Touren

Cengia Gabriella Klettersteig

Ein beliebter Klettersteig - aber einmal mit einem anderen Zustieg. Meistens wird das "Gabriella-Band" als Fortsetzung der "Via ferrata Roghel" begangen; spannend ist es aber auch, die Tour im Val d'Ansiei zu starten. Dabei lernt man eine unbekannte Seite der Sextener Dolomiten kennen, weit weg vom Rummel um das Fischleintal oder die Drei Zinnen: Bergeinsamkeit in den Dolomiten.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Klettersteig | Veneto | Dolomiten | Cortina d'Ampezzo

Tourensteckbrief Cengia Gabriella Klettersteig

Anfahrt: Ins Ansiei-Tal kommt man von Toblach über Misurina, aus dem Piavetal via Auronzo (864m).
Buslinie Auronzo - Cortina d'Ampezzo.

Ausgangspunkt: Giralba (935m), ein Weiler im Val d'Ansiei, 5 km von Auronzo. Parkmöglichkeit bei einigen Wochenendhäusern am Waldrand, knapp 1 km von der Talstraße.

Route: Zustieg: Man folgt zunächst dem Fahrweg in den Wald, nimmt dann die (aus dem Ersten Weltkrieg stammende) Mulattiera, die in dem tiefen Graben des Val Giralba bassa kräftig ansteigt. Nach etwa einer Dreiviertelstunde quert man den Bach nach links; über ein paar Kehren steigt der Weg an gegen den Pian de le Salere (1365m), wo sich das Tal gabelt. Rechts ins Geröllbett und in ihm - von ein paar Steinmännchen geleitet - aufwärts, bis man rechts die Fortsetzung des Steigs entdeckt. Er führt zunächst ein Stück weit ins Val Bastioi, quert dann ein ausgetrocknetes Bachbett und steigt über einen steilen Grashang an. Weiter hoch an der Ostflanke des Val Stalata taleinwärts; ein paar felsige Passagen sind durch Fixseile entschärft. Vorbei an einem Gumpen (Wasser!) und mit Drahtseilhilfe über eine Felsrampe zum Bivacco Battaglion Cadore (2219m).

Via ferrata Cengia Gabriella: Vom Biwak nur leicht steigend ins Stalatakar, wo man auf eine quer verlaufende, markierte Geröllspur trifft (Wegzeiger). Nach links in einen düsteren Felswinkel, dann über leichte Felsen (Drahtseile) auf das "Gabriella-Band", das die gesamte Ostflanke des Monte Giralba di sotto durchzieht, dabei allmählich an Höhe verlierend. Vom tiefsten Punkt, den man durch eine Rinne absteigend erreicht (ca. 2280 m), über einen grasigen Hang wieder empor und gut gesichert in eine wilde Klamm. Drahtseile leiten über den Felswinkel in eine gestufte Wand und über sie diagonal bergan gegen den Ansatzpunkt des westseitigen Bandes, zuletzt durch eine steile Rinne (ca. 2470m). Auf der komfortablen Terrasse hoch über dem Val Giralba alta taleinwärts, dann mit Drahtseilsicherungen über steile Felsen hinab auf eine Kanzel. Durch eine steile Geröllrinne (im Frühsommer Schnee) zum Ausstieg und auf einer deutlichen Spur weiter absteigend zum Hüttenweg, den man kurz unterhalb der Carduccihütte erreicht.

Abstieg: In vielen Kehren durch das romantische obere Giralbatal hinab zum Pian de le Salere und auf dem Anstiegsweg zurück nach Giralba.

Charakter / Schwierigkeit: Anspruchsvolle Tour, die eine gute Kondition und Bergerfahrung verlangt. Klettersteig nicht schwierig, doch muss der lange, kraftraubende (im Sommer auch heiße) Anstieg berücksichtigt werden. Kein bewirtschafteter Stützpunkt; in etwa einer Viertelstunde erreicht man im Val Giralba alta die Carduccihütte (2297m). Wer die Tour anderntags über den "Alpinisteig" fortsetzen möchte, wird hier übernachten.

Gehzeit: Gesamt 9,5 Stunden. (Aufstieg 3,5 Stunden, "Cengia Gabriella" 3,5 Stunden, Abstieg 2,5 Stunden)

Tourdaten: 1750 Höhenmeter

Beste Jahreszeit: Anfang Juli bis Anfang Oktober

Stützpunkt: Bivacco Battaglion Cadore (2219 m), Notunterkunft, stets zugänglich; Rifugio Giosuè Carducci (2297m), stark besucht, nur 25 Plätze, bewirtschaftet Ende Juni bis Ende September. Telefon: 0039 / 0435 / 400 485.

Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung (Set, Gurt), Helm; im Frühsommer können Grödel (Abstiegsrinne) nützlich sein.

Karte: Komass Blatt 58, Sextner Dolomiten, 1:50.000. Oder Tabacco 1:25.000, Blatt 017 "Dolomiti di Auronzo e del Comelico"

Autor: Eugen E. Hüsler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Cortina d'Ampezzo
Vorhersage für Mo, 23.09.2019
Mo, 23.09.2019 bedeckt
6 / 15 oC
bedeckt
Niederschl.: 20 % Wind: 3 km/h S
Cortina d'Ampezzo
Vorhersage für Di, 24.09.2019
Di, 24.09.2019 sonnig
6 / 15 oC
sonnig
Niederschl.: 0 % Wind: 6 km/h N
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Wandern & Surfen in Cornwall

    Wer den vom Atlantik umtosten South West Cost-Path in ganzer Länge erwandert, benötigt gute fünf Wochen. Anstatt alle 38 Etappen am Stück zu meistern ist es für einen aktiven Cornwall-Urlaub am besten, sich die schönsten Teilstücke als Tageswanderungen heraus zu picken. Schließlich ergattert man so die spektakulärsten Blicke der Steilküste und kommt immer wieder an wunderbaren Buchten vorbei, was weitere Sportmöglichkeiten bietet: Auf traumhaften Stränden finden Anfänger gerade im September ideale Wellen, um das Surfen auszuprobieren. Sowohl die Kurse als auch die Leihgebühren sind erstaunlich günstig.

  • Antithese zu unromantischen Camping-Klischees

    Huttopia - Wer auf dem Campingplatz Urlaub macht, der braucht nach seinem Urlaub nochmal Urlaub – vermag der eine oder andere zu sagen. Anstrengendes Zelt Auf- und Abbauen, Gemeinschaftsduschen, schnarchende Zeltnachbarn, jeden Tag dieselben Nudeln im Camping Kocher. Doch mit diesen gängigen unromantischen Camping-Klischees räumt Huttopia in Frankreich auf und revolutioniert das Campen!

  • So verlängerst Du die Lebensdauer für Dein Lieblingszelt

    Das neue Tent & Gear SolarWash ist ein wasserbasierendes Reinigungsspray für Zelte und Outdoor-Ausrüstung aus Kunstfaser (i.e. auch Rucksäcke, Fahrradtaschen, Tarps etc.). Bereits eine einzige Reinigung mit dieser neuen Formel verbessert die Resistenz des Zeltmaterials gegen schädliche UV-Strahlen um fünfzig Prozent. Die vorhandene DWR-Imprägnierung wird dabei über bis zu drei Reinigungsvorgänge hinweg bewahrt.

  • HARRY G über´s Wandern

    Das ist doch der Gipfel! Harry G macht sich über Wanderer lustig.... und das völlig zurecht! Auch der Münchner Comedian wundert sich, was da oben auf den Bergen so alles kreucht und fleucht. Harry G wandert und wundert sich. Prädikat Volltreffer! Hier das ganze Video...

  • Extrem leichter und umweltfreundlicher Regenschutz

    Wir haben die Jacke Black Diamond Distance Wind Shell getestet und können hier eine Empfehlung aussprechen. Sie ist extrem leicht, hat extrem geringes Packmaß und ist zudem frei von PFC.

  • Die passende Ausrüstung zum Wandern

    Outdoor boomt auf allen Ebenen. Besonders beliebt ist das Wandern bei vielen Menschen ganz unterschiedlichen Alters. Und das natürlich zurecht, denn die ausgiebigen Touren durch Wälder und über Berge halten nicht nur fit, sondern sind auch beeindruckende, nachhaltige Naturerlebnisse. Damit die nächste Wandertour auch wirklich Spaß machen kann, muss nicht nur die Route gut geplant sein; auch das Equipment muss stimmen und den individuellen Anforderungen entsprechen.

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

082019
f565c0bccd9717d1864cebf07bd17ae9.jpg
Großglockner Nordwand

Benutzer: blovest

Beschreibung: Abenddämmerung am Großglockner von der Oberwalderhütte aus gesehen, mit Blick auf die Nordwand und Pallavicinirinne.
6703b1089d0e2549b57e625c5dbf6212.jpg
See und Berge

Benutzer: Linus_Z

Beschreibung: So muss Sommer... Nach einer Bergtour im Wetterstein den Starnbergersee mit Blick auf die Alpenkette zu genießen, ist schon ein ganz besonderer Luxus!
a7335f5961d092e01a18c9453e8aeb30.jpg
Sonnenaufgang am Gardasee

Benutzer: Schneefee

Beschreibung: Wer im Hochsommer zu einer Tour früh aufbricht, kommt beim Bergsteigen nicht in die Mittagshitze und erlebt außerdem so schöne Momente wie diesen hier am Lago di Garda.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX Skitourenhighlights
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2019 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen