Touren

Diavolo Klettersteig - Tüfelstalboden (1888 m)

Ideale Route für Einsteiger, üppig gesichert und mit ein paar originellen Passagen. Großartig die Tiefblicke in die wilde Granitschlucht der Schöllenen, vom Tüfelstalboden schöne Aussicht zum Salbitschijen (2981 m), einem der bekanntesten Klettergipfel der Urner Alpen.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Klettersteig | Uri | Urner Alpen | Andermatt

Tourensteckbrief Diavolo Klettersteig - Tüfelstalboden

Anfahrt: Von Norden am bequemsten über die Autobahnen A 2, A 4 und A 14 zum Nordportal des Gotthardtunnels (Ausfahrt „Göschenen“), 69 km von Luzern, 110 km von Zürich. Nun auf der Gotthardstraße durch die Schöllenen nach Andermatt, weitere 6 km.
Öffentliche Verkehrsmittel: Mit der Bahn. Göschenen ist Station an der Gotthardlinie (Basel/Zürich - Lugano); weiter mit der Zahnradbahn nach Andermatt.

Ausgangspunkt: Bahnhof Andermatt (1447 m), großer Parkplatz. Man kann sein Fahrzeug alternativ auch direkt an der Teufelsbrücke (Parkplatz) abstellen.

Route: Zugang: Vom Bahnhof Andermatt (Wegzeiger) teils neben der Straße - vorbei an der Kaserne - durchs Urner Loch (Tunnel) und weiter zur Teufelsbrücke (1405 m). Hier rechts kurz hinunter zum großen Suworow-Denkmal, das an den unglücklichen Alpenfeldzug des russischen Generals während der napoleonischen Kriege erinnert. Via ferrata Diavolo: Links neben dem Denkmal leitet eine Spur (Drahtseil) hinüber zum Ansatzpunkt einer markanten, steilen Felsrippe. Aufwendige Sicherungen (Drahtseile, Haken, Eisenbügel) helfen über die luftigen ersten 25 Meter hinweg. In der Folge wechseln kleine Felsstufen und Grasbänder, stets ausreichend gesichert. Packend der Vogelschaublick auf die Verkehrswege in der Granitschlucht der Schöllenen. Eine längere Linksquerung führt zum Finale der Route: zunächst auf Klammern luftig um ein abdrängendes Felseck herum, dann an Leitersprossen über einen senkrechten Aufschwung und zuletzt durch eine mit Haken versehene Steilrinne zum Ausstieg. Nur wenig höher, am Tüfelstalboden (1888 m), flattert die Urner Fahne; eine Holzbank lädt zur (verdienten) Rast ein.

Abstieg: Über den Grashang auf gutem Weglein noch kurz bergan, dann quer über Blockwerk zu einer Verzweigung (Tafel). Rechts zwischen den Lawinenverbauungen am Chilchenberg (Kirchberg) im Zickzack hinunter ins Tal. An der Kaserne vorbei und zurück zum Bahnhof von Andermatt.

Charakter / Schwierigkeit: Wenig schwieriger Klettersteig, von einer Militäreinheit der Kaserne Andermatt erbaut. Nur bei trockener Witterung einsteigen (reichlich Gras auf manchen Bändern); gutes Licht für Fotos gibt es erst ab Mittag. Die Route ist auch landschaftlich sehr reizvoll, ganz geprägt vom braun-plattigen Gotthard-Granit. Besonders reizvoll: kraxeln im Steilfels mit Tiefblick auf das Gewusel rund um die Teufelsbrücke.

Gehzeit: Gesamt etwa 2,5 Stunden.

Tourdaten: 480 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Ende Mai bis zu ersten Schneefall im Spätherbst.

Stützpunkt: Auf Tour keine. Jedoch In Andermatt und bei der Teufelsbrücke.

Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Gurt, Set) und Helm.

Karte: Landeskarte der Schweiz 1:25 000, Blatt 1231 „Urseren“.

Autor: Eugen E. Hüsler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Andermatt
Vorhersage für Tue, 14.07.2020
Tue, 14.07.2020 leicht bewölkt
9 / 15 oC
leicht bewölkt
Niederschl.: 0 % Wind: 8 km/h NO
Andermatt
Vorhersage für Wed, 15.07.2020
Wed, 15.07.2020 bedeckt
9 / 12 oC
bedeckt
Niederschl.: 90 % Wind: 5 km/h N
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • 111 Almen und Hütten in Oberbayern, die man gesehen haben muss

    Der Tourentipp-Autorin Asrtrid Süßmuth ist hier ein ganz besonders schönes Buch gelungen. Man spürt ihre Liebe zu den Bayerischen Bergen und so finden sich in diesem eben auch liebevoll und gründlich recherchiert und gestalteten Ratgeber viele Tipps zu Almen und Hütten, die man einfach als Perlen bezeichnen muss.

  • Biwak am Berg

    Egal, ob nur mit Isomatte und Schlafsack oder mit einem Leichtzelt - ein Biwak in freier Natur ist ein großes Erlebnis, insbesondere auf einem Alpengipfel. Aber Achtung, nicht immer und überall ist das Biwakieren erlaubt. Hier ein paar Tipp und Hinweise zur rechtlichen Situation.

  • #SALEWA3000 - 3 Dreitausender von Mathias Leo

    Im Rahmen der Aktion #SALEWA3000 stellen wir euch Lieblings-Dreitausender in Österreich von namhaften Bergführern vor. Mathias Leo von der Bergsportschule „Kitzalps Guide“mit einer tollen Auswahl von leicht bis schwer.

  • #Salewa3000 - auf alle 3000er Österreichs

    Aktion verlängert - Mit SALEWA3000 startet die Südtiroler Bergsteigermarke ein außergewöhnliches Projekt, bei dem jeder Bergsportler mitmachen kann: 784 Dreitausender gibt es in den österreichischen Alpen – und der Bergsportausrüster möchte mit Athleten, Partnern, Kollegen und allen, die Lust sowie die Fähigkeit haben dabei zu sein, jeden einzelnen dieser Gipfel besteigen.

  • Alpen-Waldrebe (Clematis alpina)

    Während sie die meiste Zeit des Jahres über unauffällig an Büschen und Bäumen emporrankt, zieht die Alpen-Waldrebe zu ihrer Blütezeit mit ihren leuchtendvioletten Blütensternen viele bewundernde Blicke auf sich.

  • Wandern mit Kindern - Bergtouren mit Familie

    Urlaub im Inland wird großgeschrieben und das nicht nur in Corona-Zeiten. Das heißt aber auch, dass viele den klassischen Badeurlaub gegen einen Wanderurlaub tauschen. Wandern also mit der Familie, auf Tour mit Kindern – damit das gelingt, haben wir ein paar Tipps und Tourenempfehlungen für Sie zusammengestellt.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

052020
9efeacc4498206be6a8da33fed9ffcf6.jpg
Verewigt im Herz und am Berg

Benutzer: Gipfelblume74

Beschreibung: Das Gipfelkreuz der Aiplspitz in den Bayerischen Voralpen bei einer ganz besonderen Wolkenstimmung.
6f28954ef372432fc4aab7e67cc86854.jpg
Sehnsuchtsorte

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Wer hätte gedacht, dass unsere Berge, unsere Sehnsuchtsorte nicht mehr erreichbar sind. Die Corona-Krise lässt uns im Augenblick nur von ihnen träumen. Hier Frühling im Defereggental.
95cd39fbdb7464d3c59bc428602130ea.jpg
Sundowner-Skitour

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Eine Sundowner-Skitour ist immer ein besonderes Erlebnis für Momenten-Sammler. Hier Rauhkopf am Spitzing im Abendlicht.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Westalpen
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten