Verhältnisse Dauphiné (Skihochtour)

    • Verhältnisse Dauphiné (Skihochtour)

      Gipfel und Höhe: Grande Ruine (Pointe Breevort, 3765m)

      Gebirge: Dauphiné

      Art der Tour: Skihochtour

      Datum der Tour: 18.-22.04.2016

      Ausgangspunkt: Villar-d'Arêne

      Tourenverhältnisse: angespannt (ab etwa 2800m LWS-3), auch nachts recht warm

      Gefahreneinschätzung: am Beginn der Woche vor allem in höheren Lagen kritisch (Neuschnee und starker Wind)

      Exposition der Route: alle

      Prognose: der aktuelle Schlechtwettereinbruch verbessert die Verhältnisse natürlich erstmal nicht

      Sonstiges: Wir waren in der Woche 18.-22.April von Villar-d'Arêne aus in Dauphiné unterwegs, aber wir konnten aufgrund der angespannten Verhältnisse nur einen Teil der ursprünglich geplanten Tour durchführen. So konnten wir nicht ganz auf den Pic de Chamoissière (Wintergipfel 3095m) gehen und der Aufstieg zum Col Emile Pic über den Glacier des Agneaux erschien uns zu gefährlich.

      In der Dauphiné liegt insgesamt nur recht wenig Schnee und große Spalten sind damit nur mangelhaft überdeckt.

      Hinweis: In Villar-d'Arêne ist die Gîte La Brèche ein empfehlenswerter Stützpunkt; im Refuge Adèle Planchard sind die Wirtsleute sehr nett und
      sie kochen außerdem wirklich gut.

      Bilder / GPS-Track:
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen