Alpinmagazin

Bergwandern in Umbrien

Kategorie: Reise | Auf Entdeckungstour im Grünen Herzen Italiens.

Monte Subasio

Uns Deutsche zieht es gerne in den Süden nach Italien; in der Regel nicht zum Bergsteigen, sondern zum Baden, Radln und wegen der vielfältigen Kultur. Doch unser letzter Italienurlaub hat bewiesen, dass man auch außerhalb der Badesaison viel erleben kann und die Wanderschuhe immer mitnehmen sollte - gerade wenn man nach Umbrien fährt, ins Herz Italiens. Hier in der Mitte des Stiefels erwartet den Touristen ein unglaublicher Reichtum an Kultur: lange vor den Römern machten sich hier Umbrer und Etrusker breit und entwickelten in Sachen Kunst, Ackerbau und Architektur ein Niveau, über welches wir heute noch staunen können. Städte wie Perugia, Assisi, Gubbio, Orvieto, Spoleto und Todi faszinieren mit ihren einzigartigen Häusern, Kirchen, Palästen, Türmen und Stadtmauern. Im Nu glaubt sich der Besucher ins Mittelalter versetzt. Überraschenderweise gibt es hier aber auch ein paar schöne und einsame Bergwanderungen.

Bergwandern in Umbrienzoom

Umbrien bietet eine Hügel- und Berglandschaft, die der der Toscana in nichts nachsteht, auch wenn mit etwas anderem Charakter. Dazu der Lago Trasimeno, einer der größten Binnengewässer Italiens, ein beliebter Badesee. Wie eine riesige Perle glänzt er zwischen den rund 600 Meter hohen Hügeln der Umgebung. Ein geschichtsträchtiger Ort ist es zudem, denn hier schlug Hannibal 217 v. Chr. die Römer vernichtend. Den Lago Trasimeno kann man auch vom Gipfel des Monte Tezio (961m) bestaunen – ein atemberaubend schöner Anblick.

Der Monte Tezio bei Colle Umberto, nur wenige Kilometer nördlich von Perugia entfernt, bietet eine herrliche Rundwanderung in mediterraner Landschaft. Obwohl die Associazione Culturale Monti del Tezio versucht der Bevölkerung und den Touristen diesen Berg als Wanderparadies und Kulturgut näherzubringen, interessieren sich nur relativ wenige dafür. Daher ist es recht ruhig, wenn man die fantastische Rundtour über Monte Tezio und Croce della Pieve macht. Die südliche Vegetation, die freie, breite Gipfelkuppe und die grandiose Aussicht beeindrucken wirklich. Wissenswert ist, dass der Berg bereits in vorrömischer Zeit als Kultstelle von Etruskern oder Umbrern genutzt wurde, also ein Heiliger Berg war.

Bergwandern in Umbrienzoom

Funde von kleinen Bronzestatuen dokumentieren dies. Außerdem diente der Monte Tezio bis zur Erfindung des elektrischen Kühlschrankes zur Schneegewinnung für die Kühlkeller und Eisschränke von Perugia. „Le neviere“ sind runde Becken mit Steinmauern als Einfassung. Hier wurde der Schnee gesammelt und komprimiert. Westlich des Gipfels kann man die Reste der Neviere besichtigen.

Wunderschön ist auch eine Wanderung auf den Spuen des Heiligen Franziskus von Assisi, eine Tour am Monte Subasio. Hier blühen im Frühling die Wilden Narzissen wie verrückt.

Wer sich in dieser Gegend aufhält, wird früher oder später auch den Monte Acuto entdecken. Der Berg hat eine auffällige, anmutige, kegelförmige Gestalt und wirkt daher wie ein Magnet auf den Wanderer. Zudem ist er mit 921 Meter relativ hoch, so dass er schon von weitem ins Blickfeld rückt. Eine dominierende Gestalt also! Einen markierten Wanderweg oder Schilder sucht man an diesem Berg aber vergeblich, doch hat man den Ausgangspunkt erst einmal gefunden, leitet einen ein breiter Weg zum einsamen Gipfel mit riesigem Kreuz und Sendeanlage.

bildzoom

Vergeblich haben wir nach einer Karte gesucht, die das Gebiet abdeckt, und so fühlt man sich hier schon ein wenig wie ein Pionier des Bergwandersports. Das scheint hier alles andere als ein Massensport zu sein und so kann der Tourist mit etwas Orientierungssinn in Umbrien leichte Wanderungen in herrlicher, mediterraner Vegetation meist ganz alleine genießen. Frühling und Herbst sind die schönsten Jahreszeiten dafür.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Fertig - das neue Glockner Biwak

    Noch vor dem Winter konnte das neue Glockner-Biwak fertiggestellt werden. Bilder vom Aufbau, der Fertigstellung und der Ausstattung sowie ein Video finden Sie hier.

  • Hermann Huber verrät an seinem 90. Geburtstag eine Lieblingstour

    Hermann Huber, ein Urgestein der Münchner Bergsteiger-Szene, wurde am 20. September 90 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich. Und ganz typisch für den Hermann ist, dass er uns zu seinem Jubiläum ein Geschenk machen möchte: Hermann Huber schenkt uns allen nämlich einen Tourentipp. Es geht dabei auf einen Münchner Hausberg...aber natürlich nicht über den Normalweg.

  • Die emilo Genusstour - Wandern und Baden am Wildbarren

    Genuss ist das, was uns verbindet. Unser Partner emilo Spezialitätenrösterei aus München stellt euch eine absolute Genusstour im Video vor. Eine Bergwanderung in den Bayerischen Voralpen mit einer herrlichen Bademöglichkeit in einem kleinen Bergsee mit wunderbar weichem, erquickendem Wasser. Eine typische Genusstour eben...

  • Auszeit zwischen Gipfeln & Stadt. Im MONDI Hotel Axams

    Sie planen eine Tour in die Innsbrucker Berge? Ins Stubai- oder Sellraintal? Zum Skifahren auf der Axamer Lizum, Tourengehen, Wandern, Biken oder Klettern? Wollen zwischendrin aber auch das inspirierende Flair von Innsbruck genießen? Durch die historischen Gässchen schlendern, auf Märkten einkaufen oder eine Ausstellung besichtigen?

  • Alpen-Süßklee

    Mit seinem locker-schopfigen Blütenstand gehört der Alpen-Süßklee zu den auffallendsten Blumen der Almwiesen. Sein Vorkommen ist jedoch auf die Zentralalpen beschränkt, da er kalkhaltigen Untergrund nicht verträgt. Er ist bis in große Höhen anzutreffen.

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

102020
1e5108d82c83c92d7556757963459bd2.jpg
Morgenbrise | Sonnenaufgang auf dem Herzogstand

Benutzer: smileyioana

Beschreibung: Dies ist einer dieser seltenen Momente im Leben, in denen Sie einen einzigartigen Sonnenaufgang auf einem beliebten Berggipfel erleben können.
a1a16d311e9083ddbd67459a88bb64c3.jpg
Spätsommer an der Medalgesalm

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Auf der Medalges Alm kann man nicht nur sehr gut einkehren und rasten, sondern auch wunderschöne Eindrücke sammeln.
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX 40 Years
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten