Barre des Ecrins 4102m

    • Barre des Ecrins 4102m

      Gipfel und Höhe: 4102m

      Gebirge: Südalpen, Frankreich

      Art der Tour: Hochtour, ZS

      Datum der Tour: 28. Juli 2017

      Ausgangspunkt: Biwak beim Refugio de Glacier Blanc

      Tourenverhältnisse: windig, ansonsten sehr gut

      Gefahreneinschätzung: gering



      Wir sind nicht wie üblich vom Refuge Ecrins gestartet sondern vierhundert Meter weiter unten oberhalb vom Refuge de Glacier Blanc wo wir biwakiert hatten. Wir sind um drei Uhr morgens gestartet. Ab der Ecrinshütte hatte uns dann den ganzen Tag ein starker Wind begleitet. Auf dem Glacier Blanc überquert man permanent Spalten. Beim Aufstieg zum Barre des Ecrins passiert man als erstes die Falllinie eines Seracs bei welchem auch ab und zu grössere Abbrüche runter kommen. Man sollte also hier zügig vorwärts machen! Die Schneeverhältnisse waren ansonsten am Berg erstaunlich gut. Oben am Gipfelaufbau findet man eine sehr schöne Kraxlerei im dritten Grat vor. Abgesehen vom sehr kräftigen Wind wars ein Genuss!


    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen