Skitouren

Ihre Auswahl ergab 607 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Breiteggern (1981 m) und Schwaiberghorn (1990 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Wildschönau
940 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Ideal geneigte Almwiesen, eine aussichtsreiche Gratüberschreitung und einen rassigen Gipfelhang bietet diese Skitour in der Wildschönau; das alles in für die Kitzbüheler Alpen typischem Gelände. Und wer es unschwierig und gemütlich haben will, geht einfach nur bis zum Breiteggern.

Oberalpstock (3328 m)

Skihochtour | Glarner Alpen | Disentis
700 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Der Oberalpstock ist ein erstklassiges Skitourenziel und gleichzeitig ein großartiger Aussichtsberg. Da die Skilifte von Disentis bis auf fast 2800 m hinaufreichen, erschließen sich mit geringer Aufstiegsmühe endlos lange und fantastische Abfahrten in alle Himmelsrichtungen. Eine dieser prachtvollen Abfahrten führt über 1900 Hm durch das Val Strem nach Sedrun hinunter und wird hier vorgestellt.

Wurmtaler Kopf (3225 m)

Skihochtour | Ötztaler Alpen | Pitztal
1000 Hm | Aufstieg 03:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Neben eher anspruchsvollen Skitouren wie dem Rostizkogel bietet das Tourengebiet der Rifflseehütte mit dem Wurmtaler Kopf auch einen technisch relativ leichten Gipfel. Dies tut der Schönheit der Tour aber keinen Abbruch und besonders die nordseitigen Hänge des Rifflferners bieten in der Abfahrt manchmal besten Pulver und höchstes Skivergnügen. Weiterer Vorteil für Komfortbewusste ist die gute Erreichbarkeit durch die Lifte des Skigebiets „Rifflsee“, die den Wurmtaler Kopf sogar als Tagestour möglich machen.

Auerspitz (1811 m)

Skitour | Bayerische Voralpen | Bayrischzell
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Skiwanderung mit landschaftlich reizvollen und ruhigen Passagen im Soingraben und im Angesicht der markanten Ruchenköpfe; die Abfahrt ist jedoch - abgesehen vom Gipfelhang - wegen der langen Flach- und Schiebestrecken wenig lohnend. Zwar kann man bei schnellem Schnee auch im sehr flachen Soingraben ein paar nette Schwünge ziehen, etwas lästig ist allerdings die Forstweg-Passage. Tolles Gipfelpanorama!

Veitsberg (1787 m)

Skitour | Bayerische Voralpen | Thiersee
800 Hm | Aufstieg 02:15 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Veitsberg bietet als südlicher Vorposten der Bayerischen Voralpen eine beeindruckende Aussicht. Das wird einem schon beim sonnenverwöhnten Anstieg über den Gipfelhang klar; allerdings sorgt die südseitige Exposition auch dafür, dass der Schnee schnell verdirbt. Die Skitour ist unschwierig und führt zur Hälfte über eine Forststraße und zum anderen über freies Gelände sowie einen Latschenkamm.

Weißkopfkogel (1970 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Auracher Graben
900 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Weißkopfkogel ist aus gutem Grund eine sehr beliebte Skitour im Auracher Graben: nur kurz ist der Zustieg über die Forststraße, dann verspricht mäßig bis ideal steiles, freies, großzügiges Skigelände höchsten Genuss. Außerdem liegt mitten in den sonnenverwöhnten Hängen die Hochwildalm, auf der man an schönen Wochenenden einkehren kann.

Saalkogel (2006 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Aurach
1100 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Vielleicht ist das Verhältnis Hüttenaufstieg/Waldpassage zum freien Gelände ist nicht ganz so lohnend wie man das von den Kitzbüheler Ideal-Skibergen sonst gewohnt ist, doch oben bietet auch der Saalkogel schönes, mäßig bis ideal geneigtes, freies Skigelände. Rund ums Saaljoch eröffnen sich zudem Spiel-, Variations- und Kombinationsmöglichkeiten.

Golfen (2493 m)

Skitour | Villgratner Alpen | Toblach
850 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Golfen ist ein Logenplatz vom Feinsten. Von diesem unschwierigen Gipfel aus blickt man bei klarer Sicht mitten in das zerfurchte Antlitz der Sextener und Pragser Dolomiten. Senkrechte Felswände, Felsspitzen und mächtige Zacken scheinen greifbar nahe zu sein. Eine eher gemütliche Abfahrt rundet das beschauliche Bergerlebnis ab.

Weitalpspitz (1870 m)

Skitour | Ammergauer Alpen | Plansee
800 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine typische Liebhabertour; wer freie Hänge sucht, wird hier enttäuscht. Die Route führt nämlich etwa zur Hälfte direkt durch den Wald, erst im oberen Bereich eröffnen sich Schneisen und dann auch eine traumhafte Aussicht auf Kreuzspitze, Zugspitze und die Geierköpfe. Die Tour ist also nicht jedermanns Sache und so geht es vergleichsweise ruhig zu an der Weitalpspitz.

Falzerkopf (1968 m) - Steinmandl (1982 m) - Schwarzwasserrunde

Skitour | Allgäuer Alpen | Kleinwalsertal
1200 Hm | Aufstieg 04:10 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Eine herrliche, unschwierige Skitouren-Runde mit hohem landschaftlichem Reiz, zwei schönen 300 Hm-Abfahrten, zwei Gipfeln und zwei wunderbaren Einkehrmöglichkeiten. Die Runde im Scharzwassertal lässt sich auch noch erweitern, doch wer schon im Tal startet (und nicht oben auf der Hütte), dem wird die 21 km lange Route auch so genügen.