Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Bergtouren

Ihre Auswahl ergab 622 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Rauheck (1590 m)

Bergtour | Estergebirge | Ohlstadt
900 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Kleiner Berg, große Aussicht! Bei dieser Tour verlässt man die stark frequentierte Route zum Heimgarten und wendet sich dem in Ost-West-Richtung verlaufenden, ungeheuer aussichtsreichen Grat des Rauhecks zu. Gleich drei kleine Gipfelchen werden auf dieser schönen Rundtour überschritten.

Spitzstein (1596 m) von Innerwald

Bergtour | Chiemgauer Alpen | Priental
900 Hm | insg. 06:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die Routen von Innerwald sind schöne Varianten und haben durchaus einige Vorteile: Sie sind ruhiger, landschaftlich reizvoll und man kann zwei Variante zu einer Rundtour verknüpfen. Die abwechslungsreichste Route ist allerdings mit einem deutlichen Höhenverlust verbunden. Auch der Nordwandsteig ist seit dem Jahr 2017 saniert und wieder begehbar; er kann daher von trittsicheren Bergwanderern in die Route eingebaut werden. Als weitere Alternative ist die Route von Sachrang aus beschrieben.

Monte Pizzocolo (1581 m)

Bergtour | Gardaseeberge | Toscolano Maderno
820 Hm | insg. 03:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Mit seinen fast 1600 m ist der Monte Pizzocolo die höchste Erhebung am südwestlichen Ende des Gardasees und das Gipfelpanorama ist entsprechend großartig. Bei klarer Sicht reicht der Blick bis weit in die Poebene hinein und im Norden glänzen die Gletscherberge Adamello und Presanella. Zudem ist der Gipfel noch auf einem sehr leichten Weg erreichbar. Eine leichte Genuss-Wanderung also!

Reither Spitze (2373 m)

Bergtour | Karwendel | Scharnitz
1400 Hm | insg. 08:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Die Reither Spitze, von ihrer stillen und unbekannteren Seite her bestiegen, schenkt dem versierten Gipfelstürmer einen gelungenen Bergtag. Immer wieder wechselnde Blickrichtungen, versetzen in Staunen und lassen die Mühe des Anstiegs schnell vergessen.

Großer Riesenkopf (1337 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Flintsbach
850 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Großer Riesenkopf – was für eine Übertreibung! Doch bezüglich Beschaulichkeit ist die Route wirklich riesig. Schmale, manchmal eingewachsene Pfade bieten ein schönes Naturerlebnis. Die Tour ist technisch einfach, erfordert allerdings etwas Orientierungsvermögen.

Brunnbergkamm Überschreitung zum Zahn

Bergtour | Ammergauer Alpen | Oberammergau
950 Hm | insg. 04:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Die aussichtsreiche Überschreitung des Brunnbergkammes zum Zahn ist eine Tour für eigenverantwortlich handelnde Bergsteiger, die einmal abseits der ausgetretenen, markierten Pfade unterwegs sein wollen. Allerdings fordert diese Bergtour absolut sicheren Tritt; das Gelände ist zwar nicht schwierig, aber eben auch nicht ganz ungefährlich – und es erfordert Orientierungssinn und Gespür fürs Gelände.

Hochschergen (1395 m)

Bergtour | Ammergauer Alpen | Unterammergau
560 Hm | insg. 03:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Sogar in den beliebten Ammergauer Alpen gibt es noch wenig besuchte Wandergipfel. Dabei ist der Hochschergen zwischen Saulgrub und Unternogg beinahe ein Ganzjahresziel. Ein einfacher Weg führt durch lauschigen Bergwald, vorbei an einigen aussichtsreichen Lichtungen zum Gipfel empor. Dort wartet eine große sonnige Wiese mit vielen Bänken.

Croda da Lago Umrundung

Bergtour | Dolomiten | Cortina d'Ampezzo
800 Hm | insg. 05:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine herrliche Bergwanderung inmitten der Dolomiten, abwechslungsreich und leicht, eine Rundtour mit Hütte und Bergsee  - das alles bietet die fünfstündige Umrundung der Croda da Lago.

Großes Häuselhorn (2284 m)

Bergtour | Berchtesgadener Alpen | Bad Reichenhall
1700 Hm | insg. 10:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Nur zwei Höhenmeter trennen das Große Häuselhorn vom höchsten Gipfel der Reiter Alm, dem Stadelhorn. Doch anders als dieses bietet es auch für geübte Bergwanderer ein attraktives Tourenziel. Eine prächtige Aussicht, die bis in die schneebedeckten Hohen Tauern reicht, belohnt die Anstrengung. Ideal als Zweitagestour.

Hahnkampl (2082 m)

Bergtour | Karwendel | Hinterriß, Eng
900 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Das Hahnkampl gehört nicht gerade zu den namhaften Karwendelbergen und bietet dennoch eine wirklich lohnende Überschreitung. Die kleine Rundtour eröffnet schöne Ausblicke und lockt zudem mit einer gemütlichen Einkehr auf der Binsalm. Fordern andere Touren in der Gegend bereits den Bergsteiger, ist diese Überschreitung auch für trittsichere Wanderer geeignet. Genuss pur!