Skitour Tegelberg-Branderschrofen

    • Skitour Tegelberg-Branderschrofen

      Gipfel und Höhe: Branderschrofen (1890m)

      Gebirge: Ammergauer Alpen

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour:24.1.2021

      Ausgangspunkt: PP Tegelberg-Talstation

      Tourenverhältnisse: sehr gut, Varianten im Aufstieg, Aufstieg bis kurz vor Gipfel (1850m) per Ski

      aktueller Zustand: untere Skipiste eisig und durch tiefe Fußstapfen geprägt. Aufstiegsspur auch im Wald mit genug Schnee.

      ABER: die Aufstiegsspur ist z.T. unrythmisch zu laufen weil komplett zertappt durch Wanderer, Schneeschuhläufer. Sobald der breite Weg (dort gibt es immer eine gute Spur ohne Löcher) aufhört im Wald wird es unangenehm, man kann dann stellenweise einer Spur neben dem WW folgen. Hier waren ca. 40% der Tourengeher mit Harscheisen unterwegs, von denen die Hälfte trotzdem Probleme hatten. Da ist die Piste angenehmer wenn auch steiler. Ab Rohrkopfhütte ist die Aufstiegsspur über Forstweg im Wald wieder sehr gut. Am schönsten ist der Teil von Bergstation bis Branderschrofen, von dort der Abfahrtshang ist komplett eingefahren.

      Gefahreneinschätzung: gering

      Exposition der Route:

      Prognose: wird noch besser durch angekündigte Schneefälle

      Sonstiges: Als Aufstiegs-Alternative die Rodelbahn über Drehhütte: das habe ich bergrunter getestet (am Sonntag nicht zu empfehlen wegen der vielen Rodler). Ist weil flacher auch länger, aber entspannt. Wer für die Steilpassagen unterhalb Bergstation Körner sparen will sicher eine Option.

      Wegführung: ab unterstem PP (gleich nach Brücke links, also ein paar Meter unterhalb der Talstation) hält man sich Richtung Berg schräg links über die verfirnten Felder/Loipe hoch auf Weg bis zum PP für Drehhütte/ Rodelbahn, weiter auf Rodelbahn zur Drehhütte, dort rechts abbiegen und nach kurzer Zeit bei Rohrkopfhütte auf Aufstiegsspur weiter zum Tegelberg.

      Der Zustand der Aufstiegsspur im Wald (s.o.) wird sich m.E. durch Neuschnee in den nächsten Tagen nicht ändern.