Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Bergtouren

Ihre Auswahl ergab 601 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Blomberg - Zwieselberg (1348 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Bad Tölz
650 Hm | insg. 03:40 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der Zwiesel ist ein idealer und beliebter Familienberg mit toller Aussicht. Vielfältig sind die Möglichkeiten und Varianten. Hier kann man Wandern, Mountainbiken und im Sommer wie im Winter Rodeln. Das gemütliche Blomberghaus lädt außerdem zu einer Rast ein und Kinder finden hier sogar einen kleinen Spielplatz. Die Tour ist nicht lange, kann aber durch Benutzung der Blombergbahn noch einmal deutlich verkürzt werden. Damit spart man sich dann auch den eher unattraktiven Teil der Tour über die Forststraße.

Breiteggern (1981 m) - Wildkarspitze - Breiteggspitze

Bergtour | Kitzbüheler Alpen | Wildschönau
910 Hm | insg. 03:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Gern, sehr gern, Breiteggern! Die wunderschöne, einfache Runde führt über 3 kleine Gipfel oberhalb der Schönangeralm in der Wildschönau. Über kleine Wege und Steige geht es über reizvolles, typisches Kitzbüheler Almgelände. Bei der Kammwanderung von Gipfel zu Gipfel darf man durchgehend eine schöne Aussicht genießen.

Breitenberg (1260 m)

Bergtour | Salzburger Voralpen | Sankt Gilgen
700 Hm | insg. 03:20 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Wer gerne auf ganz einfachen Wegen wandert und dabei eine wunderbare Aussicht genießen will, ist hier genau richtig. Die Wirtschaftswege und Forststraßen passieren ein wildromantisches Bachtal und idyllisches Almgelände. Der kleine Gipfel im Salzkammergut bietet einen traumhaften Ausblick auf den Wolfgangsee. Einziger Wermutstropfen: die langen Forststraßen.

Breitenstein (1622 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Fischbachau
800 Hm | insg. 04:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der Breitenstein ist ein beliebter Münchner Hausberg. Und seine Popularität kommt nicht von ungefähr: die leichte und schöne Bergwanderung liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wendelstein, bietet zwei gemütliche Einkehrmöglichkeiten und eine tolle Aussicht.

Brennkopf (1353 m)

Bergtour | Chiemgauer Alpen | Walchsee
680 Hm | insg. 03:15 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Von der bewirtschafteten Hitscheralm bis zum Gipfel zieht sich ein ca. 1 km langer Höhenrücken und der bietet so viele wunderschöne Ausblicke, dass man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Hinter dem grünen Auge des Walchsee zeigt sich das beeindruckende Kaisergebirge, aber auch der Blick ins Inntal ist nicht von schlechten Eltern. Eine idyllische, nicht allzu anstrengende kleine Wanderung in toller, eher sanfter Berglandschaft.

Brünstlkopf - Vorderer Felderkopf (1928 m)

Bergtour | Ammergauer Alpen | Garmisch-Partenkirchen
1150 Hm | insg. 06:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Ein schöner und zugleich unschwieriger Höhenweg führt vom Brünstlkreuz über Brünstkopf, Zunderkopf, Vorderen Felderkopf und Windstierlkopf zur Enning-Alm, auf der es sich herrlich rasten lässt. Die Zugspitze und die umstehenden Ammergauer Berge bilden die Kulisse für diese aussichtsreiche Bergwanderung.

Burgruine Werdenfels - Pflegersee (850 m)

Bergtour | Ammergauer Alpen | Garmisch-Partenkirchen
180 Hm | insg. 01:50 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Ein herrliches Gebirgspanorama, zwei traumhafte Seen, zwei Einkehrmöglichkeiten und eine spannende Historie. Das bietet die kleine Rundwanderung über die Burgruine Werdenfels, die dem Werdenfelser Land seinen Namen gab. Der malerisch gelegene Pflegersee sicherte einst die Wasserversorgung von Burg Werdenfels und ist der höchste Punkt der Wanderung.

Cento Fonti – Sorgente Mercurio

Bergtour | Apennin | Teramo
650 Hm | insg. 04:15 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Zur Hauptsaison im Frühling, wenn die Wasserfälle am spektakulärsten sind, ist das „Hundert-Quellen“-Gebiet mit den tollen Kaskaden ein relativ beliebtes Ausflugsziel. Kommt man dagegen in der Nebensaison, sagen sich in den Monti della Laga Fuchs und Hase gute Nacht. Beeindruckend ist diese eher abgeschiedene Bergregion in jedem Fall. Die kleine Rundtour führt entlang eines über Felsplatten rauschenden Gebirgsbaches, durch dichten Wald ins freie Gelände unter dem Monte Gorzano. Hier sucht man sich in den Wiesen einen Rastplatz und staunt: Denn es ist eine Gipfelregion, die durchaus an die Kitzbüheler Berge oder Tuxer Voralpen erinnert.

Chrüz (2196 m)

Bergtour | Rätikon | St. Antönien
600 Hm | insg. 03:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Der kleine Gipfel über St. Antönien ist ein großartiger Aussichtsberg. Die Route zum Chrüz ist kurz, abwechslungsreich und meidet langweilige Forst- oder Wirtschaftswege. Meist geht es über Pfade, stellenweise auch weglos empor. Eine interessante, landschaftlich schöne Tour mit der Möglichkeit zur Gipfelüberschreitung.

Croce della Pieve (952 m)

Bergtour | Apennin | Perugia
350 Hm | insg. 01:45 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Noch vor einigen Jahren war Bergwandern hier in der Gegend von Perugia ein absoluter Geheimtipp. Doch mittlerweile haben Einheimische und Touristen den wunderbaren Naturpark Monte Tezio entdeckt und schätzen gelernt. Ganz alleine ist man also nicht mehr, wenn man durch den herrlichen mediterranen Bergwald hinauf zum aussichtreichen Gipfelkreuz wandert und die traumhafte Aussicht auf den Lago Trasimeno bewundert.