Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Bergtouren

Ihre Auswahl ergab 590 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Rotwand (1884 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Spitzingsee
800 Hm | insg. 04:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Einer der bekanntesten und beliebtesten Münchner Hausberge. Viel besucht, aber auch wirklich sehr schön! Alle echten Münchner Kindl müssen hier einmal oben gewesen sein - das gehört sich einfach so! Die Aussicht von der Rotwand ist berühmt - zurecht!

Rotwand (1884 m) - via Pfanngraben

Bergtour | Bayerische Voralpen | Spitzingsee
1020 Hm | insg. 05:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Durch den Pfanngraben führt die vielleicht schönste, aber etwas mühsamere Route auf die Rotwand. Dieser Gipfel gilt als DER Münchner Hausberg und entsprechend überlaufen sind auch die Direktanstiege vom Spitzingsee. Weil aber der Ausgangspunkt zur Route durch den Pfanngraben mit seinen wunderschönen Gumpen nicht mit dem eigenen KFZ erreichbar ist, geht es auf der Rückseite der Rotwand deutlich ruhiger zu. Freilich, in Gipfelnähe trifft man dann auf die Wanderer von der anderen Seite und darf mit ihnen zusammen das schon fast legendäre Panorama genießen oder beim gut bewirtschafteten Rotwandhaus einkehren.

Schachenberg (1076 m)

Bergtour | Chiemgauer Alpen | Priental
400 Hm | insg. 01:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Klein, aber fein! Der Schachenberg ist eine kurze, überwiegend ganz einfache Spritztour. Er gehört nicht gerade zu den bekannten, überlaufenen Chiemgauer Bergen. Er ist eher eine unbedeutende Wiesenkuppe mit schöner Aussicht – und die alte Schachenalm ein idyllischer Platz. Eine beschauliche Wanderung also, die auch für Familien geeignet ist.

Schliersberg – Rohnberg (1264 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Schliersee
480 Hm | insg. 02:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der Schliersberg ist ein touristisch sehr gut erschlossener Voralpenberg mit einem Ausflugslokal in Traumlage über dem Schliersee. Neben dem stark frequentierten Direktanstieg von Schliersee herauf, gibt es aber eine ruhige Alternative von Hausham aus über die Westseite zum sogenannten Rohnberg, dem Gipfel des Schliersberg. Die beschriebene Rundtour führt über einen breiten Forstweg zum bewaldeten Gipfel und über den aussichtsreichen, aber eben viel begangenen Normalweg hinunter nach Schliersee.

Schoberriegel - Gruft - Kaserhöhe (2318 m)

Bergtour | Gurktaler Alpen | Turracher Höhe
500 Hm | insg. 03:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Zwei Varianten gibt es für diese Rundtour: die kurze überschreitet zwei Gipfel, die längere gar drei. Beides sind einfache Wanderung und führen über einen wunderschönen aussichtsreichen Grat. Und wer die längere Runde dreht, kommt gleich an vier Bergseen vorbei (Turrachsee, Schwarzsee, Grünsee, Kasersee).

Schönalmjoch (1986 m)

Bergtour | Karwendel | Hinterriß
1030 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der Alternativgipfel zur benachbarten Fleischbank. Bis in die Gipfelregion ist die Route identisch, dann trennen sich die Wege. Die landschaftlich sehr reizvolle Bergwanderung im sogenannten Vorkarwendel bietet einen weglosen Schlussanstieg auf einen ruhigen, breiten Grasgipfel. Zuvor geht es auf durchgehend schmalem, aber gutem Steig durch hübschen Bergwald und Latschen empor. Beeindruckend vor allem der Blick zum Karwendel-Hauptkamm.

Schönkahler (1688 m)

Bergtour | Allgäuer Alpen | Pfronten
850 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der Schönkahler bietet eine schöne, ruhige und leichte Bergwanderung, die man optional zu einer langen Rundtour ausbauen kann. Fast 15 km Streckenlänge haben wir für die Runde gemessen. Ein Wermutstropfen ist der halbstündige Marsch über eine wenig attraktive Forststraße. Doch abgesehen von dieser Passage ist die Route landschaftlich reizvoll und beschenkt uns mit einem herrlichen Gipfelblick.

Schreckenkopf (1316 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Bayrischzell
300 Hm | insg. 01:15 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine kleine Spritztour – ideal für die Übergangszeiten im Frühling und Herbst, oder auch als kurze Familienwanderung. Der Schreckenkopf über dem Sudelfeld ist im Winter ein beliebtes Ziel für Skitourengeher, als Wanderziel aber wenig bekannt. Die wirklich kurze und einfache Wanderung ist nicht ausgeschildert und führt weglos über einen sonnenverwöhnten Wiesenrücken hinauf zum unspektakulären Gipfel. Dennoch lässt sich hier sehr schön Rasten, die Ruhe und die Aussicht genießen.

Schwarzenberg (1187 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Leitzachtal
400 Hm | insg. 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Einfach und schön – oder einfach schön! Eine ideale Familientour: kurz, einfach, landschaftlich reizvoll und trotz der geringen Gipfelhöhe hat man ein tolle Aussicht. Dass man hier eine Rundtour machen kann, macht die Sache auch noch abwechslungsreich dazu. Die Route – besonders über die Südseite – ist bereits früh, bzw. oft noch spät im Jahr begehbar.

Schwarzentennalm (1027 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Kreuth
200 Hm | insg. 02:10 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Diese Familientour ist mehr ein Bergspaziergang als eine Bergwanderung; ideal also auch für kleinere Kinder. Sogar mit Kinderwagen ist die Strecke gut machbar. Recht schön führt der Weg immer entlang des Schwarzenbaches bis ins malerische Almgelände mit der bewirtschafteten Hütte. Im Winter dient die Strecke als Rodelbahn, im Sommer ist sie auch bei Radlern beliebt.