Alpine Gastrotipps

Almgasthaus Cafe Aibl - Kreuth (Scharling)

Das Almgasthaus Aibl ist schon seit Jahren ein Insider-Tipp in den Tegernseer Bergen - mit einer Terrasse wie ein riesiger Balkon, einem Gastgarten, der Ruhe und Gelassenheit ausstrahlt. Und neben einer tollen Aussicht wird hier auch richtig gutes Essen serviert.

Almgasthaus Cafe Aiblzoom

Zwei Kastanien sorgen für Schatten und für die richtige Atmosphäre im Gastgarten vom Aibl. Die Gäste speisen hier auf einer gut abgeschirmten Gelände-Terrasse auf 900 Meter Höhe mit einem traumhaften Blick auf den Wallberg und hinunter ins Kreuther Tal. Das alt eingesessene Gasthaus liegt direkt am Fuße des Hirschberges, und weil es keinen Durchgangsverkehr gibt, ist es hier oben wunderbar ruhig. Dieser Gastgarten strahlt also eine gewisse Beschaulichkeit, ja man möchte sagen „Gelassenheit“ aus - ein Lebensgefühl wie wir es in Bayern schätzen und lieben.

Echte Bayern! - die Familie Ertl

Das kommt nicht von ungefähr, denn der Inhaber und Küchenchef, Georg Ertl ist auch ein echter Bayer - Koch und Gastwirt aus Leidenschaft. Ist die Küchenarbeit erledigt, geht er gesellig von Tisch zu Tisch auf einen kurzen Ratsch. Dabei heimst er regelmäßig dicke Komplimente für seine Kochkunst ein, und er hat es wirklich verdient! Georg Ertl hat in Bad Wiessee sein Handwerk gelernt und im Wilden Mann bei Innsbruck verfeinert. Der Tiroler Einfluss auf seine ansonsten Bayerische Kochkunst ist deutlich spürbar und er bereichert die Auswahl. Die „Tiroler Schlutzkrapfen mit Spinat-Fleischfüllung, Tegernseer Bergkäse und brauner Butter“ sind wirklich hausgemacht und vom Allerfeinsten! Vegetarier werden sich über die „Zillertaler Kasknödel auf Sauerkraut mit brauner Butter“ freuen.

Tiroler Schlutzkrapfenzoom

Hervorragend auch die Fleischgerichte, die gerne zusammen mit Röstkartoffel mit frischem! Majoran serviert werden, wie z. B. das Cordon Bleu vom Kalb oder der Zwiebelrostbraten. Und wenn andere Wirte betonen, dass sie ihr Wild vom heimischen Jäger beziehen, dann kann auch diesbezüglich Georg Ertl noch eins draufsetzen: er jagt nämlich selbst. Auch die Fisch- und Weinliebhaber kommen im Almgasthaus Café Aibl nicht zu kurz: Fangfrische Forellen stehen auf der Karte und 100 edle Tropfen befinden sich im Keller.

Der Hit - der karamelisierte Kaiserschmarrnzoom

„Aibl“ bedeutet übrigens „kleine Alm“ und so fühlt man sich auch hier oben. Das „Café“ im Namen kommt ebenfalls nicht von ungefähr, denn der Gründer des Betriebs war gelernter Bäcker und Konditor und führte den „Karamellisierten Kaiserscharrns“ ein. Er ist weit über die Grenzen des Tegernsees hinaus bekannt; es gibt Gäste, die nur extra wegen dieser Leckerei kommen. Seit fast 50 Jahren sorgt die Familie Ertl für das Wohl der Gäste vom Aibl, und so es ist kein Wunder, dass sich die angenehme Atmosphäre und das hervorragende Essen herumgesprochen haben. Dazu gibt es viele Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung. Der Tegernsee lädt zum Baden, der Hirschberg zum Wandern und das Aibl zum Rasten und Genießen ein.

  • Adresse / Kontakt: Almgasthaus Café Aibl, Aibl-Alm 1, 83708 Kreuth-Scharling. Telefon: 08029 / 437, www.aibl.de
  • Anfahrt: Über den Tegernsee Richtung Achenpaß. Gleich hinter Weißach biegt man nach Scharling ab. Durch Enterbach nach Scharling und dann im Ort der Beschilderung zum Almgasthaus Café Aibl folgen.
  • Öffnungszeiten: Warme Küche von 12 bis 14 Uhr und 18 bis 21 Uhr
  • Ruhetage: Mittwoch und Donnerstag

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Tipps für Ihre perfekten Landschafts- und Bergfotos

    Wer Urlaub in einer malerischen Natur- oder Bergkulisse macht, der will seine Erinnerungen nicht nur im Herzen festhalten. Mit modernen Kameras oder hoch qualitativen Smartphones können Hobbyfotografen tolle Aufnahmen machen.

  • Alpine Glosse - Missverständnis

    Man weiß ja, dass die Gebirgsbewohner bekannt sind für ihre Toleranz, doch der hier detailliert geschilderte Vorfall hat dann doch die Grenzen des Erträglichen bei den Einheimischen etwas überschritten – auch wenn das Ganze eigentlich nur ein grobes Missverständnis war.

  • Skitouren-Ausrüstung & Checkliste

    Was macht Skitourengehen aus? Es ist die fantastische Kombination von oft unberührter winterlicher Natur und Sport. Das Sportgerät gehört freilich auch dazu und da hat sich in den letzten Jahren viel getan. Glück ist Leichtigkeit im Funktionieren – und das gilt auch für die Skitourenausrüstung.

  • High-Tech unterm Tourenski - POMOCA Skitourenfelle

    Der Schweizer Skitouren-Fell-Hersteller POMOCA ist mit seinen High-Tech-Produkten nicht mehr aus dem Wettkampfsport wegzudenken. Heute werden die meisten Skitouren-Rennen mit POMOCA-Fellen gewonnen, denn sie haben überragende Gleiteigenschaften. Doch POMOCA ist nicht nur auf den Wettkampf spezialisiert - POMOCA hat auch für Freerider und ganz normale Skibergsteiger genau das richtige Steigfell.

  • Salewa3000 - in 6 Monaten auf alle 3000er Österreichs

    Mit SALEWA3000 startet die Südtiroler Bergsteigermarke in der ersten Jahreshälfte 2020 ein außergewöhnliches Projekt, bei dem jeder Bergsportler mitmachen kann: 784 Dreitausender gibt es in den österreichischen Alpen – und der Bergsportausrüster möchte mit Athleten, Partnern, Kollegen und allen, die Lust sowie die Fähigkeit haben dabei zu sein, jeden einzelnen dieser Gipfel besteigen.

  • Die schönsten Skitouren für Anfänger

    Hier finden Sie die 10 schönsten Skitouren für Anfänger. Außerdem Tipps zu Kursen, Ausrüstung und Planung einer Skitour.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

122019
8f07187961324f33bff12fcfc2c501fa.jpg
Novemberschnee

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Selten gab es Anfang November schon so gute Schneeverhältnisse wie hier in Südtirol. Wenn man dann so einen Traumtag erwischt, ist das Glück perfekt.
248771560c98f1d0a0a713e97906d369.jpg
Blick in die Sella

Benutzer: wbehr

Beschreibung: Auf dem Weg zum Grödner Joch gelang dieser tiefe Blick mit einem 600er Tele in die Felsschluchten der Sellagruppe.
ff59e312bca345d294b1e19fca428a79.jpg
Vom Kleinen zum Großen

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Warum es in den Bayerischen Voralpen so schön ist? Weil der Blick von den kleinen Bergen zu den großen zielt. Weil man vom Gemütlich-Beschaulichen zum schwer Beeindruckenden blickt - wie hier zum Großvenediger...
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

salewa3000
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen