Touren

Simetsberg (1836 m)

Ein Gipfel mit unvergleichlichem Rundblick! Doch den muß man sich mit einem ziemlich langen Waldanstieg erst verdienen. Oben am großen Holzkreuz angekommen, wird man bei schönem Wetter lange sitzenbleiben, um zu rasten und zu staunen.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Bergtour | Bayern | Estergebirge | Walchensee

Tourensteckbrief Simetsberg

Anfahrt: A95 München-Garmisch bis Ausfahrt Murnau / Kochel. Auf der Landsstraße über Schlehdorf und Kochel zum Walchensee. Am See vorbei und zu einem sehr kleinen Parkplatz links der Straße (genau 1,8 km nach dem Ortsende der Gemeinde Walchensee) unmittelbar vor einer Linkskehre. Wer hier keinen Parkplatz mehr findet, kann sein Fahrzeug nach der Kehre auf einem großen Parkplatz rechts abstellen. Von Süden, bzw. von Garmisch kommend: über Krün und Wallgau zum Walchensee.
Alternativ kann man die Tour auch vom großen Parkplatz bei Obernach beginnen. 100m südlich von Einsiedl findet man die ausgeschilderte Einfahrt zu diesem Parkplatz.

Ausgangspunkt: 1. Sehr kleiner Parkplatz etwas nördlich von Einsiedl, 1,8 km nach dem Ortsende von Walchensee, am Südende des Sees.
2. Großer Parkplatz bei Obernach, 100 Meter südlich von Einsiedl

Route: 1. Gegenüber vom Parkplatz (Schild: Simetsberg / Eschenlohe W7) beginnt ein kleiner Pfad, der sich alsbald zum Weg verbreitert. Auf ihm etwa 3 Minuten bis zum nächsten Schilderbaum und hier rechts auf einen Pfad. Wieder wenig später trifft man auf eine breite Forststraße; hier rechts bis zu einer Verzweigung und an ihr links. (Hierher kommt man auch auf dem breiten und ausgeschilderten Forstweg vom Ausgangspunkt Nr. 2.) An der Abzweigung nach Eschenlohe links vorbei. Etwa 30 Minuten wandert man dann noch auf der breiten Forststraße dahin, bis man auf ca. 1100m (Schild Simetsberg) auf einen Waldsteig trifft. (Bis hierher könnte man auch mit dem Mountainbike fahren.) Hier rechts hinauf, an einer Quelle vorbei und in einigen Kehren empor, bis man einen breiteren Weg erreicht. Hier rechts auf dem Weg weiter und kurz darauf an einer Gabelung nach links.
Nun stetig empor, an der Abzweigung nach Wallgau vorbei bis zu einer Waldschneise und über diese hinauf. Oben angekommen hat man Höhe der Simetsberg Diensthütte erstmals einen freien Blick. Schon hier kann man sich kaum satt sehen am großartigen Panorama. In westlicher Richtung geht es nun über Wiesengelände zum Rücken, der sich vom Gipfel herunterzieht. Hier hinauf und über die Flanke, am Ende durch Latschen, zum Gipfel mit unvergleichlichem Rundblick.

Abstieg: Wie Aufstieg.

Charakter / Schwierigkeit: Einfache, jedoch nicht gerade kurze Bergwanderung. Im unteren Bereich über Forstwege und einen Waldpfad. Der Anstieg durch den Wald ist schön, aber vielleicht etwas zu lang. Die Ausblicke ab der Simetshütte und das Gipfelpanorama sind die Mühe aber in jedem Fall wert. Vom Gipfel sieht man an klaren Tagen München, Ammer-, Starnberger-, Staffel- und Walchensee. Herrlicher Ausblick ins Isartal, auf Karwendel, Wetterstein und Zugspitze. Auch als Bike & Hike-Tour machbar. Siehe Hinweis in der Wegbeschreibung.

Gehzeit: Aufstieg: 2,5 bis 3 Stunden; Abstieg: 2 Stunden.

