Alpinmagazin

Skitour extrem - Punta Berrino Südrinne Dolomiten

Extrem-Skifahrer Jogy Schindler hat im April die Südrinne der Punta Berrino mit Ski befahren. Diese versteckte, ausgesetzte bis 50 Grad steile Rinne über dem Falzarego-Pass ist natürlich nur etwas für absolute Könner auf Ski.

IN der extremen Steilrinne

Irgendwie sind meine Nächte vor Dolomiten Aktionen immer schlaflos. Ob im Nieselregen beim Biwak am Wandfuß, oder im Bett in Innsbruck, 2,5 Stunden von der Tour entfernt. Die steilen Türme und gelben, senkrechten Wandfluchten sind einfach zu grandios, um bei Plänen in diesem riesigen Spielplatz ruhig zu bleiben. Diesmal wollen wir uns in einer der zahllosen Rinnen austoben, und so geht es am frühen Morgen endlich los zum Falzaregopass. Ein Bericht von Jogy Schindler.

Ein Photo versprach uns dort eine spannende unbekannte Rinne: in einem weiten 'S' zieht sie durch eine 150 Höhenmeter-Felswand. Eine enge Einfahrt auf den Abgrund zu, dann eine Traverse mit der Eng- und Schlüsselstelle, und schließlich über den Ausgang ins weite Kar unterhalb. Wie sich auf der Karte zeigt heißt der kleine Spitz oberhalb Punta Berrino (2556 m) und wir können sogar mit dem Lift hinauffahren. Somit sind heute die Alpinskistiefel am Fuß, Pickel und Seil müssen aber trotzdem mit, denn die Schneelage ist weit bescheidener als auf besagtem Bild, und so rechnen wir mit einer kurzen Abseilstelle. Schnell sind wir am Einstieg, doch da wir südseitig unterwegs sind müssen wir auf Firn warten - und den besten Moment erwischen. Erschwert ist dies durch die verschiedenen Expositionen der Linie - die Schlüsselstelle liegt mehr im Schatten als die Einfahrt.

Das Warten zehrt an den Nerven. Von oben können wir weite Teile der Rinne einsehen, und mit Steinwürfen testen wir ab und an den 'Firn-grad'. Kurz vor 12 Uhr ist es dann so weit, wir starten. Nachdem alles Material für jede Eventualität verstaut ist, setzten wir die ersten Schwünge in die Einfahrt. Der Schnee passt und unsere 190 cm-Ski sind gerade kurz genug um uns in die Rinne zu lassen. Es wird immer steiler bis wir im 50° Gelände auf den Abgrund zuschwingen, bzw. besser gesagt umhüpfen. Nun geht‘s rechts ums Eck auf die Traverse. Wie erhofft ist es hier ebenfalls bereits aufgefirnt und wir arbeiten uns durch den felsigen Zwischenteil. Am engsten Stück zweigt eine kleine Seitenrinne ab - direkt in die Felswand. Hier hatten wir unsere Abseilstelle geplant. Wir sind nun gut im Fluss und die Verhältnisse passen, also entscheiden wir uns diese Stelle zu 'staighten'. Die Ski beschleunigen, aber 5 Meter weiter unten wird es wieder breit genug um die Ski querzustellen, wir setzen einen satten Bremsschwung.

Der Rest ist verdienter Genuss. Im besten Dolomiten Stil geht die im Fels eingebettete Rinne geschmeidig bis ins Kar, das wir freudig in weiten Schwüngen herabfliegen - dankbar für dieses intensive Erlebnis. Diese Rinne ist ein wahrer Geheimtipp, denn von unten sieht man sie wegen ihrer schmalen Linie nur von sehr wenigen Positionen - und auf der Karte schon gar nicht.

Infos zu Punta Berrino

  • Punta Berrino Südrinne, 2556m
  • Zeit: 1 Stunde - 200 Hm
  • Versteckte, ausgesetzte Rinne durch eine Felswand über den Pisten Lagazuois/ Cortinas
  • Beste Zeit: Februar - März
  • Talort: Cortina Ausgangspunkt: Passo Falzarego Route: Mit der Seilbahn auf den Lagazuoi, von dort der Piste zum Falzaregopass folgen, diese beim ersten Steilstück südwestlich verlassen und zum Felsspitz der Punta Berrino queren. Hier Einstieg in die S förmige Rinne. Auf jeden Fall begutachtet man die Route vorab von der Straße aus, oder von der Piste unterhalb.
  • Anreise: Pustertal – San Lorenzo di Sebato – Passo Falzarego Bergbahn: Skigebiet Lagazuoi/ Cortina, Betrieb bis Anfang April, Tel. +39 0436 862171
  • Karte: Tabacco, 1:25000, Blatt 03, Cortina d'Ampezzo e Dolomiti Ampezzane

Alle Bilder und Texte: ORTOVOX

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Wandern mit Kindern - Bergtouren mit Familie

    Urlaub im Inland wird großgeschrieben und das nicht nur in Corona-Zeiten. Das heißt aber auch, dass viele den klassischen Badeurlaub gegen einen Wanderurlaub tauschen. Wandern also mit der Familie, auf Tour mit Kindern – damit das gelingt, haben wir ein paar Tipps und Tourenempfehlungen für Sie zusammengestellt.

  • Kreuzblümchen

    Trotz seines Namens hat das Kreuzblümchen weder kreuzförmige Blüten noch kreuzgegenständige Laubblätter. Sein Name bezieht sich auf seine Blütezeit, die zuverlässig Jahr für Jahr in der Kreuzwoche vor Christi Himmelfahrt einsetzt.

  • DIGITAL AUF HOCHTOUREN

    Es ist eine der anspruchsvollsten, aber auch eine der faszinierendsten Bergsportdisziplinen: Hoch ist der Reiz, sich in der überwältigenden Landschaft der Drei- und Viertausender zu bewegen. Hoch sind jedoch auch die Anforderungen des kombinierten Geländes. Auf Hochtouren braucht es Wissen und Übung im Umgang mit dem Terrain, dem Material und den Sicherungs- und Rettungstechniken. Auf dieser Ausbildungsplattform kannst du online dazulernen...

  • Trailrunnig Podcast

    DYNAFIT, die Marke für Bergausdauersport, startet ihren eigenen Podcast zum Thema Trail Running. Im Podcast „Wie läuft‘s? – Der Trail Talk mit DYNAFIT“ stehen Menschen, deren Alltag vom Laufsport geprägt ist, Rede und Antwort. Moderator Michael Arend ist Trailrunning- Experte und befragt Athleten und Szene-Kenner eine knappe Stunde, um spannende Einblicke in den Trail Running-Sport und die Leidenschaft für den Berg zu bekommen. Ein kurzweiliger Talk über lange Strecken und hohe Ziele.

  • ALI BABA und die EVOLUTION der Anna Stöhr

    Spektakuläre Aufnahmen und tiefe Einblicke! Der ungemein packenden Film Evolution zeigt die Salewa-Ausnahme-Athletin Anna Stöhr bei ihrer Entwicklung vom Boulder-Wettkampf-Sport hin zu schwierigen Multipitch-Routen.

  • Der legendäre Pleisen-Toni - 100 Jahre

    Am 6. Januar 2020 wäre der 2007 verstorbene Pleisen-Toni 100 Jahre geworden – eine Bergsteigerpersönlichkeit aus Scharnitz, ein Urgestein aus dem Karwendelgebirge und nicht zuletzt Hüttenwirt und Bergführer. Durch seine wirklich bemerkenswerte Lebensgeschichte wurde Toni Gaugg zu einer weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannten Persönlichkeit. 3 Jahre vor seinem Tod durfte ich den Toni für eine Zeitung interviewen. Und bei diesem gemütlichen Ratsch hat er mir viele Geschichten erzählt…

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

042020
6f28954ef372432fc4aab7e67cc86854.jpg
Sehnsuchtsorte

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Wer hätte gedacht, dass unsere Berge, unsere Sehnsuchtsorte nicht mehr erreichbar sind. Die Corona-Krise lässt uns im Augenblick nur von ihnen träumen. Hier Frühling im Defereggental.
95cd39fbdb7464d3c59bc428602130ea.jpg
Sundowner-Skitour

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Eine Sundowner-Skitour ist immer ein besonderes Erlebnis für Momenten-Sammler. Hier Rauhkopf am Spitzing im Abendlicht.
913cf8ef6357b2d43c4a706bdf716a18.jpg
Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald

Benutzer: bayerwaldpfade

Beschreibung: Winter in den Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald - www.bayerwaldpfade.de
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten