Tauernüberschreitung, Ammergauer Alpen, Bergtour

    • Tauernüberschreitung, Ammergauer Alpen, Bergtour

      Gipfel und Höhe: Tauern (1841m)

      Gebirge: Ammergauer Alpen

      Art der Tour: Bergtour

      Datum der Tour: 29.6.2019

      Ausgangspunkt: Hotel Seespitze

      Tourenverhältnisse: Sehr gut, aber sehr warm

      Gefahreneinschätzung: Die üblichen alpinen Gefahren

      Exposition der Route: alle

      Prognose:

      Sonstiges: Wir sind vom dem Wohnmobilstellplatz Sunnawirt in Heiterwang (sehr empfehlenswert) mit den Mountainbikes zum Hotel Seespitze gefahren und haben sie dort deponiert. Danach sind wir auf dem meist nicht markierten Steig über die Schrofennas und den Tauern zum Zunterkopf gegangen.

      Beschreibungen finden sich z.B. unter:
      hikr.org/tour/post23884.html
      hikr.org/tour/post96030.html
      Eine Fotoserie zum Verlauf des Wegs bietet familiesteiner.de/wandern/schrofennaes/schrofennaes.pdf

      Man muss beim Anstieg auf die Schrofennas und den Tauern den richtigen Weg erwischen und d.h. möglichst auf dem Rücken bzw. Grat bleiben (wir haben zwei Verhauer hingelegt). Dabei helfen auch die oben genannten Beschreibungen.

      Da die Tour zum Teil über steiles Grasgelände führt, sollte man sie besser bei trockenen Verhältnissen unternehmen.

      Wir sind nur sechs Leuten begegnet, was zum Teil auch an den hohen Temperaturen gelegen haben mag, aber die Tour dürfte insgesamt eher selten gemacht werden. Ich würde nach wie vor die Überschreitung in Ost-West-Richtung empfehlen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind vonnöten und man versorge sich ausreichend mit Getränken, da es auf der ganzen Tour keine Wasserstelle gibt.

      Die Tour ist landschaftlich wunderschön, erfordert Gespür beim Finden des richtigen Wegs und ist bestimmt nicht überlaufen.

      Bilder / GPS-Track:
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen