Touren

Kompar (2010 m)

Diese leichte Bergwanderung ist sicherlich im Herbst am schönsten, wenn der Wald bereits in sein prachtvolles, buntes Gewand gehüllt ist und die umliegenden, hohen Gipfel ihr Winterkleid angezogen haben. Doch die Blumenfreunde schätzen den Berg auch sehr während des Bergfrühlings. Abwechselnde Landschaft mit Weitblick und immer wieder plätschernde Bergbäche runden das Vergnügen ab.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Bergtour | Tirol | Karwendel | Hinterriß

Tourensteckbrief Kompar

Anfahrt: Von München über Bad Tölz nach Lenggries und zum Sylvensteinsee. Von hier fährt man weiter nach Hinterriss und zur Mautstelle beim Gasthof Alpenhof. Über die Mautstraße (Wintersperre ab 2. November - Maut 3,50 €, Stand 2012) in das Enger Tal bis vor einer langgezogenen Rechtskurve auf der linken Seite die Haglhütten auftauchen. Hier findet man (meist) ausreichend Parkplätze.
Öffentliche Verkehrsmittel: Anreise von München aus mit der Bahn bis Lenggries bzw. Tegernsee. Weiter mit dem Bergsteigerbus bis direkt zu den Hagelhütten (RVO-Haltestelle).

Ausgangspunkt: Parkplatz P8 bei den Hagelhütten (1077 m)

Route: Die Tour beginnt auf dem Wirtschaftsweg, der genau zwischen den Hagelhütten in südöstlicher Richtung verläuft. Hinter der letzten Almhütte dreht man nach links ab und überquert auf einer Brücke einen Bach. Ein Schild (Hasentalalmen, Kompar, Plumsjochhütte) weist in die Wanderrichtung. Durch schütteren Bergwald geht es auf einem Forstweg höher. In einer Linkskurve bleibt man auf dem guten Weg und biegt nicht beim Hinweisschild (Plumsjochhütte, Plumsjochsattel) nach rechts ab. Von diesem Pfad kommend wird man erst am Ende des Abstieges wieder auf die Forststraße treffen. Durch einige Kehren gewinnt man jetzt an Höhe, dann geht es vorbei an ein paar Wildbächen. Kurz vor dem letzten Aufschwung zu den Hasental Almen Niederleger muß dann ein Bach auf größeren Steinen balancierend überquert werden. Hinter freiem Weidegelände zeigt ein Teil der „Karwendel-Prominenz“ bereits jetzt schon seine Reize. Oberhalb der Almen zieht ein Karrenweg wieder in lichten Bergwald hinein (siehe Bild 1). Etwas später wird der Weg zum Pfad und niedrige Latschen schenken freie Sicht. Bald sind die Hasental Almen Mittelleger erreicht. Hier findet man rechterhand der hintersten Hütte wieder den Weg. Von dort steigt man durch Almwiesen und Latschen bergauf (siehe Bild 3). Unterhalb eines langen Wiesenkammes, der vom Kompar herabzieht, trifft man auf die Hasental Alm Hochleger. Der Pfad leitet auf den breiten Kamm hinauf. Dort wendet man sich an einer beschilderten Wegverzweigung (Satteljoch, Kompar, Plumsjoch) nach links und wandert ohne großen Höhengewinn bis zu einem kleinen Übergang, der von einem Gratrücken gebildet wird, welcher aus dem Bockgraben heraufzieht. Jetzt geht es steil nach rechts empor auf steinigem Weg. Nach kurzer Anstrengung ist auch schon der aussichtsreiche Gipfel erreicht (siehe Bild 4).

Abstieg: Vom Gipfel steigt man zurück zum kleinen Übergang und auf der Aufstiegsroute bis zur letzten beschilderten Wegverzweigung (Satteljoch, Kompar, Plumsjoch). Hier geht es in östlicher Richtung weiter. Der schmale Weg führt unterhalb des Satteljochs entlang durch Bergwiesen und Latschen. In leichtem Auf und Ab überwindet man Wurzelwerk und einige Bachgräben. Schließlich erreicht man auf leicht fallender Wegführung die schon von weitem sichtbare Plumsjoch Hütte. Hinter der Hütte beginnt zunächst leicht aufsteigend ein Forstweg. Noch vor dem letzten Gebäude biegt man beim Wegweiser (Hagelhütte) nach rechts ab. Ein teilweise etwas ausgewaschener Wanderweg zieht hinab. Vorbei an einzelnen hübschen Lärchen kommt man weiter unten wieder auf den Forstweg. Diesen verfolgt man solange bis beim Schild "Hagelhütte - P8" eine etwas unauffällige Rechts-Abzweigung auftaucht. Auf diesem Pfad geht es durch einen Wald beständig abwärts. Im weiteren Verlauf überquert man auf einer Brücke den munteren Plumsbach. Dahinter trifft man wieder auf den Forstweg, den man schon vom Aufstieg her kennt. Nun geht es bergab zum Ausgangspunkt zurück.

Bike: Bike & Hike - Zur Plumsjoch Hütte führt auch eine lohnende Mountainbike-Auffahrt (540 Hm). Ausgangspunkt ist das Enger Tal. Man bleibt nach den Hagelhütten noch ca. 1,5 km auf der Hauptstraße und biegt dann vor einem Wald nach links in eine Forststraße ab (Parkmöglichkeit). Von dort geht es auf einer mäßig steilen, im oberen Bereich etwas schotterigen, Forststraße direkt zur Plumsjoch Hütte. Anschließend zu Fuß auf den Gipfel.

Charakter / Schwierigkeit: Eine leichte und sonnige Bergwanderung die sicherlich im Herbst am schönsten ist, wenn die goldenen Ahornbäume in der tiefstehenden Sonne leuchten und die umliegenden Gipfel bereits angezuckert sind. Auf dem ersten Teil des Anstiegs zur Hasental Alm Niederleger bewegt man sich auf einer schmalen Forststraße, danach auf gut begehbaren Wegen und Pfaden in freiem Gelände. Lediglich auf dem Steig hinüber zur Plumsjoch Hütte ist eine kurze Passage beim Überqueren eines breiten Bachgrabens kleinsplittrig und abschüssig. Hier kann es für ungeübte Geher unangenehm sein, Vorsicht ist vor allem bei Nässe angebracht. Die Tour ist etwas dürftig beschildert und markiert, sollte aber mit einer Landkarte und der obigen Beschreibung zu finden sein.

Gehzeit: Aufstieg von den Haglhütten bis Gipfel Kompar ca. 2,50 Stunden; Weiterweg bis zur Plumsjoch Hütte ca. 45 Min.. Abstieg von der Plumsjoch Hütte ins Tal ca. 1,25 Std.
Gesamtrunde ca. 4,50 Std.

Tourdaten: 940 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Juni bis Spätherbst

Stützpunkt: Plumsjochhütte (1633 m), geöffnet bis Ende Oktober, Übernachtung möglich. Telefon: +43/(0)5243/43111 oder +43/(0)5243/43299.
Im Tal, in Hinterriß: Einkehr oder Unterkunft beim "Gasthof zur Post".

Karte: Kompass Blatt 26, Karwendelgebirge, 1:50.000. Oder AV-Karte, Karwendelgebirge, Östliches Blatt, Nr. 5/3, 1:25.000

Autor: Doris & Thomas Neumayr

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Hinterriß
Vorhersage für Tue, 02.03.2021
Tue, 02.03.2021 sonnig
-1 / 9 oC
sonnig
Niederschl.: 0 % Wind: 9 km/h S
Hinterriß
Vorhersage für Wed, 03.03.2021
Wed, 03.03.2021 sonnig
0 / 9 oC
sonnig
Niederschl.: 0 % Wind: 9 km/h S
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Trocken bleiben beim Schneeschuhwandern und auf Skitouren!

