Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 598 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Schönfeld Skitouren Tris

Skitour | Gurktaler Alpen | Innerkrems
1300 Hm | Aufstieg 04:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Schönfeld ist ein weites und sonniges Hochtal oberhalb von Innerkrems in den Nockbergen. Das auf 1740 m hoch gelegene Plateau ist ein idealer und schneesicherer Ausgangspunkt für eine Reihe kurzer und leichter Skitouren. Das variantenreiche und offene Gelände bietet viele Abfahrtsoptionen. Je nach Lust und Laune können die einzelnen Touren auch gut miteinander kombiniert werden; mit etwas Kondition sind auch alle an einem Tag möglich. Ein kleines Paradies also für Genussskitourengeher und Einsteiger.

Schönkahler (1688 m)

Skitour | Allgäuer Alpen | Pfronten
700 Hm | Aufstieg 01:50 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Diese nette und leichte Halbtagestour bietet ab der Pfrontener Alm freies, mäßig steiles Skigelände und wirklich schöne landschaftliche Eindrücke. Neben der Normalroute gibt es dann auch einige deutlich anspruchsvollere Abfahrtsvarianten.

Schöntaljoch (2029 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Spertental
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Schöntaljoch – nomen est omen! Bei dieser wunderschönen, beschaulichen Kitzbüheler Skitour wandert man durch ein malerisches, langes Hochtal zum Sattel unter dem wild aufschießenden Rettenstein. Ein Gipfel wird bei dieser Tour nicht erreicht, der Rastplatz bietet aber dennoch eine überragende Aussicht auf den Alpenhauptkamm. Diese einfache, aber nicht gerade kurze Skitour hat nicht nur hohen landschaftlichen Reiz, sie bietet auch skifahrerisch wirklich lohnende, wenn auch eher mäßig steile Passagen.

Schreckenkopf (1316 m) und Dümpfel (1354 m)

Skitour | Bayerische Voralpen | Bayrischzell
300 Hm | Aufstieg 00:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Schreckenkopf - wie dieser harmlose, schöne Skiberg zu seinem Namen kommt ist fraglich. Denn Schreckenkopf und auch Dümpfel sind zwei beliebte, wunderschöne Spritztouren mit freien, sonnigen Hängen und vielen Abfahrtsvarianten. Die beiden Gipfelchen über der Sudelfeldstraße sind auch ideal für Skitouren-Kinder geeignet und sie bieten trotz der geringen Höhe eine schöne Aussicht.

Schwarzenberg (1187 m)

Skitour | Bayerische Voralpen | Leitzachtal
400 Hm | Aufstieg 01:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Wenn die Schneelage passt, dann ist der Schwarzenberg wirklich eine nette, kurze Spritztour. Sanfte, sonnige Bauernwiesen sind für diese Route ebenso charakteristisch wie die geringe potentielle Lawinengefahr. Der Berg eignet sich sehr gut für Skitourenanfänger und auch um einmal mit Kindern das Skitourengehen auszuprobieren.

Schwarzkogel (2030 m)

Skitour | Kitzbüheler Alpen | Kirchberg in Tirol
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine nette, nicht allzu lange Skitour, die auch bei nicht so guten Verhältnissen gegangen werden kann und zudem bei lawinensicherem Schnee zwei lohnende Varianten aufbieten kann. Der Normalweg eignet sich auch bestens für Anfänger und Schneeschuhgeher, und die Gipfelrundschau bietet ein großartiges Panorama.

Seekarkreuz (1601 m) - via Schwarzentennalm

Skitour | Bayerische Voralpen | Kreuth
800 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Viele Ski-Routen führen auf das Seekarkreuz. Die von der Tegernseer Seite, von Kreuth über die Schwarzentennalm, gleicht zu Beginn eher einer Skiwanderung und ist wohl die gemächlichste und gemütlichste: Weil es anfangs beschaulich entlang des Baches dahin geht, weil die Route nie steil ist und weil sie an einem schönen Berggasthof vorbeiführt. Außerdem ist das Seekarkreuz (mit Umgebung) für seine vielen Abfahrtsvarianten bekannt. Obwohl es nur 800 Hm zu bewältigen gilt, ist die Tour relativ lang.

Silberkopf (1540 m)

Skitour | Bayerische Voralpen | Tegernsee
770 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Bei dieser kleinen Skitour im Schatten des überlaufenen Hirschbergs steht der landschaftliche Genuss im Vordergrund. Skifahrerisch wirklich lohnend sind hier nur einige Höhenmeter im Gipfelbereich. Dafür ist das Attribut „idyllisch“ für das Gelände um die Weidberg Alm keine Übertreibung.

Simetsberg (1836 m)

Skitour | Estergebirge | Walchensee
1060 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine wirklich tolle Aussicht, ein wunderschöner Blick auf den Walchensee und ein breiter, ideal geneigter, sonnseitiger Gipfelhang - so die Positivbilanz der Skitour auf den Simetsberg. Doch das Glück will auch bezahlt werden und zwar mit einem relativ langen Anstieg über Forst- und Waldwege. Sehr gut auch als Schneeschuhtour geeignet.

Simmering (2096 m)

Skitour | Mieminger Berge | Obsteig
1100 Hm | Aufstieg 03:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Als vorgelagerter Außenposten der Mieminger Kette punktet der Simmering mit fantastischen Gipfelblicken in die Stubaier, Ötztaler, Lechtaler und über das Inntal ins Karwendel. Die einfache Tour ist oft ein Ausweichziel bei ungünstigen Bedingungen und skifahrerisch nur im Gipfelbereich interessant. Ein weiterer Pluspunkt ist die gemütliche Einkehr in der aussichtsreich gelegenen Simmeringalm.