Tourdaten: 1000 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Mitte Mai bis zum Wintereinbruch.

Stützpunkt: -

Karte: Kompass Blatt 7, Werdenfelser Land / Zugspitze, 1:35.000. Oder UK des Bayerischen Landesvermessungsamtes, Karwendelgebirge / Werdenfelser Land, 1:50.000.

Autor: Bernhard Ziegler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Walchensee
Vorhersage für Mi, 19.02.2020
Mi, 19.02.2020 bedeckt
1 / 5 oC
bedeckt
Niederschl.: 90 % Wind: 10 km/h S
Walchensee
Vorhersage für Do, 20.02.2020
Do, 20.02.2020 wolkig
0 / 5 oC
wolkig
Niederschl.: 0 % Wind: 6 km/h SO
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • HARRY G über´s Skitourengehen

    Der echte, leidenschaftliche Skitourengeher wird sich wahrscheinlich in dieser Satire nicht wiederekennen. Aber wer von uns Skitourengehern hat nicht schon den einen oder anderen Typus getroffen, den Harry hier aufs Korn nimmt?

  • 09.02.2020  Hütten-Brand Maxlraineralm - 44 Personen gerettet!

    Auf der beliebten Oberen Maxlraineralm hat es heute Nacht ein verheerendes Feuer gegeben. Etwa 44 Personen waren auf der Hütte, konnten aber rechtzeitig evakuiert werden. Ein riesen Glück, dass niemand bei dem nächtlichen Brand ernsthaft zu Schaden kam. Der Schaden am Gebäude ist jedoch erheblich, vermutlich ist die Hütte ein wirtschaftlicher Totalschaden.

  • Skitourenführer Südtirol Band 1

    Der neue Panico Skiführer Südtirol Band 1 - Pustertal und Nördliche Dolomiten macht den Auftakt zu einer dreiteiligen Südtirol-Reihe. Jan Piepenstock, Peter Raffin und Florian Wenter geben einen umfangreichen Einblick - 165 Skitouren plus zahlreiche Varianten - in die vorhandenen Tourenmöglichkeiten.

  • Neue Insulated Lunch Box von Hydro Flask

    Etwas völlig anderes bringt Hydro Flask für Frühjahr/Sommer 2020 mit der Insulated Lunch Box auf den Markt. Die Box besticht mit maximaler Isolierung. So bleibt das Lieblingssandwich doppelt so lange frisch wie ohne isolierter Kühlbox.

  • #SALEWA3000 - 3 Dreitausender von Vittorio Messini

    Im Rahmen der Aktion #SALEWA3000 stellen wir euch Lieblings-Dreitausender in Österreich von namhaften Bergführern vor. Vittorio Messini von der Vereinigung Bergführer Kals macht den Anfang mit einer Auswahl von leicht bis schwer.

  • Tipps für Ihre perfekten Landschafts- und Bergfotos

    Wer Urlaub in einer malerischen Natur- oder Bergkulisse macht, der will seine Erinnerungen nicht nur im Herzen festhalten. Mit modernen Kameras oder hoch qualitativen Smartphones können Hobbyfotografen tolle Aufnahmen machen.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

012020
913cf8ef6357b2d43c4a706bdf716a18.jpg
Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald

Benutzer: bayerwaldpfade

Beschreibung: Winter in den Hochlagen im Nationalpark Bayerischer Wald - www.bayerwaldpfade.de
8f07187961324f33bff12fcfc2c501fa.jpg
Novemberschnee

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Selten gab es Anfang November schon so gute Schneeverhältnisse wie hier in Südtirol. Wenn man dann so einen Traumtag erwischt, ist das Glück perfekt.
248771560c98f1d0a0a713e97906d369.jpg
Blick in die Sella

Benutzer: wbehr

Beschreibung: Auf dem Weg zum Grödner Joch gelang dieser tiefe Blick mit einem 600er Tele in die Felsschluchten der Sellagruppe.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

salewa3000
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen