Hochgall 3436 m

    • Hochgall 3436 m

      Gipfel/Höhe: Hochgall 3426 m - Datum: 22.4.2011

      Region: Hohe Tauern

      Gebirge: Riesenfernergruppe

      Ausgangspunkt: Patscher Haus im Patscher Tal, 1760 m

      Route: Vom Patscher Haus sind wir in Richtung Barmer Hütte (bis 2100 m Ski getragen, haben aber nicht den direkten Weg genommen, sondern haben uns für eine steilere Rinne vor dem Abzweig zur Barmer Hütte entschieden). Man kommt dann nicht direkt an der Barmer Hütte heraus sondern muss auf Höhe der Hütte (2610 m) zu dieser hinüber queren. Von dort aus weiter zur ca. 250 m langen ca. 42 Grad steilen Gipfelrinne - am Besten Skidepot und dann zu Fuß durch die Rinne zum kurzen Gipfelgrat, diesen unschwierig weiter zum Wintergipfel. Mit Glück wird der lange Aufstieg durch eine Firnabfahrt belohnt.

      Charakter der Tour: Konditionell anspruchsvolle 1800 Höhenmeter, aber wirklich sehr lohnende Skihochtour - meistens wird sie von Antholz, Südtirol, aus begangen. Daran war im April 2011 mangels Schnee nicht mehr zu denken, weshalb wir uns für den Anstieg aus Osttriol entschieden haben.

      Gipfelrinne je nach Verhältnissen mehr oder weniger schwierig, wir haben keine Hilfsmittel wie Pickel oder Steigeisen gebraucht. Schadet aber sicher nichts sie mitzunehmen, man weiß es vorher nie.

      Gehzeit / Höhenmeter: 5 h / 1800 Höhenmeter

      Exposition der Tour: Ost und Süd (Rinne).

      Besondere Hinweise: Es gibt noch Regionen wo man an den Osterfeiertagen einsam unterwegs sein kann.

      Bilder zur Tour:

      GPS-Daten:
      Bilder
      • Gipfelrinne.jpg

        43,05 kB, 640×480, 819 mal angesehen
      • Aufstieg.jpg

        63,18 kB, 640×480, 905 mal angesehen
      • HochgallGipfelgrat.jpg

        38,82 kB, 640×480, 781 mal angesehen