Alpinmagazin

Hütten-Brand Maxlraineralm - 44 Personen gerettet!

09.02.2020

Auf der beliebten Oberen Maxlraineralm hat es heute Nacht ein verheerendes Feuer gegeben. Etwa 44 Personen waren auf der Hütte, konnten aber rechtzeitig evakuiert werden. Ein riesen Glück, dass niemand bei dem nächtlichen Brand ernsthaft zu Schaden kam. Der Schaden am Gebäude ist jedoch erheblich, vermutlich ist die Hütte ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Laut Einsatzleiter der Bergwacht Schliersee erfolgte die Alarmierung in der Nacht auf Sonntag gegen 2.30 Uhr. Es gab eine starke Rauchentwicklung. Doch zum Glück hatten die Rauchmelder funktioniert, so dass beim Eintreffen der Rettungskräfte sich bereits alle 38 Gäste und 6 Angestellte aus der Hütte retten konnten. 2 Personen erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Alle Betroffenen wurden mithilfe der Bergwachtfahrzeuge und der beiden Pistenraupen des Hüttenbetreibers sicher ins Tal gebracht und im Arabella-Alpenhotel betreut. Auch ein Team des Kriseninterventionsdienstes Berg war vor Ort. Insgesamt waren über die ganze Nacht verteilt mehr als 130 Personen von unterschiedlichen Rettungsorganisationen im Einsatz.

Erschwerte Löscharbeiten. Da die Hütte mit normalen Fahrzeugen im Winter nicht erreichbar ist, konnte die Feuerwehr nur bis zur Unteren Maxlraineralm fahren. Dann musste auf Pistenraupe umgestiegen werden und Löschmaterial sowie Feuerwehrleute über die Piste zur Hütte gebracht werden.

Der genaue Sachschaden steht noch nicht fest. Allerdings geht der Einsatzleiter der Bergwacht davon davon aus, dass die Hütte ein zumindest wirtschaftlicher Totalschaden ist. Die Polizei schätzt den Schaden dagegen nur auf 50.000 Euro, was bei den massiven Schäden am Dachstuhl wohl eher unwahrscheinlich ist. Hinzu kommt, dass Bauarbeiten in dieser für Baufahrzeuge schwer zugänglichen Gegend in der Regel deutlich höher ausfallen als im Tal.

Besonders tragisch! Der neue Hüttenwirt ist sehr rührig und wollte der Maxlraineralm wieder mehr Leben einhauchen. Renovierungsarbeiten hatten bereits begonnen. Eine große Schneekatze für den Personentransport wurde angeschafft und auch der vor Jahren stillgelegte Schlepplift lief wieder an einigen Tagen.

Die Brandursache steht im Augenblick noch nicht fest. Das zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Miesbach ermittelt. Nach ersten Informationen von vor Ort dürfte jedoch ein Ofen den Brand verursacht haben.

Wie geht's weiter? Nachdem Orkantief Sabine im Anmarsch ist, muss zunächst einmal das Dach gesichert werden, damit nicht noch größere Schäden am Haus entstehen. Der neue Eigentümer und Wirt der Hütte, Matthias Schmidlin war zwar fix und fertig wegen des Unglücks, will aber dennoch nicht aufgeben und sobald wie möglich wieder öffnen.

Die Obere Maxlraineralm ist eine Institution am Spitzingsee. Im Winter ist sie als Einkehrmöglichkeit bei Skitourengehern, Winterwanderern und Rodlern sehr beliebt. Im Sommer trifft man hier viele Wanderer und Familien mit Kindern, denn die Bergstation der Taubensteinbahn ist nur wenige Gehminuten entfernt.

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Die emilo Genusstour - Wandern und Baden am Wildbarren

    Genuss ist das, was uns verbindet. Unser Partner emilo Spezialitätenrösterei aus München stellt euch eine absolute Genusstour im Video vor. Eine Bergwanderung in den Bayerischen Voralpen mit einer herrlichen Bademöglichkeit in einem kleinen Bergsee mit wunderbar weichem, erquickendem Wasser. Eine typische Genusstour eben...

  • Auszeit zwischen Gipfeln & Stadt. Im MONDI Hotel Axams

    Sie planen eine Tour in die Innsbrucker Berge? Ins Stubai- oder Sellraintal? Zum Skifahren auf der Axamer Lizum, Tourengehen, Wandern, Biken oder Klettern? Wollen zwischendrin aber auch das inspirierende Flair von Innsbruck genießen? Durch die historischen Gässchen schlendern, auf Märkten einkaufen oder eine Ausstellung besichtigen?

  • Alpen-Süßklee

    Mit seinem locker-schopfigen Blütenstand gehört der Alpen-Süßklee zu den auffallendsten Blumen der Almwiesen. Sein Vorkommen ist jedoch auf die Zentralalpen beschränkt, da er kalkhaltigen Untergrund nicht verträgt. Er ist bis in große Höhen anzutreffen.

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

  • Weißer Germer

    Bergsteiger und Wanderer gehen am Weißen Germer meist schnell vorbei. Zerrupft und zerfetzt ist er keine Pflanze, bei der man bewundernd verweilt. Die verlassenen Almen und nassen Wiesen, auf denen er bevorzugt wächst, laden nicht zum Verweilen ein.

  • 111 Almen und Hütten in Oberbayern, die man gesehen haben muss

    Der Tourentipp-Autorin Asrtrid Süßmuth ist hier ein ganz besonders schönes Buch gelungen. Man spürt ihre Liebe zu den Bayerischen Bergen und so finden sich in diesem eben auch liebevoll und gründlich recherchiert und gestalteten Ratgeber viele Tipps zu Almen und Hütten, die man einfach als Perlen bezeichnen muss.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

092020
a1a16d311e9083ddbd67459a88bb64c3.jpg
Spätsommer an der Medalgesalm

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Auf der Medalges Alm kann man nicht nur sehr gut einkehren und rasten, sondern auch wunderschöne Eindrücke sammeln.
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
d039b9943a6fbb8a8d8c99c9b009c526.jpg
Sonnenuntergang in den Gardaseebergen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Und immer wieder lockt der Süden. Und immer wieder hält er, was er verspricht. Auch im Süden des Gardasees findet man reizvolle Bergtouren in oft schon mediterran anmutender Natur.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Skitouren
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten