Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Bergauf-Bergab - BR-Fernsehen

17. Nov 2020

Faszinierende Landschaftsbilder und Naturaufnahmen sowie Ruhe und Ausgeglichenheit in den Aktionen lassen die Zuschauer den Rhythmus des Bergsteigens nachempfinden. Dabei kommen die Kraft und die ästhetische Faszination der Berglandschaft ebenso zum Ausdruck wie Bedrohliches und Unberechenbares.

Bergauf Bergab - Bild: BR - Bayerisches Fernsehen
Bergauf Bergab - Bild: BR - Bayerisches Fernsehen

Die Bergsteigersendung des Bayerischen Rundfunks befasst sich mit allen Spielarten des Alpinismus: Vom beschaulichen Wandern bis zum nervenaufreibenden Klettern an gefrorenen Wasserfällen reichen die Aktivitäten in den Filmbeiträgen. Zwar steht die Lebensfreude, die Bergsteigen vermitteln kann, im Vordergrund der Berichterstattung, daneben hat aber auch Service bei Informationen über neue Ausrüstung und Bergliteratur seinen Raum.

Die aktuelle Folge können Sie jeweils in der BR-Mediathek anschauen.

Bayerisches Fernsehen
Zeitraum: sonntags 18.45 Uhr
Mehr Informationen: www.br.de

Die Sendung am 09.01.22 um 18.45 Uhr & 10.01.22 um 6.00 Uhr

Bild: BR
Bild: BR

GÖLL-OSTWAND

Ein Leben nach dem Unglück

Das Risiko zu verunglücken begleitet Bergsteiger ständig. Doch so lange einem selbst nichts passiert, oder das eigene Umfeld nicht betroffen ist, bleibt das Risiko schwer greifbar. Unfälle werden zwar als Meldungen in den Medien oder als Einträge in der Statistik wahrgenommen, sie berühren das eigene Tun aber nur in den seltensten Fällen. Bergauf-Bergab hat zwei junge Männer getroffen, denen es anders ergangen ist: Ihren eigenen Unfall haben sie nur knapp überlebt und wenig später drei Freunde verloren. Die Freunde kamen auf einer Skitour in einer Lawine ums Leben, selbst überlebten sie einen Absturz in der winterlichen Göll Ostwand in den Berchtesgadener Alpen.

Fast vier Jahre liegen die Ereignisse aus dem Winter 2018 nun zurück. Bergauf-Bergab hat sie begleitet und gefragt, wie es ihnen heute geht, was sie daraus gelernt haben und wie sie mit dem Unglück umgehen.

Weitere Infos auf br.de - Bergauf-Bergab