Alpinmagazin

Skitour extrem - Punta Berrino Südrinne Dolomiten

Extrem-Skifahrer Jogy Schindler hat im April die Südrinne der Punta Berrino mit Ski befahren. Diese versteckte, ausgesetzte bis 50 Grad steile Rinne über dem Falzarego-Pass ist natürlich nur etwas für absolute Könner auf Ski.

IN der extremen Steilrinne

Irgendwie sind meine Nächte vor Dolomiten Aktionen immer schlaflos. Ob im Nieselregen beim Biwak am Wandfuß, oder im Bett in Innsbruck, 2,5 Stunden von der Tour entfernt. Die steilen Türme und gelben, senkrechten Wandfluchten sind einfach zu grandios, um bei Plänen in diesem riesigen Spielplatz ruhig zu bleiben. Diesmal wollen wir uns in einer der zahllosen Rinnen austoben, und so geht es am frühen Morgen endlich los zum Falzaregopass. Ein Bericht von Jogy Schindler.

Ein Photo versprach uns dort eine spannende unbekannte Rinne: in einem weiten 'S' zieht sie durch eine 150 Höhenmeter-Felswand. Eine enge Einfahrt auf den Abgrund zu, dann eine Traverse mit der Eng- und Schlüsselstelle, und schließlich über den Ausgang ins weite Kar unterhalb. Wie sich auf der Karte zeigt heißt der kleine Spitz oberhalb Punta Berrino (2556 m) und wir können sogar mit dem Lift hinauffahren. Somit sind heute die Alpinskistiefel am Fuß, Pickel und Seil müssen aber trotzdem mit, denn die Schneelage ist weit bescheidener als auf besagtem Bild, und so rechnen wir mit einer kurzen Abseilstelle. Schnell sind wir am Einstieg, doch da wir südseitig unterwegs sind müssen wir auf Firn warten - und den besten Moment erwischen. Erschwert ist dies durch die verschiedenen Expositionen der Linie - die Schlüsselstelle liegt mehr im Schatten als die Einfahrt.

Das Warten zehrt an den Nerven. Von oben können wir weite Teile der Rinne einsehen, und mit Steinwürfen testen wir ab und an den 'Firn-grad'. Kurz vor 12 Uhr ist es dann so weit, wir starten. Nachdem alles Material für jede Eventualität verstaut ist, setzten wir die ersten Schwünge in die Einfahrt. Der Schnee passt und unsere 190 cm-Ski sind gerade kurz genug um uns in die Rinne zu lassen. Es wird immer steiler bis wir im 50° Gelände auf den Abgrund zuschwingen, bzw. besser gesagt umhüpfen. Nun geht‘s rechts ums Eck auf die Traverse. Wie erhofft ist es hier ebenfalls bereits aufgefirnt und wir arbeiten uns durch den felsigen Zwischenteil. Am engsten Stück zweigt eine kleine Seitenrinne ab - direkt in die Felswand. Hier hatten wir unsere Abseilstelle geplant. Wir sind nun gut im Fluss und die Verhältnisse passen, also entscheiden wir uns diese Stelle zu 'staighten'. Die Ski beschleunigen, aber 5 Meter weiter unten wird es wieder breit genug um die Ski querzustellen, wir setzen einen satten Bremsschwung.

Der Rest ist verdienter Genuss. Im besten Dolomiten Stil geht die im Fels eingebettete Rinne geschmeidig bis ins Kar, das wir freudig in weiten Schwüngen herabfliegen - dankbar für dieses intensive Erlebnis. Diese Rinne ist ein wahrer Geheimtipp, denn von unten sieht man sie wegen ihrer schmalen Linie nur von sehr wenigen Positionen - und auf der Karte schon gar nicht.

Infos zu Punta Berrino

  • Punta Berrino Südrinne, 2556m
  • Zeit: 1 Stunde - 200 Hm
  • Versteckte, ausgesetzte Rinne durch eine Felswand über den Pisten Lagazuois/ Cortinas
  • Beste Zeit: Februar - März
  • Talort: Cortina Ausgangspunkt: Passo Falzarego Route: Mit der Seilbahn auf den Lagazuoi, von dort der Piste zum Falzaregopass folgen, diese beim ersten Steilstück südwestlich verlassen und zum Felsspitz der Punta Berrino queren. Hier Einstieg in die S förmige Rinne. Auf jeden Fall begutachtet man die Route vorab von der Straße aus, oder von der Piste unterhalb.
  • Anreise: Pustertal – San Lorenzo di Sebato – Passo Falzarego Bergbahn: Skigebiet Lagazuoi/ Cortina, Betrieb bis Anfang April, Tel. +39 0436 862171
  • Karte: Tabacco, 1:25000, Blatt 03, Cortina d'Ampezzo e Dolomiti Ampezzane

Alle Bilder und Texte: ORTOVOX

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • ORTOVOX SAFETY NIGHTS

    Im Schein der Stirnlampe funkeln Schneekristalle doch am allerschönsten. Bei den kostenlosen ORTOVOX SAFETY NIGHTS könnt ihr euch selbst davon überzeugen – und gleichzeitig euer Lawinenwissen im Umgang mit der Notfallausrüstung erweitern!

  • Auf geht's zur After-Work Pistenskitour

    Piste hoch statt Beine hoch: DYNAFIT organisiert auch in diesem Winter wieder die beliebte Veranstaltungsreihe „DYNAFIT Speedfit Nights“. An ausgewählten Terminen lädt der Skitourenspezialist in zahlreichen Skigebieten des Alpenraums zur Pistentour nach Feierabend.

  • Traumtouren

    Tourentipp-Autor Stefan Herbke hat ein außergewöhnliches und ganz außergewöhnlich schönes Skitourenbuch geschrieben. Aus unterschiedlichen Regionen der Alpen stellt er darin Skidurchquerungen vor.

  • Mit dem E-Bike auf den Berg

    Atemberaubende Aussicht über die Gipfel und rasante Bergabfahrten: Mit dem E-Bike steht dieses Abenteuer allen Altersklassen offen. Das elektronische Radeln am Berg macht aber noch mehr Spaß, wenn man einige grundlegende Regeln beherzigt. Mit den folgenden 10 Tipps sorgst du für maximales Fahrvergnügen und Sicherheit am Berg.

  • LOCALLY PRODUCED: Nachhaltig gefertigt in den heimischen Alpen

    Ortovox setzt auf regionale Produktion in den heimischen Alpen. Die CLASSIC Produkte von Ortovox sind genau nach dieser Philosophie gefertigt: Die hochwertige Schweizer Wolle wird im Lechtal zu feinem Garn gesponnen und in der Steiermark verstrickt. Uralte Maschinen behandeln die Wolle so behutsam, dass funktionale und einzigartige Produkte entstehen.

  • Allgäuer Alpen - Rother Mountainbike Führer

    Eine gemütliche Fahrt im schattigen Bergwald, ein flowiger Trail über sattgrüne Wiesen, eine rasante Abfahrt ins Tal, zwischendurch eine Einkehr auf einer urigen Alpe und danach ein Sprung in einen blauen Allgäuer See: Der Rother Bike Guide »Allgäuer Alpen« stellt 40 Bike-Highlights vor, die jedem Moutainbiker das Herz höher schlagen lassen.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

102019
248771560c98f1d0a0a713e97906d369.jpg
Blick in die Sella

Benutzer: wbehr

Beschreibung: Auf dem Weg zum Grödner Joch gelang dieser tiefe Blick mit einem 600er Tele in die Felsschluchten der Sellagruppe.
ff59e312bca345d294b1e19fca428a79.jpg
Vom Kleinen zum Großen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Warum es in den Bayerischen Voralpen so schön ist? Weil der Blick von den kleinen Bergen zu den großen zielt. Weil man vom Gemütlich-Beschaulichen zum schwer Beeindruckenden blickt - wie hier zum Großvenediger...
f565c0bccd9717d1864cebf07bd17ae9.jpg
Großglockner Nordwand

Benutzer: blovest

Beschreibung: Abenddämmerung am Großglockner von der Oberwalderhütte aus gesehen, mit Blick auf die Nordwand und Pallavicinirinne.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

salewa wildfire
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen