Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 607 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Hirschberg - Spieser (1651 m)

Skitour | Allgäuer Alpen | Unterjoch
300 Hm | Aufstieg 01:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Ganz kurze, aber recht nette Skitour aus dem Pistengebiet der Spieserlifte heraus. Durch ein überwiegend einfaches, nur kurzeitig etwas steileres Hochtälchen geht es oft durch schönen Pulver zum Hirschbergsattel und hier entweder zum Spieser- oder zum Hirschberg-Gipfel – beide mit toller Aussicht! Bei der Abfahrt sind einige Varianten möglich, so z.B. eine Schleife über die manchmal bewirtschaftete Hirschalpe.

Hirzer (2725 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Wattens im Inntal
1400 Hm | Aufstieg 03:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Ideales Skigelände und eine baumfreie Abfahrt von über 1000 Höhenmeter machen den Hirzer zu einer beliebten und viel begangenen Skitour. Von der Schwierigkeit her stellt sie keine großen Ansprüche, wohl aber ein wenig an die Ausdauer der Gipfelanwärter.

Hochalplkopf (1770 m)

Skitour | Karwendel | Hinterriß
840 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine eher kleine Skitour, jedoch mit großartiger Kulisse. Die Route bietet keine weiten, freien Hänge, hat dafür aber ihren landschaftlichen Reiz. Und bei guten Verhältnissen kommt im licht bewaldeten Steilhang der Abfahrtsspaß auch nicht zu kurz.

Hochgasser (2922 m)

Skitour | Hohe Tauern | Matrei in Osttirol
1410 Hm | Aufstieg 04:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Gleich hinter dem Südportal des Felbertauerntunnels beginnt eine schöne, lange und schon im Hochwinter machbare Skitour auf einen Fast-3000er, den Hochgasser. Die Tour führt einen immer in sanft geneigtem Gelände auf das Dach des Tunnels und man kann sich dabei die Lust auf die Skihochtourensaison holen, denn direkt gegenüber blickt man auf Großvenediger & Co..

Hochkreuzspitze (2739 m)

Skitour | Villgratner Alpen | Defereggental
1300 Hm | Aufstieg 03:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Ideales Skigelände im oberen Bereich und eine urgemütliche Einkehrmöglichkeit machen diese Tour lohnend, auch wenn es im unteren Bereich zuerst über Wirtschaftswege geht. Und das Gipfelpanorama kann sich wirklich sehen lassen.

Hochrohkopf (1959 m)

Skitour | Bregenzerwald | Laternser Tal
920 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Gerenfalben, Matona und Gehrenspitz heißen die drei bekanntesten Skitourenziele im Talschluss des Laternser Tals. Möglichkeiten gibt es aber noch viel mehr und das zeigt sich nirgends so deutlich wie beim Blick vom Gehrenspitz auf den Gerenfalben, wo man östlich des beliebten Gipfels eine Reihe makelloser Hänge entdeckt. Nur Gipfelnamen sucht man bei einem Blick in die Landkarten vergeblich. Unter Einheimischen ist die höchste Erhebung im vom Gerenfalben nach Osten ziehenden Kamm als Hochrohkopf bekannt. Unabhängig davon punktet der Schneegupf mit traumhaften Südost- und Südhängen, die eine Besteigung mehr als rechtfertigen, selbst wenn der Gipfel in den Landkarten keinen Namen hat.

Hoher Kopf (2373 m) - Ostroute

Skitour | Tuxer Alpen | Schwaz
1100 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Viele Routen führen auf den Hohen Kopf und alle haben ihren Reiz. Doch die nordostseitige Mulde unterm Gipfel lockt natürlich schon sehr, denn in ihr hält sich der Pulver recht gut. Zudem ist die Route auf der Ostseite, aus dem Nurpenstal, deutlich ruhiger als die viel begangene von der Weidener Hütte herauf.

Hoher Kopf (2373 m) - Westroute

Skitour | Tuxer Alpen | Schwaz
1100 Hm | Aufstieg 04:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Von der Weidener Hütte aus ist der Hohe Kogel eine kurze, spritzige und steile Skitour. Sie bietet wunderschöne Abfahrtsmöglichkeiten und Zusatzgipfel für die unersättlichen Wedelfreunde.

Hoher Riffler (3231 m)

Skihochtour | Zillertaler Alpen | Hintertux
600 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine Genusshochtour! Nur 2 Stunden Aufstieg sind notwendig, um diesen großen, schönen Berg mit seiner weit leuchtenden Firnmütze zu besteigen. Die Hintertuxer Gletscherbahn macht es möglich. Dazu bietet die Tour Abfahrten jeder Preisklasse von leicht bis schwer.

Hoher Zinken (1764 m)

Skitour | Salzburger Voralpen | Hintersee
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Der Hohe Zinken ist mit Recht ein beliebter Skiberg in der Osterhorngruppe der Salzburger Voralpen. Etwas weniger als die Hälfte der Route führt über eine Forststraße; oben dann warten eine steile, licht bewaldete Flanke und ein toller Gipfelhang. Herrlich auch das Gelände der Genneralm und der Gipfelblick auf den Dachstein sowie auf das restliche Salzkammergut.