Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 598 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Pleis Spitze (2225 m)

Skitour | Lechtaler Alpen | Berwang
1000 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die Pleis Spitze ist ein sehr vielseitiger Berg. Die Route von Bichlbächle aus führt zunächst etwas mühsam durch einen steilen Bergwald. Danach wird man belohnt durch ein attraktives Skigelände, das je nach Schneeverhältnissen viele Abfahrtsvarianten von soft bis rassig bietet. Und auf dem freien Gipfel genießt man ein hochalpines Panorama.

Unnütz (2078 m)

Skitour | Rofan | Achenkirch
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Der Unnütz ist kein idealer Skiberg, denn sein Anstieg führt über Forstwege und Wald ehe man schönes Skigelände betritt. Und dennoch kann eine Wanderung, bei hoher Schneelage, durch den romantisch verschneiten Wald zu einer Traumtour werden. Nicht zuletzt wegen des tollen Blickes auf den fjord-ähnlich daliegenden Achensee.

Sonntagsköpfl (2244 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Hochfügen
770 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Hochfügen da denkt man natürlich zuerst an glatt gewalzte Pisten. Doch auch der Skitourengeher kommt hier voll auf seine Kosten. Abseits des Skigebietes verstecken sich einige feine Tourengipfel und die halten was sie versprechen: weitläufige, variable Abfahrtsmöglichkeiten und landschaftlichen Hochgenuss. Einer dieser versteckten Gipfel ist das Sonntagsköpfl.

Marchkopf (2499 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Hochfügen
1030 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Der Marchkopf thront über dem Skigebiet von Hochfügen. Abseits vom Pistenrummel bietet der Berg vom Finsinggrund herauf wunderschöne, breite und überwiegend ideal geneigte Hänge, dazu ein berauschendes Panorama im Süden. Die Route ist eher leicht, nur die letzten Meter zum Gipfel sind recht steil und erfordern Erfahrung.

Clariden (3267 m)

Skihochtour | Glarner Alpen | Glarus
1300 Hm | Aufstieg 03:10 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Die Skitour zum Clariden ist eine der beliebtesten ihrer Art in der gesamt Schweiz. Allerdings erst nach Öffnung der Klausenpass-Straße im späten Frühjahr. Dann aber stellt sie eine fantastische, bei guten Verhältnissen mittelschwere Skihochtour dar.

Rietzer Grießkogel (2884 m)

Skitour | Stubaier Alpen | Sellrain
1025 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Der Rietzer Grießkogel zählt zu den beliebtesten Skitouren im Sellrain und wird dementsprechend gut besucht. Das ist kein Wunder, denn die hindernislosen und flotten Hänge bieten Abfahrtsfreuden pur und die Aussicht vom Gipfel ist einfach umwerfend.

Aignerhöhe (2104 m)

Skitour | Niedere Tauern | Zederhaustal
800 Hm | Aufstieg 02:15 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Im Großkessel über dem Südportal der Tauernautobahn versteckt sich ein schneesicheres und vielseitiges Skitourengebiet. Eine dieser beliebten Routen führt auf die Aignerhöhe. Als Lockmittel besticht ein hindernisloser und gleichmäßig geneigter Riesenhang, der sich bis zum Gipfel hinaufzieht und jedes Skifahrerherz höher schlagen lässt.

Cima Brenta (3151 m)

Skihochtour | Adamello-Presanella-Brenta | Madonna di Campiglio
1650 Hm | Aufstieg 05:30 Std. | Schwierigkeit (6 von 6)

Der zweithöchste Gipfel der Brentagruppe lässt sich im späten Frühjahr über seine sehr steile Nordflanke im Rahmen einer extremen Skitour, bzw. als leichte Eistour besteigen. Selten hat man wie hier die Möglichkeit so weit mit Ski ins Reich der Klettersteige und extremen Felswände vorzudringen. Eine Tour für absolut versierte Skibergsteiger!

Sulzspitze (2084 m)

Skitour | Allgäuer Alpen | Tannheimer Tal
950 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Der obere Teil der Sulzspitze bietet neben dem steilen Gipfelaufbau ideales Skigelände. Der untere Teil der Route führt über eine Forststraße. Die Sulzspitze ist eine Skitour, die nur bei lawinensicheren Verhältnissen unternommen werden sollte.

Karwendel Skidurchquerung

Skitour | Karwendel | Innsbruck
970 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (5 von 6)

Von Innsbruck ins Halltal - eine Karwendelreib`n der besonderen Art. In hochalpinem Ambiente geht es über schmale Grate, Jöcher und zwei Gipfel. Insgesamt stehen 2.400 Abfahrtshöhenmeter auf dem Programm. Was will man von einer Tagestour noch mehr erwarten?