    Gerade jetzt, wenn man sich fast nur noch alleine, fernab von anderen, draußen bewegen darf/sollte, was bietet sich an? Skitouren gehen, und nicht vergessen: Brotzeit mitnehmen, Thermoskanne und: Aussicht genießen, bevor man in schönen Schwüngen wieder den Hang hinunter fährt. Beim Bergaufgehen kommt man teils ganz schön ins Schwitzen. Daher ist es umso wichtiger, eine gut funktionierende Basisschicht zu haben, ganz gleich, ob aus Synthetik oder aus Wolle.

  • Skiuphill - der Skitouren-Podcast von Dynafit

    Tourengehen, Skibergsteigen oder Skimountaineering? Das alles sind Facetten eines unglaublich vielseitigen und schönen Wintersports - ein Sport, der völlig unterschiedliche Geschichten schreibt. Beim Dynafit-Podcast SkiUphill spricht Tourentipp-Gründer Bernhard Ziegler mit fünf Skitouren Experten.

  • emilo Genusstour - Eibsee Rundwanderung

    Die emilo-Genusstour führt uns an einen der schönsten Plätze Bayerns, rund um einen atemberaubend schönen Bergsee. Er ist ein Juwel in der so reich gesegneten Landschaft zwischen Garmisch und Zugspitze. Die Eibsee-Rundwanderung ist ganzjährig möglich.

  • 40 Jahre Ortovox

    Unser langjähriger Partner Ortovox feiert 40jähriges Jubiläum. Unsere Zusammenarbeit geht bis zum Firmengründer Gerald Kampel zurück und wir freuen uns, dass Ortovox auf eine so gesunde Weise derart wachsen konnte. Mit "gesund" meinen wir, dass die Firma trotz des großartigen Erfolges ihren Werten treu geblieben ist. Dazu gratulieren wir recht herzlich! Und hier kann man nachlesen wie alles begann...

  • Fertig - das neue Glockner Biwak

    Noch vor dem Winter konnte das neue Glockner-Biwak fertiggestellt werden. Bilder vom Aufbau, der Fertigstellung und der Ausstattung sowie ein Video finden Sie hier.

  • Hermann Huber verrät an seinem 90. Geburtstag eine Lieblingstour

    Hermann Huber, ein Urgestein der Münchner Bergsteiger-Szene, wurde am 20. September 90 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich. Und ganz typisch für den Hermann ist, dass er uns zu seinem Jubiläum ein Geschenk machen möchte: Hermann Huber schenkt uns allen nämlich einen Tourentipp. Es geht dabei auf einen Münchner Hausberg...aber natürlich nicht über den Normalweg.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

112020
ab912cb5e90f17a9e4494fafdb5ad140.jpg
Schneeschuhtour in der Sellagruppe

Benutzer: mpröttel

Beschreibung: Das Bild ist in der Nähe des Rifugio Boé an einem traumhaften Oktober Samstag entstanden, an dem wir (in der sonst so überlaufenen) Sella Gruppe keine Menschenseele trafen. Weitere Bilder von drei Traumtagen rund ums Sellajoch gibt es hier: https://alpinjournal.de/2020/11/02/die-dolomiten-ganz-fur-dich-allein/
1e5108d82c83c92d7556757963459bd2.jpg
Morgenbrise | Sonnenaufgang auf dem Herzogstand

Benutzer: smileyioana

Beschreibung: Dies ist einer dieser seltenen Momente im Leben, in denen Sie einen einzigartigen Sonnenaufgang auf einem beliebten Berggipfel erleben können.
a1a16d311e9083ddbd67459a88bb64c3.jpg
Spätsommer an der Medalgesalm

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Auf der Medalges Alm kann man nicht nur sehr gut einkehren und rasten, sondern auch wunderschöne Eindrücke sammeln.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Ski Local
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten