Hütten in Österreich

Ihre Auswahl ergab 40 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Hüttenarchiv suchen

Kellerjochhütte

Tuxer Alpen | Alpenverein

Die Kellerjochhütte ist eine leicht erreichbare und dennoch herrlich exponiert über dem Tiroler Inntal gelegene Hütte in den Tuxer Alpen. Bei einer Rast auf der Hüttenterrasse darf man traumhafte Ausblicke genießen. Und mit dem Kreuzjoch (Kellerjoch) hat man zudem unschwieriges, schönes Gipfelziel direkt vor der Nase.

Ackern Alm (1370 m)

Bayerische Voralpen | Privat

Das sehr schön gelegene Berggasthaus Ackern Alm ist nur über eine Mautstraße mit dem PKW erreichbar. Viele Ausflügler nutzen die Straße hinauf auch für eine Mountainbiketour. Oben auf der Alm angelangt, hat man von der Sonnenterrasse aus einen tollen Blick auf das Kaisergebirge und ein paar Gipfel kann man natürlich auch da oben besteigen und nachher auf der Ackernalm einkehren.

Kufsteiner Haus (1537 m)

Rofan | Privat

Die Lage der Hütte ist einfach ein Traum. Wer einmal das leuchtende Inntal von oben sehen möchte, muß hier übernachten. Ein urgemütliches Haus ist diese Hütte dazu.  Und der Service klappt auch bei großem Andrang gut.

Bochumer Hütte (1432 m)

Kitzbüheler Alpen | Alpenverein

Die Bochumer Hütte (oder auch Kelchalm) ist Ausgangspunkt für eine Reihe wunderschöner Wanderungen und Skitouren in den Kitzbüheler Alpen. Das gastliche Haus hat eine alte Tradition, es war früher Unterkunft für Knappen, die hier oben Kupfer abbauten.

Martin Busch Hütte (2501 m)

Ötztaler Alpen | Alpenverein

Die Martin Busch Hütte im Herzen der Ötztaler Alpen bietet Sommer wie Winter großartige Hochtourenmöglichkeiten – schwierige und einfache. Auch als Wanderziel ist sie geeignet, um einmal Hochgebirgsluft zu schnuppern und die großen Berge zu sehen. Einen tollen Überblick kann sich der Bergsteiger bei der relativ einfachen Tour auf die Kreuzspitze (3457 m) verschaffen.

Neue Bamberger Hütte (1756 m)

Kitzbüheler Alpen | Alpenverein

Das Gebiet um die Bamberger Hütte hat etwas märchenhaft Schönes an sich. Das herrliche Almgelände, die verträumten Wildalpseen und das aussichtsreiche Salzachjoch mit seinem kleinen Kricherl lassen Wanderer, Skitourengeher und Mountainbiker schwärmen.

Stripsenjochhaus (1577 m)

Kaisergebirge | Alpenverein

Das große Stripsenjochhaus ist Ausgangspunkt für leichte Wanderungen und auch schwierige Klettertouren. Hervorzuheben ist auch seine herrliche Lage am Stripsenjoch. Die Hütte ist komfortabel und bietet einen kostenpflichtigen Gepäcktransport für Übernachtungsgäste an.

Vernagthütte (2766 m)

Ötztaler Alpen | Alpenverein

Die Vernagthütte ist eine sehr großes und schönes Schutzhaus in Mitten der Ötztaler Alpen. Sie stellt den Stützpunkt auf dem klassischen Anstieg zur Wildspitze, dem höchsten Nordtiroler Berg dar. Neben einigen schwierigen Bergen, kann man auch ein einfaches Ziel, die Guslarspitzen besteigen.

Astenau Alm (1482 m)

Rofan | Privat

Die Astenau Alm liegt auf einem ausgedehnten Hochplateau inmitten herrlicher Almwiesen. Auch der Blick von hier oben auf Ziller- und Inntal, sowie die umliegenden Berge ist einfach grandios. Die Astenau ist ein beliebtes Wanderziel und eine schöne Einkehrmöglichkeit; übernachten kann man hier allerdings nicht. Wegen der südseitigen Lage ist der Anstieg meist schon früh im Jahr möglich.

Dortmunder Hütte (1948 m)

Stubaier Alpen | Alpenverein

Von der Dortmunder Hütte aus lassen sich eine ganze Reihe schöner Tourenziele verwirklichen. Dies gilt für den Sommer und für die gesamte Skitourensaison vom Hochwinter bis ins späte Frühjahr. Abgeschieden von der Welt ist die Hütte nicht, liegt sie doch - mit dem PKW direkt erreichbar – an der belebten Straße zum Wintersportort Kühtai.