Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Skitouren

Ihre Auswahl ergab 598 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Munt Buffalora (2627 m)

Skitour | Livigno Alpen | Ofenpass
700 Hm | Aufstieg 02:00 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Eine Skitour für Genießer und Anfänger. Die skifahrerisch lohnende, kurze und gemütliche Route ist landschaftlich reizvoll und auch bei Schneeschuhwanderern beliebt.

Pleisenspitze (2569 m)

Skitour | Karwendel | Scharnitz
1600 Hm | Aufstieg 04:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Eine wunderschöne Karwendel-Skitour, die man sich jedoch mit einem langen Zustieg verdienen muss. Ab der Pleisenhütte wartet der Berg mit sehr schönem Skigelände in großartiger Landschaft auf. Die Aussicht vom Gipfel ist zudem fantastisch und die Hütte etwas ganz Besonderes. Die Route ist konditionell anspruchsvoll, technisch aber höchstens mittelschwer.

Fil da Tuoi (2867 m) - Piz Clavigliadas (2983 m)

Skitour | Silvretta | Unterengadin
1350 Hm | Aufstieg 04:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Zwei schöne, sonnseitige Skitouren. Beide Routen sind nicht besonders schwer und sieht man vom Talweg ab auch skifahrerisch lohnend. Das malerische Bergdorf Guarda und seine typischen Engadiner Häuser mit vielen Sgraffiti ist Ausgangspunkt für die beiden Routen.

Larainfernerspitze (3009 m)

Skitour | Silvretta | Ischgl
800 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Vielleicht die skifahrerisch schönste Tour von der Heidelberger Hütte aus. Die Larainfernerspitze (auch Piz Larain) ist eine leichte bis mittelschwere Route mit zügiger Skiabfahrt.

Punta Calabre (3445 m)

Skihochtour | Grajische Alpen | Val di Rhêmes
600+1200 Hm | insg. 06:40 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Sehr schöne, leichte, aber nicht gerade kurze Skihochtour an der italienisch-französischen Grenze. Sie bietet neben dem landschaftlichen Reiz dieser südlichen Gebirgsregion eine großzügige, nicht allzu steile Abfahrt.

Piz Daint (2968 m)

Skitour | Livigno Alpen | Ofenpass
1000 Hm | Aufstieg 03:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Dieser Gipfel über dem Ofenpaß wird nicht umsonst als schöner Aussichtsberg gerühmt. Doch auch die Qualitäten des Piz Daint bezüglich seiner Skiabfahrt sind nicht ohne.

Geier (2857 m) - Pluderlinge (2778 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Wattens im Inntal
850 Hm | Aufstieg 02:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Die beiden Touren bieten sehr schönes Skigelände, dazu viele Variations- und Kombinationsmöglichkeiten. Gerne gemacht wird zum Beispiel die sogenannte Reibn. Der Geier bietet außerdem eine super Sicht auf die Hintertuxer und Stubaier Berge.

Mölser Sonnenspitze (2486 m) - Mölser Berg (2479 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Wattens im Inntal
500 Hm | Aufstieg 01:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Zwei durch das Skitaxi zur Lizumer Hütte leicht erreichbare und wenig anstrengende Gipfel. Sie bieten eine herrliche, landschaftlich schöne 1000 Höhenmeter-Abfahrt durchs Mölstal zum Lager Walchen.

Gran Paradiso (4061 m)

Skihochtour | Grajische Alpen | Valsavarenche
800+1300 Hm | insg. 06:30 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Eine großartige, mittelschwere Skihochtour auf einen wahrlich paradiesischen Viertausender unweit von Aosta. Der Gran Paradiso liegt inmitten des gleichnamigen Nationalparks und bietet eine schöne, lohnende, jedoch auch beliebte Skiroute.

Kraxentrager (2423 m) – „Gipfel“ (2445 m)

Skitour | Tuxer Alpen | Hochfügen
950 Hm | Aufstieg 02:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Eine Skitour für Genießer mit vielen Abfahrtsmöglichkeiten über weitläufiges Gelände. Die sehr schönen Hänge werden mit einem nur halbstündigen Talanstieg erreicht. Oben hat man zwei Gipfel im Angebot, und bei der Abfahrt kann man immer wieder zwischen steileren und flacheren Passagen wählen.