Gipfel im Kirchbergstock gegenüber der Loferer Steinberge. Während die Aufstiegsroute über den Schafelberg vor allem landschaftliche Akzente setzt, bietet die Abfahrt vom Kirchberg auch sehr schöne Hänge. Hat man die Waldpassage erst einmal hinter sich, warten bei dieser Skitour wunderschöne Ausblicke auf die Steinberge, in die Kitzbüheler Alpen sowie die Hohen Tauern. Und die Hänge zur Raineralm sind auch nicht gerade von schlechten Eltern!

Schafreuter (2101 m)

Skitour | Karwendel | Hinterriß
1250 Hm | Aufstieg 03:15 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Schafreiter (auch Schafreuter genannt) gehört zu den beliebtesten Skitouren im Karwendelgebirge. Dies merkt man spätestens, wenn man sich dem Ausgangspunkt nähert und sich Auto an Auto an der Straße reiht. Dies ist auch kein Wunder, denn die makellose Westflanke bietet perfektes und ideal geneigtes Skigelände.