Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Klettersteige

Ihre Auswahl ergab 58 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Arlberger Winterklettersteig (2816 m)

Klettersteig | Verwall | Arlberg
170 Hm | Aufstieg 01:45 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Der Arlberger Winterklettersteig ist ein spannendes Unternehmen mit hochalpinem Charakter. Mit Ski am Rücken wird der Klettersteig – eine aussichtsreiche Gratüberschreitung – bewältigt, ehe eine Kilometer lange Skiabfahrt in freiem Gelände lockt. Eine Skitour der Superlative mit pfiffigem Klettersteig!

Innsbrucker Klettersteig - Kemacher (2480 m)

Klettersteig | Karwendel | Innsbruck
600 Hm | insg. 06:00 Std. | Schwierigkeit (4 von 6)

Er gehört zu den Klassikern unter den Eisenwegen: Der Innsbrucker Klettersteig verbindet eine atemberaubende und luftige Gratüberschreitung mit den Reizen eines Klettersteiges. Dabei ist diese Route wiederum nicht so schwer, als dass der Bergsteiger keine Gelegenheit hätte, um die Aussicht auf die umliegenden Karwendelgipfel oder die Zentralalpen zu genießen. Eine Spitzentour über den Dächern von Innsbruck!

Fünf-Gipfel-Klettersteig im Rofan (Höhe 2299 m)

Klettersteig | Rofan | Achensee
1000 Hm | insg. 07:00 Std. | Schwierigkeit (5 von 6)

Im Juli 2010 wurde im Rofangebirge ein Fünf-Gipfel-Klettersteig eröffnet.  Auf den Bergsteiger warten Klettersteige unterschiedlicher Schwierigkeit mit herrlichen Weit- und Tiefblicken. Die Rundtour unweit der Erfurter Hütte hat einen ganz großen Vorteil: Man kann sie zwischen den einzelnen Gipfeln jederzeit abrechen und damit also auch jeden Klettersteig einzeln anpacken. Die Route ist also bezüglich der Schwierigkeit sehr gut zu variieren und dem eigenen Können anzupassen.

Wankspitze (2208 m)

Klettersteig | Mieminger Berge | Nassereith
1060 Hm | insg. 05:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Ein abwechslungsreicher Klettersteig im Aufstieg, oben eine großartige Gipfelsicht, ein genussvoller Abstieg über Almwiesen und unterwegs sogar noch eine schöne Hütte – Bergsteigerherz, was willst Du mehr? – Zu finden ist dies an der Südlichen Wankspitze in den Mieminger Bergen.

Kleine Cirspitze (2520 m)

Klettersteig | Dolomiten | Grödnertal
400 Hm | insg. 01:30 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Ein wirklich hübscher, sehr luftiger und sehr kurzer Klettersteig mit tollem Panorama. Von den klettertechnischen Schwierigkeiten ist diese Ferrata eher einfach, doch wegen der Ausgesetztheit der Route ist absolute Schwindelfreiheit erforderlich. Die Route ist so kurz, dass man sie gerne mit der Großen Cirspitze verbinden wird.

Seewand Klettersteig

Klettersteig | Dachsteingebirge | Hallstatt
1230 Hm | Aufstieg 06:00 Std. | Schwierigkeit (6 von 6)

Eine Klettersteig-Superlative über dem Hallstätter See steiler, ausgesetzter, länger: nichts für den Gelegenheits-Kettersteiggeher jedoch ein tolles Erlebnis für die Freunde von extrem schwierigen Sportklettersteigen.

Hoher Göll (2522m) - Mannlgrat / Schustersteig

Klettersteig | Berchtesgadener Alpen | Berchtesgaden
1550 Hm | insg. 08:00 Std. | Schwierigkeit (3 von 6)

Großartige, wenn auch anstrengende und eher anspruchsvolle Rundtour auf eines der Wahrzeichen von Berchtesgaden. Es gibt noch weitere Anstiegsmöglichkeiten auf den Göll, doch die hier beschriebene Route - über den Mannlgrat rauf und den Schustersteig hinunter - zeichnet sich durch anregende Klettersteig-Passagen mittlerer Schwierigkeit aus. Die Gesamtlänge der Tour darf nicht unterschätzt werden.

Sentiero Bonacossa

Klettersteig | Dolomiten | Cortina d'Ampezzo
800 Hm | insg. 06:45 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Berühmte Gipfel stehen in unmittelbarer Nachbarschaft: Drei Zinnen & Co. Wie kaum ein anderer Höhenweg bietet der Sentiero Bonacossa, der quer durch die Cadinispitzen verläuft, eine Fülle von faszinierenden Szenerien, immer neue Bilder, Aus- und Fernblicke. Das macht diese Tour ganz besonders kurzweilig, und dass auf halber Wegstrecke auch noch ein gastliches Haus steht, stört überhaupt nicht.

Scheffauer (2111 m)

Klettersteig | Kaisergebirge | Scheffau am Wilden Kaiser
1400 Hm | insg. 07:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Als Überschreitung von Nord nach Süd ist die Besteigung des Scheffauers wohl die logischste und ebenso eindrucksvollste Wegwahl. Durch dichten Bergwald, über Almwiesen, durch Geröllkare und über schroffe Felsen führt diese Route mit Klettersteig und bietet so reizvolle Abwechslung.

Cima Capi (909 m)

Klettersteig | Gardaseeberge | Riva del Garda
500 Hm | insg. 03:30 Std. | Schwierigkeit (2 von 6)

Die kurze und leichte Klettersteigroute besticht vor allem durch herrliche Aus- und Tiefblicke auf den Gardasee. Doch auch der Zustieg zum Sentiero Fausto Susatti ist landschaftlich schön, denn er führt durch typisch südliche Gebirgsvegetation. Auch der Abstieg über den Sentiero Mario Foletti, wiederum ein leichter Klettersteig, ist landschaftlich reizvoll und einfach.