Alpinmagazin

Skitouren in der Zugspitz Region

Direkt am Nordportal der Alpen liegt ein wahres Skitouren-Paradies. Die Zugspitz Region kann gleich mit mehreren fantastischen, vom Charakter her völlig unterschiedlichen Gebirgsgruppen aufwarten und bietet damit Ski-, bzw. Schneeschuhtouren jeder Schwierigkeitsstufe.

Skitouren- & Schneeschuh-Paradies am nördlichen Alpenrand

Tief verschneite Winterlandschaftzoom

Fast meditativ ist die Stimmung – beschaulich in jedem Fall! Der frisch gefallene Neuschnee dämpft die Geräusche, der Schnee knirscht unter meinen Skiern, ein leises Klick-klack der Bindung ist bei jedem Schritt zu vernehmen – sonst nichts! Wie eine kleine alte Lokomotive stoße ich mit jedem Atemzug Miniatur-Wölkchen aus. Das Ziel ist noch lange nicht erreicht, doch fühle ich mich jetzt schon angekommen, denn ich bin umgeben von einer vom Winter völlig verzauberten Schneelandschaft. Tief eingeschneit ist der Wald, die Fichten tragen schwer an der Last und entladen sich immer wieder mit kleinen Baumlawinen. Dann tanzen die Schneekristalle in der Sonne und funkeln wie himmlische Lichtgestallten. Einsam ziehe ich meine Spur weiter durch den Neuschnee. Eine Skitour in den heimischen Bergen ist einfach ein ganz besonderes Erlebnis. Heimvorteil: Die Lage am nördlichen Alpenrand hat viele Vorteile. Kommt man von Norden, spart man sich oft viele Kilometer im Auto, wenn man gleich am Eingangstor der Alpen seinen Lieblingssport ausüben kann. Das bedeutet in der Regel weniger Stress, Stau, Fahrtkosten (Benzin, Maut, etc.) und Abgase und ist somit auch ökologischer als eine weite Anfahrt.

Der Nordstau bringt oft reichlich Schneezoom

Die Lage im Norden hat aber noch einen weiteren, ganz entscheidenden Vorteil für Wintersportler: Das Wetter kommt in der Regel von Nordwesten und die Schneewolken bleiben dann oft an den ersten höheren Bergen hängen. Es schneit also im sogenannten Nordstau häufiger und intensiver als das weiter südlich der Fall ist. Daher erfreuen sich die Bayerischen Alpen oft über viel Naturschnee – und den brauchen wir ja schließlich zum Skitourengehen oder Schneeschuhlaufen.

Die Zugspitz Region bietet genau die beschriebenen Vorteile und kann zudem eine Vielfalt an Tourenmöglichkeiten präsentieren – eine Auswahl wie kaum eine andere Region am Nordrand der Alpen. Das riesige Gebiet umfasst mehrere, in ihrer Charakteristik völlig unterschiedliche Gebirgsgruppen und kann daher mit Routen beinahe jeder Schwierigkeit und jeder Länge aufwarten. Zur Zugspitz Region gehören nämlich Teile der Ammergauer Alpen, des Wettersteingebirges und der Bayerischen Voralpen.

Also schauen wir uns doch die Tourenmöglichkeiten in den einzelnen Gebieten ein bisschen genauer an. Abgesehen von den besonders steilen, anspruchsvollen Routen sind diese übrigens alle auch als Schneeschuhtouren geeignet.

 
 

1. Skitouren Zugspitz Region - Ammergebirge

Skitour zur Ammergauer Hochplattezoom

Nicht umsonst hat der Bayerische König das Gebiet so ins Herz geschlossen. Es ist ein Vorgebirge, aber einfach eine Spur wilder als es die Bayerischen Voralpen sind. Wobei das Attribut „wild“ nicht gerade für das sanfte Hörnle zutrifft. Eine beliebte Skitour, die auch für Anfänger geeignet ist. Da geht es gegenüber am Teufelstättkopf schon eine Nummer rauer zu – nicht nur wegen des Namens. Durchaus schon alpin (wenn auch noch gemäßigt) ist die Skitour auf die Ammergauer Hochplatte; und gar richtig anspruchsvoll ist die Route zur Kreuzspitze. Dagegen gehört die Scheinbergspitze (Vorgipfel) zum lockeren Skitouren-Standard-Programm und erfreut sich entsprechender Beliebtheit.

 
 

2. Skitouren Zugspitz Region - Bayerische Voralpen

Mit Wank und Herzogstand gibt es hier auf dem Gebiet der Zugspitz Region zwei anfängerfreundliche Ski- bzw. Schneeschuhwanderungen.

