Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 598 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Monte Mondeval (2455 m)

Skitour | Dolomiten | Cortina d'Ampezzo
820 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der sehr hohe Ausgangspunkt und die überwiegend nordseitige Exposition dieser Skitour sorgen fast für eine Schneegarantie. Garantiert ist aber auch ab der Forcella Giau ein fantastisches Panorama, das nur noch am Gipfel übertroffen wird. Die leichte Skitour, eingerahmt von Pelmo, Civetta, Marmolada und den Tofanen, ist bei richtiger Spurwahl kaum lawinengefährdet und bietet Abfahrtsfreuden in mäßig- bis mittelsteilem Gelände. Einzig der Gegenanstieg wird nicht jeden begeistern.

Morgenkogel (2607 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Wipptal
1560 Hm | Aufstieg 04:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Die weiten, eher sanften Böden auf der Westabfahrt zur Ochsenalm oder auch die Mulden auf der Route zum Meißner Haus locken die Genießer unter den Skitourengehern. Mit einem tollen Blick ins Stubai und zur Serles hat die Tour auch landschaftlich etwas zu bieten. Auch für Einsteiger mit entsprechender Kondition geeignet.

Mühlhornwand (1659 m)

Skitour | Chiemgauer Alpen | Priental
900 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine Skitour mit Voralpen-Charme und schönen Hängen im oberen Bereich. Unten geht es halt über die Forststraße, aber das nehmen die Chiemgauer gerne in Kauf um auf ihr Muihearndl zu steigen. Am schönsten bei frischem Pulver. Wem dann die schönen Hänge oben nicht genug sind, der wird die Kombinationsmöglichkeiten Richtung Geigelstein / Priener Hütte mit in die Tour einbeziehen.

Munt Buffalora (2627 m)

Skitour | Livigno Alpen | Ofenpass
700 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine Skitour für Genießer und Anfänger. Die skifahrerisch lohnende, kurze und gemütliche Route ist landschaftlich reizvoll und auch bei Schneeschuhwanderern beliebt.

Murmenteler (3145 m) - Bachfallenferner Scharte

Skihochtour | Stubaier Alpen | Ötztal
760+740 Hm | insg. 04:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Bei schnellem Schnee ist auch diese eher flache Route im Tourengebiet der Winnebachseehütte lohnend. Häufig wird sie als Eingehmöglichkeit oder als Ergänzung genutzt; und meist wird auch gar nicht der kleine Gipfel des Murmenteler, sondern nur eine unbenannte Scharte im Grat anvisiert.

Niederjochkogel (2146 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Kelchsau
950 Hm | Aufstieg 02:15 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine leichte, typische Kitzbüheler Skitour mit idealen Almböden und sehr breiten, mittelsteilen Waldschneisen. Diverse Varianten erlauben individuelle Routengestaltung, darunter auch eine Sicherheitsvariante.

Nockberge-Trail – Etappe 1

Skitour | Gurktaler Alpen | Katschberg
900 Hm | insg. 06:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Die erste Etappe des Nockberge-Trails von der Katschberghöhe nach Innerkrems ist definitiv ein großes landschaftliches Erlebnis. Dazu gibt es bei dieser viertägigen Skidurchquerung auch gleich zu Beginn eine sehr schöne Abfahrt über Idealhänge. Die anschließende Überschreitung des Höhenrückens zur Gaipahöhe mit ihrem ständigen Auf und Ab ist dann skifahrerisch weniger lohnend, gleicht mehr einer Skiwanderung, ist aber dafür ungeheuer aussichtsreich.

Nößlachjoch (2231 m)

Skitour | Stubaier Alpen | Brenner
900 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine Tour für Genießer, Anfänger und bei ungünstigen Verhältnissen. Die beliebte Skitour bietet einen breiten Gipfelhang, eine romantische Waldpassage, eine schöne Einkehrmöglichkeit und eine tolle Variante (siehe Tipp!). Leider kommt man im Gipfelbereich dem Pistengebiet sehr nahe.

Peitingköpfl (1720 m)

Skitour | Chiemgauer Alpen | Unkener Heutal
750 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine dieser kleinen, netten und durchaus lohnenden Skitouren. Die Abfahrt führt über Waldschneisen, ein Stück Rodelbahn und einen tollen Gipfelhang. Eine Einkehrmöglichkeit auf der Hochalm rundet diese Unternehmung noch ab. Und wer will, kann zusätzlich das Sonntagshorn besteigen.

Pfundsjoch, P 2397 (Pfundsjochköpfl)

Skitour | Tuxer Alpen | Hochfügen
950 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Im herrlichen Muldengelände unterm Pfundsjoch hält sich der Schnee ganz gut und so bekommt die unbedeutende Graterhebung zwischen Joch und Kleinem Gilfert immer wieder Besuch. Dass man dafür recht lange auf einer Almstraße marschieren muss, kann in schneearmen Zeiten auch ein Vorteil sein.