Touren

Monte Venezia (3290 m) 

900 Höhenmeter Aufstiegsleistung und insgesamt 2500 Höhenmeter Abfahrt! So lautet die Bilanz dieser Traumrunde im Adamellogebiet. Doch neben dem skifahrerischen Genuß bietet diese eher leichte Skihochtour auch noch einen Einblick in die südalpine Gletscherlandschaft des Trentino, geht es doch hier ein Stück über den riesigen Vedretta del Mandrone.
bild
Schwierigkeit
Kondition
Gefahrenpotenzial
Landschaft
Frequentierung
Skihochtour | Lombardia | Adamello-Presanella-Brenta | Tonale Pass

Tourensteckbrief Monte Venezia

Anfahrt: Auf der Brennerautobahn A 22 bis Bozen Süd und über den Mendelpaß durchs Val di Sole zum Passo del Tonale. Da die Strecke über den Mendelpaß sehr kurvenreich ist und sich deshalb ungemein in die Länge zieht, ist es fast besser auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Mezzocorona zu bleiben und dann über Mezzolombardo und Cles zum Tonalepaß zu fahren.

Ausgangspunkt: Talstation der Presena-Seilbahn, südlich der Tonale-Paßstraße, im Ort Passo del Tonale (1883m). Tonale ist ein großes, stark frequentiertes Skigebiet. Das Auto kann man auf einem großen Parkplatz direkt vor der Presena-Seilbahn abstellen.

Route: Hüttenanstieg: Mit der Seilbahn, dann mit dem Sessellift und am Ende mit einem der beiden parallel führenden Doppelschlepplifte hinauf bis unmittelbar unterm Passo Presena. (Natürlich kann man hierher auch über die Piste aufsteigen, ca. 3,5 Stunden.) Von der linken Seite des Liftendes nun leicht links haltend über eine fast immer eingetretene Spur in 2 Minuten ins Joch, dem eigentlichen Passo Presena (2997 m). (Nach links könnte man nun in ca. einer Viertelstunde unschwierig zu Fuß die Cima Presena (3069m) besteigen.) Im Passo Presena beginnt die schöne Abfahrt hinunter zum Rifugio Mandrone (2449 m). Anfangs immer leicht rechts haltend, später direkt Richtung Süden, geht es über mehrere Stufen und Mulden zu dieser Hütte. An ihr rechts vorbei und flach zum verschneiten Lago Mandrone (2403 m). An seinem Südende fellt man an und steigt über eine Art Rampe in der rechten Hangseite nach Südwesten zum Mandrone-Gletscher auf. Wiederum auf einer flachen, den Gletscher querenden Rampe (oberhalb sind ein paar Brüche) wechselt man bequem in südöstlicher Grundrichtung ans linke Ufer. Auf ca. 2800 m verlässt man dann den Gletscherboden und steigt gen Osten über einen herrlichen Hang zum Passo della Lobbia Alta (3015 m) auf. Zum alten Steinhaus geht es aus dem Sattel nach links in den Hang, wo die Hütte wie ein Nest thront.

Gipfelanstieg: Auch der Gipfelaufstieg beginnt mit einer wunderschönen Abfahrt über den Westhang hinunter ins Gletscherbecken. Hier (ca. 2900 m) fellt man an und wandert sehr flach in westliche, später nordwestliche Richtung über den Mandrone-Gletscher. Unter dem Monte Venezia hindurch geht es in den hintersten Winkel des Kammes. Hier ein kurzes Stück ziemlich steil (aber nicht so steil wie es von der Entfernung aussieht) über eine Rampe hinauf nach Norden zum Passo Venezia (3225 m). Nach rechts zum auffallenden, kleinen Gipfel, dem Monte Venezia (3290 m).

Als Tagestour: Der Monte Venezia, bzw. die Venezia-Scharte, wird häufig ohne Hüttenübernachtung als Tagestour aus dem Tonale-Liftgebiet gemacht. Dazu fährt man, wie oben beschrieben, vom Presenapaß ab zum Mandrone-See und steigt zum Gletscher auf. Dann quert man jedoch nicht nach links ans andere Ufer, sondern behält die südwestliche Grundrichtung bei. Auf einer Höhe von ca. 2950 m dreht die Route auf dem Gletscher nach rechts (Nordwesten) und man steigt wie oben beschrieben zum Passo Venezia auf.