 
 

3. Skitouren Zugspitz Region - Karwendel

Ein wildes, riesiges Gebirge mit ein paar ganz rassigen Skitouren – Routen für Spezialisten, die genau wissen, was sie tun…und wann sie es tun. Noch relativ harmlos, zumindest für erfahrene Skitourengeher, ist das Dammkar und die Tour zur Viererscharte. Von mittlerer Schwierigkeit ist die Skitour auf den Feldernkopf.

 
 

4. Skitouren Zugspitz Region - Wetterstein

Skitour zur Stuibenhütte dahinter die Alpspitzezoom

Allein dieses Gebirge ist ein Dorado für Skitourengeher und Freerider. Und weil man das Skitourengehen lernen sollte bevor man sich größeren Zielen zuwendet, gibt es in der Zugspitz Region auch einen Skitouren-Lehrpfad. Auf der Skitouren-Route zum Kranzberg erhält man auf Info-Tafeln Tipps und Tricks zum Skitourengehen. Eine schöne, sogar familientaugliche Skiwanderung führt hinauf zur im Winter einfach bewirtschafteten Stuibenhütte und darüber hinaus hoch zum Stuibenkopf. Bei dieser Tour startet man aus dem Skigebiet Garmisch Classic, was den Vorteil hat, dass man nur wenige Höhenmeter aufsteigt, dafür aber eine Riesenabfahrt machen kann. Die anspruchsvolle Alpspitze gehört gar zu den „Königstouren“ der Bayerischen Alpen. Und wer sehr gutes skifahrerisches Können abseits der Piste beweist, alpine Erfahrung hat und zudem ein echtes Abenteuer erleben möchte, nimmt sich am besten einen heimischen Bergführer (siehe unten) und lässt sich die ultimative „Neue Welt“ zeigen – eine hammersteile Abfahrt im Zugspitzgebiet, eben eine andere Dimension des Skifahrens.

Hinweis: Die erwähnten Touren sind nur eine kleiner Teil der in der Zugspitz Region möglichen Ski- und Schneeschuhtouren. Sie sollen lediglich als Beispiel dienen wie vielfältig das Gebiet ist. Ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht.

Bildnachweis: ©Zugspitz Region (W. Ehn) und Bernhard Ziegler

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

  • Weißer Germer

    Bergsteiger und Wanderer gehen am Weißen Germer meist schnell vorbei. Zerrupft und zerfetzt ist er keine Pflanze, bei der man bewundernd verweilt. Die verlassenen Almen und nassen Wiesen, auf denen er bevorzugt wächst, laden nicht zum Verweilen ein.

  • 111 Almen und Hütten in Oberbayern, die man gesehen haben muss

    Der Tourentipp-Autorin Asrtrid Süßmuth ist hier ein ganz besonders schönes Buch gelungen. Man spürt ihre Liebe zu den Bayerischen Bergen und so finden sich in diesem eben auch liebevoll und gründlich recherchiert und gestalteten Ratgeber viele Tipps zu Almen und Hütten, die man einfach als Perlen bezeichnen muss.

  • Biwak am Berg

    Egal, ob nur mit Isomatte und Schlafsack oder mit einem Leichtzelt - ein Biwak in freier Natur ist ein großes Erlebnis, insbesondere auf einem Alpengipfel. Aber Achtung, nicht immer und überall ist das Biwakieren erlaubt. Hier ein paar Tipp und Hinweise zur rechtlichen Situation.

  • #SALEWA3000 - 3 Dreitausender von Mathias Leo

    Im Rahmen der Aktion #SALEWA3000 stellen wir euch Lieblings-Dreitausender in Österreich von namhaften Bergführern vor. Mathias Leo von der Bergsportschule „Kitzalps Guide“mit einer tollen Auswahl von leicht bis schwer.

  • #Salewa3000 - auf alle 3000er Österreichs

    Aktion verlängert - Mit SALEWA3000 startet die Südtiroler Bergsteigermarke ein außergewöhnliches Projekt, bei dem jeder Bergsportler mitmachen kann: 784 Dreitausender gibt es in den österreichischen Alpen – und der Bergsportausrüster möchte mit Athleten, Partnern, Kollegen und allen, die Lust sowie die Fähigkeit haben dabei zu sein, jeden einzelnen dieser Gipfel besteigen.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

072020
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
d039b9943a6fbb8a8d8c99c9b009c526.jpg
Sonnenuntergang in den Gardaseebergen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Und immer wieder lockt der Süden. Und immer wieder hält er, was er verspricht. Auch im Süden des Gardasees findet man reizvolle Bergtouren in oft schon mediterran anmutender Natur.
9efeacc4498206be6a8da33fed9ffcf6.jpg
Verewigt im Herz und am Berg

Benutzer: Gipfelblume74

Beschreibung: Das Gipfelkreuz der Aiplspitz in den Bayerischen Voralpen bei einer ganz besonderen Wolkenstimmung.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten