Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Suchergebnis im Tourenarchiv

Ihre Suche ergab 1300 Treffer!

Suchergebnisse neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Gran Paradiso (4061 m)

Skihochtour | Grajische Alpen | Valsavarenche
800+1300 Hm | insg. 06:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Eine großartige, mittelschwere Skihochtour auf einen wahrlich paradiesischen Viertausender unweit von Aosta. Der Gran Paradiso liegt inmitten des gleichnamigen Nationalparks und bietet eine schöne, lohnende, jedoch auch beliebte Skiroute.

Graseck - Sonnenspitz (1269 m)

Bergtour | Bayerische Voralpen | Kochel am See
750 Hm | insg. 03:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Der Aufstieg über den aufgelassenen Steig entlang des schmalen Graseckkamms zur Sonnenspitz hat schon ein wenig Abenteuercharakter. Der teilweise undeutlich erkennbare Pfad ist weder beschildert noch markiert und an einer ausgesetzten Passage auch nicht ungefährlich. Auf jeden Fall eine Route abseits des sonst so üblichen Mainstreams rund um den Kochelsee.

Griesenerkar / Goinger Scharte (2085 m)

Skitour | Kaisergebirge | Kaiserbachtal
1100 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Ein Klassiker im Kaiser: eine viel begangene, jedoch sehr schöne Frühjahrstour durch ein steiles Kar mit noch etwas steilerem Finale. Landschaftlich großartige, nordseitige Skitour mit Variations- und Kombinationsmöglichkeiten.

Grieskarscharte (2463 m)

Skitour | Wetterstein | Garmisch-Partenkirchen
1000 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Während die meisten ambitionierten Skitourengeher die Alpspitze in Angriff nehmen, geht es im benachbarten Grieskar vergleichsweise ruhig zu. Dabei bewegt man sich auch bei dieser Skitour in aufregender Wettersteinkulisse, hat einen anspruchsvollen, sehr steilen Schlussanstieg und – anders als an der Alpspitze – oft guten Pulverschnee. Denn das riesige, wannenartige Kar ist sehr schattig und auch etwas windgeschützt. Für den steilen Schlussanstieg sind sicheres Aufsteigen und Abfahren sowie eine günstige Lawinenlage obligatorisch.

Große Arnspitze (2196 m) über Achterköpfe

Bergtour | Wetterstein | Mittenwald
1300 Hm | insg. 06:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Die Arnspitzgruppe ist ein freistehender Kamm und entsprechend beeindruckend ist das Panorama bei der Überschreitung der Achterköpfe zur Großen Arnspitze. Da kommt man schnell ins Schwärmen! Für geübte und trittsichere Berggeher ist die Tour ein Genuß ohne Schwierigkeiten.

Großer Bettelwurf (2725 m) - Kleiner Bettelwurf (2649 m)

Bergtour | Karwendel | Hall in Tirol
1800 Hm | insg. 08:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Eine Traumtour! Das Karwendel bietet eine fantastische Kulisse für diese landschaftlich überaus reizvolle und wirklich lohnende Bergtour. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind dafür aber absolut erforderlich. Wem die Tour als Tagespensum zu anstrengend ist, kann in der gemütlichen Bettelwurfhütte übernachten.

Großer Drusenturm (2830 m)

Skitour | Rätikon | Schruns-Tschagguns
740+1110 Hm | insg. 06:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Die Drei Türme gelten als schönstes Dreigestirn der Ostalpen und sind ein beliebtes Fotomotiv, das in keinem Bergkalender fehlen darf. Auch in der Gipfelsammlung ambitionierter Skitourengeher sollte die Tour auf den Großen Drusenturm (Großer Turm) nicht fehlen, da kann der Weg durch das Gauertal noch so lange sein. Als Tagestour mit Start in Latschau eine echt sportliche Herausforderung. Deutlich gemütlicher ist die Aufteilung auf zwei Tage mit Übernachtung auf der überaus gemütlichen und perfekt geführten Lindauer Hütte.

Großer Igent (2917 m)

Skitour | Zillertaler Alpen | Zillertal
1800 Hm | Aufstieg 05:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Für sein herrliches nordseitiges Kar verlangt der Igent einen sehr hohen Eintrittspreis. Meist erst unter Frühjahrsbedingungen kann man den mühevollen, steilen Waldgürtel auf schmalem Pfad in 1,5 bis 2 Stunden die Ski tragend zu Fuß überwinden. Der holprige Jägersteig sollte aper sein, damit man ihn findet und relativ gefahrlos begehen kann. Trotz der eher mittleren technischen Schwierigkeiten ist diese sehr anstrengende, einsame Skitour nur etwas für erfahrene, selbständige Skibergsteiger mit gutem Orientierungssinn und sehr guter Kondition. Für den Gipfelanstieg über Blöcke braucht es Trittsicherheit. Ein gutes Timing gehört ebenfalls zum Gelingen dieser Unternehmung.

Großer Leppleskofel (2811 m)

Skitour | Villgratner Alpen | Defereggental
300 Hm | Aufstieg 01:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Der Große Leppleskofel aus dem Liftgebiet St. Jakob / Brunnalm bietet dem Skitourengeher und Variantenfahrer eine rassige Abfahrt über 1400 Höhenmeter bei ganz kurzem Aufstieg. Gerne wird die Tour auch in Kombination mit der Hochleitenspitze, der Ochsenlenke, oder der Langschneid unternommen. Die sehr steile Direktabfahrt vom Gipfel erfordert jedoch absolut lawinensichere Verhältnisse.

Großer Möseler (3480 m)

Hochtour | Zillertaler Alpen | Zillertal
510+1200 Hm | insg. 11:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Eine prächtige und abwechslungsreiche Hochtour ist die Besteigung des Großen Möselers vom Furtschaglhaus aus. Auf den Bergsteiger wartet eine kombinierte Tour durch Eis und Fels, an deren Ende er auf dem zweithöchsten Gipfel der Zillertaler Alpen steht.