Magazin
RegistrierenPasswort vergessen?...

Die schönsten Bergtouren im Estergebirge

Bild

Das Estergebirge

Das Estergebirge ist ein Gebirgsstock, der eigentlich zu den Bayerischen Voralpen gehört. Doch er hat eine etwas spezielle Charakteristik und Lage und wird daher oft als eigene Gebirgsgruppe aufgezählt. Das Esteergebirge erstreckt sich zwischen Garmisch-Partenkirchen, Krün und dem Walchensee; es wird von der Eschenlaine im Norden und der Loisach im Westen begrenzt. die wichtigsten Gipfel erstrecken sich vom Wank, über den Hohen Fricken, Krottenkopf, die Hohe Kisten zum Simetsberg. Mit 2086 m ist der Krottenkopf davon der höchste Gipfel der Gruppe. Fälschlicherweise werden auch die Walchenseeberge Heimgarten und Herzogstand oft hinzugezählt, was aber genaugenommen nicht richtig ist. Das Estergebirge ist bei Wanderern und Mountainbiker recht beliebt, da es einen fanstastischen Ausblick auf das Wetterstein mit Alpspitze und Zugspitze bietet.

Geologische Besonderheit: Das Estergebirge ist eines der größten zusammenhängenden Karstgebiete in den Bayerischen Alpen.

Unsere Tourentipps

Im Tourenarchiv suchen

vonbisvonbis

Wank (1780 m)

Bergtour | Estergebirge | Garmisch-Partenkirchen
1030 Hm | insg. 04:30 Std. | Schwierigkeit (1 von 6)

Nicht umsonst wird der Wank Sonnenbalkon von Garmisch-Partenkirchen genannt. Während des Aufstiegs über die sonnendurchflutete Südwestflanke werden die Augen immer wieder geradezu magisch angezogen von den Wetterstein-Stars Alpspitze und Zugspitze. Einziger Wermutstropfen ist etwas zuviel moderne Funktechnik am Gipfel. Trotzdem findet jeder sein Bankerl zum Träumen und Sonnen.