Alpinmagazin

Klamm-Wanderungen - Zugspitz Region

Die Zugspitz Region kann mit einer Reihe einzigartig schöner Klammen aufwarten. Jede der wilden Felsschluchten ist eine Wanderung wert. Und für jeden ist hier das Richtige dabei - von ganz gemütlich bis höllisch wild.

Klammheimlich!

Partnachklammzoom

„Papa, heißt das „Klamm“, weil wir hier so klammheimlich durch diese Schlucht schleichen?“ will die kleine Katharina wissen. Nein, die bayerische Bezeichnung Klamm hat weder etwas mit „klammheimlich“ noch etwas mit feuchtkalt zu tun, auch wenn es hier teilweise schon etwas nass und frisch hergeht. "Klamm" kommt vielmehr aus dem Althochdeutschen und bedeutet Klemme oder Beklemmung und ist die Bezeichnung für eine enge Schlucht, durch die ein Wildbach fließt.

Über viele tausend Jahre hat sich die Partnach, der wilde Gebirgsbach aus dem Oberreintal durchs Gestein gefressen und sich immer tiefer und tiefer in die Landschaft eingebohrt. Eine atemberaubend schöne Schlucht ist dabei entstanden, ein Wunder der Natur!

Gut gehbarer Weg in der Partnachklammzoom

Das Wasser spritzt feucht-fröhlich von den hoch aufschießenden Felswänden, unten rauscht der pastellblaue Bach - wütend und weiß aufschäumend, wenn sich ihm ein Hindernis in den Weg stellt. Dazwischen runde Becken, die sogenannten Gumpen,  in denen sich der Bach beruhigt, ehe er wieder Vollgas gibt und sich die nächste Stufe hinabstürzt, dass es nur so spritzt. Mystisch illuminiert wird das Spektakel von ein paar Sonnenstrahlen, die von oben über die hohen Felswände hereinbrechen. Auf leicht begehbaren Wegen und durch in den Fels geschlagene Stollen kann man die Partnachklamm begehen.

Die Schleifmühlenklamm bei Unterammergau bietet viele Fotomotivezoom

Die Zugspitz Region ist reich an Klammen; die Schluchten haben zum Teil völlig unterschiedlichen Charakter und jede hat ihren ganz besonderen Reiz. Ziemlich wild ist die Höllentalklamm bei Hammersbach, eher gemütlich die Schleifmühlenklamm bei Unterammergau. Die Geisterklamm dagegen ist über luftige Stege und Brücken zu begehen und so wechselt man hier die Perspektive und blickt meist von oben auf die tief eingeschnittene Schlucht.

Eine Klammwanderung ist übrigens eine recht wetterunabhängige Unternehmung. Sie kann zum Beispiel ein Alternativprogramm an regnerischen Urlaubstagen sein, denn feucht geht es eh her in der Klamm. Und zumindest die Partnachklamm sollte man immer mit einer Regenjacke begehen. Eine Klammwanderung kann aber auch an besonders heißen Sommertagen eine willkommene Abkühlung darstellen, denn in der Klamm ist es immer erfrischend klamm.

Infos zu Klammen in der Zugspitz Region

Partnachklamm

Ausgangspunkt: Garmisch-Partenkirchen - Parkplätze beim Skistadion

Weiter Infos und eine Beschreibung der Tour durch die Partnachklamm zum Eckbauer finden Sie hier

Höllentalklamm

Ausgangspunkt: Grainau – Hammersbach - großer gebührenpflichtiger Wanderparkplatz

Weiter Infos und eine Beschreibung der Tour durch die Höllentalklamm zur Zugspitze finden Sie hier. (Der Weg durch die Klamm bis zur Höllentalangerhütte ist auch für Wanderer zu empfehlen. Die Route auf die Zugspitz ist nur etwas für richtige Bergsteiger mit entsprechender Ausrüstung und alpiner Erfahrung!)

Schleifmühlenklamm

Ausgangspunkt: Unterammergau, großer, gebührenpflichtiger Parkplatz zwischen Liftweg und Pürschlingstraße

Weiter Infos und eine Beschreibung der Tour durch die Schleifmühlenklamm zum Steckenbergkreuz finden Sie hier.

Geisterklamm

Ausgangspunkt: Leutasch, Ortsteil Schanz

Weiter Infos finden Sie hier.

Weiterführende Infos zu Klammwanderungen in der Zugspitzregion finden Sie hier.

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Fertig - das neue Glockner Biwak

    Noch vor dem Winter konnte das neue Glockner-Biwak fertiggestellt werden. Bilder vom Aufbau, der Fertigstellung und der Ausstattung sowie ein Video finden Sie hier.

  • Hermann Huber verrät an seinem 90. Geburtstag eine Lieblingstour

    Hermann Huber, ein Urgestein der Münchner Bergsteiger-Szene, wurde am 20. September 90 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich. Und ganz typisch für den Hermann ist, dass er uns zu seinem Jubiläum ein Geschenk machen möchte: Hermann Huber schenkt uns allen nämlich einen Tourentipp. Es geht dabei auf einen Münchner Hausberg...aber natürlich nicht über den Normalweg.

  • Die emilo Genusstour - Wandern und Baden am Wildbarren

    Genuss ist das, was uns verbindet. Unser Partner emilo Spezialitätenrösterei aus München stellt euch eine absolute Genusstour im Video vor. Eine Bergwanderung in den Bayerischen Voralpen mit einer herrlichen Bademöglichkeit in einem kleinen Bergsee mit wunderbar weichem, erquickendem Wasser. Eine typische Genusstour eben...

  • Auszeit zwischen Gipfeln & Stadt. Im MONDI Hotel Axams

    Sie planen eine Tour in die Innsbrucker Berge? Ins Stubai- oder Sellraintal? Zum Skifahren auf der Axamer Lizum, Tourengehen, Wandern, Biken oder Klettern? Wollen zwischendrin aber auch das inspirierende Flair von Innsbruck genießen? Durch die historischen Gässchen schlendern, auf Märkten einkaufen oder eine Ausstellung besichtigen?

  • Alpen-Süßklee

    Mit seinem locker-schopfigen Blütenstand gehört der Alpen-Süßklee zu den auffallendsten Blumen der Almwiesen. Sein Vorkommen ist jedoch auf die Zentralalpen beschränkt, da er kalkhaltigen Untergrund nicht verträgt. Er ist bis in große Höhen anzutreffen.

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

092020
a1a16d311e9083ddbd67459a88bb64c3.jpg
Spätsommer an der Medalgesalm

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Auf der Medalges Alm kann man nicht nur sehr gut einkehren und rasten, sondern auch wunderschöne Eindrücke sammeln.
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
d039b9943a6fbb8a8d8c99c9b009c526.jpg
Sonnenuntergang in den Gardaseebergen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Und immer wieder lockt der Süden. Und immer wieder hält er, was er verspricht. Auch im Süden des Gardasees findet man reizvolle Bergtouren in oft schon mediterran anmutender Natur.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Skitouren
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten