Skitouren

Ihre Auswahl ergab 608 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Mitterzaigerkopf (2629 m)

Skitour | Stubaier Alpen | Sellrain
770 Hm | Aufstieg 02:15 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Mitterzaigerkopf steht ein wenig im Schatten des benachbarten Rietzer Grieskogel. Dabei bietet auch diese Tour eine schöne Mulde zum Skifahren und als Finale einen hübschen, aber nicht besonders schwierigen Wechtengrat. Die eher kurze Tour eignet sich auch für weniger Geübte oder am Saisonbeginn zum Eingehen.

Piz Rotondo (3192 m)

Skihochtour | Urner Alpen | Furkapaß
1300+600 Hm | insg. 05:30 Std. | Schwierigkeit (5 von 6)

Das Gebiet um die Rotondohütte in den südlichen Urner Alpen bietet eine Reihe idealer, meist leichter bis mittelschwerer Skianstiege. Die Besteigung des Piz Rotondo ist jedoch nicht ganz einfach. Man verbindet sie am besten mit der Abfahrt durchs Geretal nach Oberwald im Wallis.

Witenwasserenstock (3082 m) - Hüenerstock (2889 m)

Skihochtour | Urner Alpen | Furkapaß
1550 Hm | Aufstieg 05:30 Std. | Schwierigkeit (6 von 6)

Das Gebiet um die Rotondohütte in den südlichen Urner Alpen bietet eine Reihe idealer, meist leichter bis mittelschwerer Skianstiege. Der Gipfelanstieg zum Witenwasserenstock fordert jedoch Kletterei im festen Granit. Leicht hingegen ist der Hüenerstock.

Großer Gamsstein (2142 m) - Kleiner Gamsstein (1924 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Hochfügen
700 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Zwei kurze, lohnende Ziele mit unterschiedlicher Charakteristik. Während der Kleine Gamsstein ein problemloser, unbedeutender Gipfel ist, erfordert der große Bruder schon etwas Mühe. Eines haben aber beide gemeinsam: sie bieten eine schöne Abfahrt - der Große eine steile, der Kleine ein gemütliche.

Haaralmschneid (1595 m)

Skitour | Chiemgauer Alpen | Ruhpolding
830 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Den traumhaften, sonnseitigen Gipfelhang muss man sich mit einem Anstieg über einen langen Waldweg verdienen. Dann aber wartet idyllisches Almgelände und ein aufsteilender, freier Hang vom Allerfeinsten. Die Haaralmschneid gehört zu den ruhigeren Skitouren im Chiemgau.

Mataunkopf (2890 m)

Skitour | Ötztaler Alpen | Reschenpass
700 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Bei Nauders am Reschenpass liegt das relativ kleine Skigebiet Bergkastel. Mit Hilfe der Seilbahn ist die Skitour auf den Mataunkopf eine Spritztour. Wählt man die technisch etwas anspruchsvollere Überschreitung von West nach Ost, erwarten einen viele Abfahrtsmeter bei geringer Anstiegsleistung. Wegen eines 35-40° steilen Hanges erfordert die Route sichere Verhältnisse und gute Steigtechnik.

Griankopf (2896 m)

Skitour | Münstertaler Alpen | Reschen
900 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Griankopf ist ein hübscher, unschwieriger Skiberg zwischen Vinschgau und Engadin mit teilweise steilem Muldengelände. Der etwa einstündige Talanstieg wird einem durch romantisch anmutende Almhütten verschönt. Bei Lawinengefahr sind die steilen Passagen jedoch nicht zu unterschätzen.

Wildes Hinterbergl (3288 m)

Skihochtour | Stubaier Alpen | Stubaital
700+1150 Hm | insg. 05:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Das Wilde Hinterbergl ist eine der lohnendsten Skitouren von der Franz Senn Hütte aus. Die zügigste und vielleicht auch die beste Route führt über den spaltigen Berglasferner, der noch Mitte der 1980iger Jahren richtig wild und zerklüftet war. Leider ist heute davon nicht mehr all zu viel übrig geblieben. Wer es etwas gemütlicher haben will, erklimmt den Gipfel über den Verborgen-Berg-Ferner. Und als besonderes Abfahrtsschmankerl gibt’s noch die Variante über den Turmferner.

Sassal Mason (2988 m) - Forcola dal Caral

Skitour | Bernina | Oberengadin
800 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Diese herrlichen Skitouren durch ideal geneigte, nordseitige Gletschermulden stehen etwas im Schatten der großen Berninagipfel, sind aber richtig schöne Genußtouren. Sie lassen sich auch gut miteinander verbinden.

Piz Titschal (2550 m)

Skitour | Adula Alpen | Flims
1240 Hm | Aufstieg 03:40 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Startpunkt zu dieser äußerst abwechslungsreichen und tollen Skitour ist die aus 28 Weilern bestehende Walsersiedlung Obersaxen. Sie thront erhaben auf einem Plateau über dem Vorderrhein. Im unteren Teil geht es zunächst über verträumtes Almgelände, das aber im weiteren Verlauf allmählich den Charakter ändert und im Gipfelbereich hochalpine Formen annimmt.