Abfahrt: 1. Wirklich lohnend ist die berühmte Abfahrt über den Pisgana-Gletscher nach Ponte di Legno /Sozzine (1318m), eine Traumabfahrt von 1900 Hm. Dazu fährt man vom Fuße des Gipfels in nordwestlicher Richtung über den spaltigen! Pisgana-Gletscher ab. Im unteren Bereich des Gletschers dreht die Route nach Norden und anschließend immer dem wilden Tal folgend geht es hinaus. Kurz bevor die Vegetation beginnt, bzw. das Tal recht eng wird, muß man - dem Sommerweg folgend - auf die rechte Seite des Baches wechseln. Hier immer entlang des Sommerweges talauswärts bis man die Haarnadelkurve der Tonale-Paßstrasse bei Sozzine (1318m) erreicht. Mit dem Bus oder per Autostopp zurück zum Tonalepaß.
2. (Wenig lohnend) Wie beim Anstieg zurück zum Passo Presena oder zur Hütte (beides mit Gegenanstieg).

Charakter / Schwierigkeit: Insgesamt eher leichte Skihochtour in großartigem, südalpinem Gletschergelände. Da die Route jedoch bei der empfohlenen Abfahrt über einen spaltigen Gletscher führt, sind volle Hochtouren-Ausrüstung, sowie entsprechende Erfahrung anzuraten. An schönen Wochenende wird diese Traumtour mit insgesamt 2500 Höhenmetern in der Abfahrt sehr häufig als Tagesunternehmung aus dem Tonale-Liftgebiet unternommen. 2500 Höhenmeter-Abfahrt - und das bei nur 900 Hm Aufstiegsleistung! Eine gute Kondition ist dennoch für die insgesamt lange Route notwendig.

Lawinengefahr: mittel bis hoch (Gefahrenstelle unterm Passo Venezia)

Exposition: Vorwiegend Nord (bei der Abfahrt nach Ponte di Legno), Süd (bei der Abfahrt vom Passo Presena zum Lago Mandrone).

Aufstiegszeit: 2,5 Stunden vom Lago Mandrone; ca. 1,5 Stunden von der Lobbia Alta–Hütte.

Tourdaten: 900 Höhenmeter (Lago Mandrone - Monte Venezia); knapp 400 Höhenmeter beim Anstieg von der Hütte aus.

Beste Jahreszeit: Ende März bis Mai (wobei man spät im Jahr bei der Talabfahrt nach Ponti di Legno sicher ein Stück tragen muß)

Stützpunkt: Rifugio Lobbia Alta ai Caduti dell’ Adamello (3020 m) des CAI Bresca, in der Skitourensaison meist ab Ende März bewirtschaftet, Telefon: 0039 / 0465 / 502615, Telefon im Tal: 0039 / 0364 / 94164 oder 94405.

Ausrüstung: Gletscherausrüstung empfohlen.

Karte: Kompass Blatt 71, Adamello / La Presanella, 1:50.000. Oder Tabacco Blatt 10, 1:50.000.

Autor: Bernhard Ziegler

Wetter

Die aktuelle Wettervorhersage zur Tour von wetter.com für die nächsten 2 Tage. Sofern für das Zielgebiet keine Wetterdaten vorliegen, werden die Werte des nächstgelegenen Ortes ausgegeben.

Tonale Pass
Vorhersage für Sat, 24.10.2020
Sat, 24.10.2020 bedeckt
3 / 11 oC
bedeckt
Niederschl.: 90 % Wind: 6 km/h NW
Tonale Pass
Vorhersage für Sun, 25.10.2020
Sun, 25.10.2020 leicht bewölkt
1 / 10 oC
leicht bewölkt
Niederschl.: 0 % Wind: 5 km/h NW
Zur 10-Tages Wettervorhersage von wetter.com
Wetterdaten powered by wetter.com

Karte

Auf dem Kartenausschnitt können Sie die Lage der Tour und die Anfahrt nachvollziehen. Soweit ein GPS-Track hinterlegt ist, dient die Karte auch als Routenskizze.

GPS Daten zum Download

Hier können Sie sich die Route als GPS-Track im GPX-Austausch-Format (GPX-Exchange) herunterladen. Die Nutzung der Daten ist nur für den privaten Gebrauch und auf eigene Gefahr erlaubt. Eine Weitergabe oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.

Galerie

Damit Sie sich ein Bild von der Route machen können, gibt es hier die Fotos zur Tour. In manchen Fällen ist hier auch eine Routenskizze zu finden.

 
 

Aktuelles aus dem Bergjournal

  • Fertig - das neue Glockner Biwak

    Noch vor dem Winter konnte das neue Glockner-Biwak fertiggestellt werden. Bilder vom Aufbau, der Fertigstellung und der Ausstattung sowie ein Video finden Sie hier.

  • Hermann Huber verrät an seinem 90. Geburtstag eine Lieblingstour

    Hermann Huber, ein Urgestein der Münchner Bergsteiger-Szene, wurde am 20. September 90 Jahre alt. Wir gratulieren ganz herzlich. Und ganz typisch für den Hermann ist, dass er uns zu seinem Jubiläum ein Geschenk machen möchte: Hermann Huber schenkt uns allen nämlich einen Tourentipp. Es geht dabei auf einen Münchner Hausberg...aber natürlich nicht über den Normalweg.

  • Die emilo Genusstour - Wandern und Baden am Wildbarren

    Genuss ist das, was uns verbindet. Unser Partner emilo Spezialitätenrösterei aus München stellt euch eine absolute Genusstour im Video vor. Eine Bergwanderung in den Bayerischen Voralpen mit einer herrlichen Bademöglichkeit in einem kleinen Bergsee mit wunderbar weichem, erquickendem Wasser. Eine typische Genusstour eben...

  • Auszeit zwischen Gipfeln & Stadt. Im MONDI Hotel Axams

    Sie planen eine Tour in die Innsbrucker Berge? Ins Stubai- oder Sellraintal? Zum Skifahren auf der Axamer Lizum, Tourengehen, Wandern, Biken oder Klettern? Wollen zwischendrin aber auch das inspirierende Flair von Innsbruck genießen? Durch die historischen Gässchen schlendern, auf Märkten einkaufen oder eine Ausstellung besichtigen?

  • Alpen-Süßklee

    Mit seinem locker-schopfigen Blütenstand gehört der Alpen-Süßklee zu den auffallendsten Blumen der Almwiesen. Sein Vorkommen ist jedoch auf die Zentralalpen beschränkt, da er kalkhaltigen Untergrund nicht verträgt. Er ist bis in große Höhen anzutreffen.

  • Tour de Landkreis - Radltour

    Die weltbekannte Tour de France ist heuer, im Juli 2020, wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Als „kleine Alternative“ für hiesige Radsportfreunde haben der Journalist Martin Becker und der Fotograf Thomas Rychly eine Radlrunde durch den Landkreis München ausgetüftelt - mit 141 Kilometern Länge, aufgeteilt in sechs Etappen mit familienfreundlicher Länge (je 20 bis 30 km).

Meindl Shoes For Actives

Bild des Monats

102020
1e5108d82c83c92d7556757963459bd2.jpg
Morgenbrise | Sonnenaufgang auf dem Herzogstand

Benutzer: smileyioana

Beschreibung: Dies ist einer dieser seltenen Momente im Leben, in denen Sie einen einzigartigen Sonnenaufgang auf einem beliebten Berggipfel erleben können.
a1a16d311e9083ddbd67459a88bb64c3.jpg
Spätsommer an der Medalgesalm

Benutzer: Bergindianer

Beschreibung: Auf der Medalges Alm kann man nicht nur sehr gut einkehren und rasten, sondern auch wunderschöne Eindrücke sammeln.
f487002bfc5df82c0acb6a83dd7dbada.jpg
Moon riding high

Benutzer: picorito

Beschreibung: Über dem Tonalepass quittiert der Mond für heute seinen Dienst und macht Platz für einen neuen Sommertag im Nationalpark Adamello-Brenta.
Zum Touren-Bild des Monats...
Bergsport- und Outdoorausrüstung sicher online kaufen im Outdoor-Shop bergzeit.de

tourentipp.com-Karten-Shop

Kartenshop

Wanderkarten sind ein unverzichtbarer Begleiter auf Tour. In unserem Kartenshop finden Sie eine komplette Liste aller Kompass Wanderkarten mit Bestellmöglichkeit. Selbstverständlich gibt es auch eine Auswahl an Alpenvereinskarten, an Topographischen Wanderkarten vom Bayerischen Landesvermessungsamt sowie alle Digitalen Karten von MagicMaps und Schweizer Landeskarten.

ORTOVOX 40 Years
 
 

tourentipp.com für Bergtouren, Skitouren, Klettersteige, Wandern und zum Bergsteigen

© 2020 tourentipp.com Alle Rechte vorbehalten