Touren

Wurmaulspitze (3022 m) 

Die Pfunderer Berge in Südtirol sind die südlichste Gruppe der Zillertaler Alpen. Die über 3000 Meter hohe Wurmaulspitze bietet daher ein überragendes Panorama auf den Hochfeiler und den Hohen Weißzint sowie anderseits auf die Dolomiten. Obwohl diese Tour ins Hochgebirge führt, ist sie technisch nicht schwierig, entspricht einer Wanderung, erfordert aber wegen der Steilheit der Hänge schon eine gewisse Trittsicherheit. Als Tagestour ist sie konditionell anspruchsvoll, mit einer Übernachtung auf der Brixner Hütte eine Genusstour.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Bergtour | Trentino-Alto Adige | Pfunderer Berge | Valsertal

Tourensteckbrief Wurmaulspitze

Anfahrt: Auf der SS49 ins Pustertal und hier bis Mühlbach, wo man ins Valsertal (auch Vallertal oder Val di Valles) abbiegt und bis zum Großparkplatz in Vals fahren kann. Ab hier ist die Straße im Zeitraum von Juli bis September zwischen 9 Uhr und 17 Uhr für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Vor 9 Uhr oder nach 17 Uhr kann man aber bis zum Parkplatz Fanealm auf einer sehr schmalen Bergstraße hinauffahren. Ansonsten verkehrt ein kostenpflichtiger Shuttle-Service (6–10 Jahre: 1,50 €, ab 11 Jahre: 2,50 € - Stand 2019).

Ausgangspunkt: Fane-Alm (1739 m) im Valsertal (bei Mühlbach im Pustertal)

Route: Hüttenanstieg: Auf der breiten Almstraße in wenigen Minuten zur Fane-Alm und hier auf dem ausgeschilderten Weg (Ww. Brixner Hütte) nach links und beim Wegweiser gleich wieder rechts. Ein breiter Wirtschaftsweg führt dann entlang des Vallerbaches durch das stellenweise eng eingeschnittene Tal (die kurze Klamm heißt Schramme) hinauf zur Brixner Hütte (2282 m), wo sich das Gelände weitet.
Gipfelanstieg: An der Hüttenterrasse hält man sich scharf rechts (Osten), nimmt hier den schmalen Pfad auf und traversiert nach einer Bach-Überquerung die steilen Westhänge nach Süden. Dabei passiert man auch eine sehr einfache, drahtseilgesicherte, kurze Felssstufe. Auf ca. 2360 m dreht der Steig wieder nach Osten ein. Über erneut zum Teil steile Grashänge windet sich die Route empor, ehe man auf ca. 2700 flacheres Gelände erreicht. Über den südseitigen Gipfelhang und anschließend entlang des Kammes geht es bis unter den eigentlichen Gipfel. Über eine ganz kurze, sehr leichte und zudem auch noch drahtseilgesicherte kleine Felsrinne erreicht man in wenigen Schritten den Gipfel mit Kreuz.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Bike: Die Strecke von der Fane-Alm zur Brixner Hütte ist durchaus beliebt bei Mountainbikern und so könnte man aus der Unternehmung auch eine Bike & Hike-Tour machen.

Charakter / Schwierigkeit: Mittelschwere bis anspruchsvolle Bergwanderung (Stufe 2 bis 3), wobei der Weg an keiner Stelle technisch schwierig, aber oft recht steil ist und zudem steile abfallende Hänge quert. Daher ist durchaus Trittsicherheit gefragt, auch wenn es sich hier um reines Gehgelände auf meist sandigen oder erdigen Steigen handelt. Einzig zwei kleine, sehr kurze und ganz einfache Felspassagen sind mit Drahtseilen gesichert und erfordern auch die Hände. Die grasigen Flanken der Pfunderer Berge sind ein landschaftliches Erlebnis, doch auch das Panorama von den Dolomiten bis zu den Zillertaler Gletscherriesen ist wirklich beeindruckend. Als Tagestour konditionell anspruchsvoll, mit einer Übernachtung auf der Brixner Hütte eine lockere Angelegenheit.

Gehzeit: Als Tagestour insgesamt gut 6 Stunden; Aufstieg: 1,5 Stunden bis zur Brixner Hütte und weitere 2 Stunden bis zum Gipfel. Abstieg: gut 2,5 Stunden zurück bis zum Ausgangspunkt.

Tourdaten: Höhendifferenz: Insgesamt 1350 Höhenmeter; 550 Höhenmeter bis zur Hütte und weitere 800 Hm bis zum Gipfel. Distanz: 4,3 km bis zur Hütte und weitere 2,7 km bis zum Gipfel. Insgesamt also 7 km (einfach).

Beste Jahreszeit: Ende Juni bis Mitte Oktober

Stützpunkt: 1. Brixner Hütte des AVS (2282 m), geöffnet von Anfang Juni bis Mitte Oktober, 40 Übernachtungsplätze im Lager. Telefon+39/0472/547131 - zur Brixner Hütte.
2. Fane-Alm (am Ausgangspunkt der Tour). An diesem sehr touristischen Hotspot, finden sich mehrere Hütten mit Gastronomie.

Tipp: Ist man zwei Tage auf der Brixner Hütte, kann man auch noch auf die Wilde Kreuzspitze steigen.

Wissenswertes: Die Einheimischen nennen den Berg auch Engspitz.

Karte: Kompass Wanderkarte Blatt 081, Pfunderer Berge, 1:35.000. Erhältlich in unserem Kompass-Karten-Shop.

Autor: Bernhard Ziegler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Valsertal
Vorhersage für So, 08.12.2019
So, 08.12.2019 sonnig
-3 / 2 oC
sonnig
Niederschl.: 0 % Wind: 6 km/h N
Valsertal
Vorhersage für Mo, 09.12.2019
Mo, 09.12.2019 leichter Schneefall
-3 / 0 oC
leichter Schneefall
Niederschl.: 90 % Wind: 5 km/h N
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Die schönsten Skitouren für Anfänger

    Hier finden Sie die 10 schönsten Skitouren für Anfänger. Außerdem Tipps zu Kursen, Ausrüstung und Planung einer Skitour.

  • ORTOVOX SAFETY NIGHTS

    Im Schein der Stirnlampe funkeln Schneekristalle doch am allerschönsten. Bei den kostenlosen ORTOVOX SAFETY NIGHTS könnt ihr euch selbst davon überzeugen – und gleichzeitig euer Lawinenwissen im Umgang mit der Notfallausrüstung erweitern!

  • Auf geht's zur After-Work Pistenskitour

    Piste hoch statt Beine hoch: DYNAFIT organisiert auch in diesem Winter wieder die beliebte Veranstaltungsreihe „DYNAFIT Speedfit Nights“. An ausgewählten Terminen lädt der Skitourenspezialist in zahlreichen Skigebieten des Alpenraums zur Pistentour nach Feierabend.

  • Traumtouren

    Tourentipp-Autor Stefan Herbke hat ein außergewöhnliches und ganz außergewöhnlich schönes Skitourenbuch geschrieben. Aus unterschiedlichen Regionen der Alpen stellt er darin Skidurchquerungen vor.

  • Mit dem E-Bike auf den Berg

    Atemberaubende Aussicht über die Gipfel und rasante Bergabfahrten: Mit dem E-Bike steht dieses Abenteuer allen Altersklassen offen. Das elektronische Radeln am Berg macht aber noch mehr Spaß, wenn man einige grundlegende Regeln beherzigt. Mit den folgenden 10 Tipps sorgst du für maximales Fahrvergnügen und Sicherheit am Berg.

  • LOCALLY PRODUCED: Nachhaltig gefertigt in den heimischen Alpen

    Ortovox setzt auf regionale Produktion in den heimischen Alpen. Die CLASSIC Produkte von Ortovox sind genau nach dieser Philosophie gefertigt: Die hochwertige Schweizer Wolle wird im Lechtal zu feinem Garn gesponnen und in der Steiermark verstrickt. Uralte Maschinen behandeln die Wolle so behutsam, dass funktionale und einzigartige Produkte entstehen.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

122019
8f07187961324f33bff12fcfc2c501fa.jpg
Novemberschnee

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Selten gab es Anfang November schon so gute Schneeverhältnisse wie hier in Südtirol. Wenn man dann so einen Traumtag erwischt, ist das Glück perfekt.
248771560c98f1d0a0a713e97906d369.jpg
Blick in die Sella

Benutzer: wbehr

Beschreibung: Auf dem Weg zum Grödner Joch gelang dieser tiefe Blick mit einem 600er Tele in die Felsschluchten der Sellagruppe.
ff59e312bca345d294b1e19fca428a79.jpg
Vom Kleinen zum Großen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Warum es in den Bayerischen Voralpen so schön ist? Weil der Blick von den kleinen Bergen zu den großen zielt. Weil man vom Gemütlich-Beschaulichen zum schwer Beeindruckenden blickt - wie hier zum Großvenediger...
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX locally produced
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen