Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Hütten in Deutschland

Ihre Auswahl ergab 40 Treffer!

Auswahl neu sortieren nach

Im Hüttenarchiv suchen

Stuibenhütte

Wetterstein | Alpenverein

Bewartet und Selbstversoger? Das klingt nach einem Widerspruch. In der Tat muss man jedoch das Essen (meist ein Nudelgericht) selbst hinaufbringen zur Stuibenhütte, der Wirt bereitet es dann gegen ein geringes Entgelt zu. Die urige, jedoch sehr einfache Hütte ist nur während der Skitourenzeit geöffnet und aus dem Alpspitzbahn-Skigebiet von Garmisch-Partenkirchen erreichbar. Oberhalb der Hütte wartet mit dem Stuibenkopf ein netter Skigipfel.

Gundhütte (1180 m)

Allgäuer Alpen | Privat

Die Gundhütte ist eine echte Empfehlung für Bergwanderer in der Pfrontener Gegend. An einem herrlichen Wiesenplatz gelegen ist sie im Frühsommer für die üppige Arnika-Blüte bekannt. Außerdem genießt sie zu Recht den Ruf, eine gute Küche zu bieten. "Typisch Allgäu", möchte man also sagen: nette Wirtsleute, gutes Essen und ein idyllischer Standort und als Tourenziel mit dem Edelsberg ein nette harmlose Bergwanderung.

Bodenschneidhaus (1365 m)

Bayerische Voralpen | Alpenverein

Ganz nahe an den Spitzingseebergen und doch etwas ab von Schuss – so könnte man die Lage vom Bodenschneidhaus charakterisieren. Im Rund der Hütte stehen ein paar Gipfel, die bei Wanderern und Skitourengehern recht beliebt sind. Mountainbiker und Rodler freuen sich über die Forststraße via Krainsbergalm.

Breitenberghaus (1050 m)

Bayerische Voralpen | Alpenverein

Eine beliebte Einkehrmöglichkeit auf der Wanderung zur Hochsalwand, bei der Mountainbike-Runde über die Schlipfgrubalm, oder im Winter beim Rodeln.

Frasdorfer Hütte (945 m)

Chiemgauer Alpen | Privat

Die Kenner nennen sie liebevoll „Frasi“. Sie ist beliebt bei Wanderern, Mountainbikern, Schlittenfahrern und Skitourengehern. Kinderfreundlich ist die Hütte außerdem, denn ein Spielplatz und die niedlichen Zwergschweine sind natürlich der Hit für die Kleinen. Achtung, derzeit leider auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Priener Hütte (1411 m)

Chiemgauer Alpen | Alpenverein

Die Priener Hütte hat 365 Tage im Jahr geöffnet! Sie liegt an einem wunderschönen Platz am Fuße des Geigelsteins mit Blick auf den Kaiser. Gutes Essen, gemütliche Gast- und Schlafräume vermitteln beinahe Gasthofcharakter. Wandern, Radln, Rodeln und Skitourengehen - hier ist alles möglich.

Sillberghaus (1030 m)

Bayerische Voralpen | Privat

Frischen Schwung haben die neuen Wirtsleute ins Sillberghaus gebracht. Das renovierte, gemütliche Haus ist ein herrlicher Stützpunkt auf dem Weg zur Auerspitz, bietet gute Küche und Übernachtungsmöglichkeiten.

Brünnsteinhaus (1360 m)

Bayerische Voralpen | Alpenverein

Schon fast wie in einem Biergarten sitzt man unter den großen Laubbäumen vor dem Brünnsteinhaus. Modern ist der Anbau, gemütlich der alte Teil der Hütte. Sie ist beliebtes Ziel im Sommer und Winter.

Knorrhütte (2052 m)

Wetterstein | Alpenverein

Die Knorrhütte steht an einem faszinierenden Aussichtsplatz am Rand des Zugspitz Platt. Diverse Anstiegsmöglichkeiten führen zu ihr hinauf, noch mehr Gipfelmöglichkeiten und Verbindungswege zu anderen Hütten gibt es.

Purtschellerhaus (1692 m)

Berchtesgadener Alpen | Alpenverein

Die Hütte hat wirklich einen fantastischen Platz. Nicht nur, dass sie eine große Aussicht bietet und direkt am Fuße des Hohen Göll liegt, es zieht sich auch noch die Landesgrenze direkt mitten durch das große und urgemütliche Haus. Also Vorsicht beim Grenzübertritt!