Skitouren Haute Route Jotunheimen / Norwegen (April 2015)

    • Skitouren Haute Route Jotunheimen / Norwegen (April 2015)

      Gipfel/Höhe: Galdhöpiggen 2469 m, Glittertind 2464 m und weitere

      Region: Norwegen

      Gebirge: Jotunheimen

      Ausgangspunkt: Bessheim bis Krossbu

      Route: Haute Route Jotunheimen

      Charakter der Tour: Durchquerung Ost - West

      Gehzeit / Höhenmeter: 140 km, 10.000 hm

      Exposition der Tour: alle

      Besondere Hinweise:
      Wir waren letzte Woche in Jotunheimen in Norwegen und sind die auf 5 Tage angesetzte Skitour "Haute Route Jotunheimen" mit kleinen Modifikationen gegangen. Wir waren 8 Tage unterwegs und haben die Extratage entweder für Rasttage oder Extra-Höhenmeter und Abfahrten genutzt.
      Das Wetter war mit Ausnahme von 2 Tagen sehr gut, aber auch stellenweise extrem windig und teilweise dann auch sehr kalt (ca. -20°C am Glittertind und entsprechendem wind-chill).
      Ausgangspunkt Bessheim, Endpunkt Krossbu. Flug MUC-OSL, Zug OSL-Otta, Zubringertaxi und Abholung ab / bis Otta.
      Je weiter östlich, desto weniger Schnee, speziell die Südabfahrten von Besshoe und Leirvassbu (umgangen) waren schon sehr steindurchsetzt. Ansonsten perfekter Pulver bis in die späten Nachmittagsstunden hinein. Gewöhnungsbedürftig sind die teilweise langen Touren bis 12 h und Ankunft um 22 Uhr mit Stirnlampe.... Von den Hütten sind wir nie vor 9 Uhr weggekommen, Frühstück gibt es eben erst ab ca. 8 Uhr. Zweimal hatten wir im Gipfelbereich sehr schlechte Sicht und konnten nur mit GPS überhaupt weitergehen! Daher mussten wir die Gletscherüberschreitung ab dem Galdhöpiggen auch abbrechen und auf einer alternativen Route umgehen.
      Fazit dieser Tour: aufstiegsorientiert... Wer gerne mehr lohnende Abfahrten hätte, sollte besser von einem oder mehreren Standpunkten aus lohnende Gipfel und Abfahrten ansteuern. Andererseits hat die Durchquerung dieses Gebirgszugs schon auch was Faszinierendes an sich.

      Auf Facebook gibt es noch zusätzliche Bilder,siehe
      facebook.com/antonarnold.berge…27.100000585401212&type=3
      Den engl. Text habe ich hier zusätzlich reinkopiert:
      Four mountaineers from Schliersee, Bavaria (Southern Germany) completed the Haute Route Jotunheimen on Sunday, 5th March 2015.
      The team members: Klaus Pusl, Jogi Fischer, Herbert Riepl, Anton Berger.
      We started on 29th March, 2015.
      1.day Bessheim - Memurubu: 8,5 h; 20 km; 1405 hm
      2.day Memurubu - Glitterheim: 12 h;30 km; 2150 hm (arrived @ 22:00!)
      3.day Glitterheim - Glittertinden and back 4,5 h; 14 km; 1100 hm (or rest day)
      4.day Glitterheim - Spiterstulen 5 h; 16 km; 1200 hm
      5.day Spiterstulen - (part of) Hellstuguhoe and back 2,5 h; 5 km; 300 hm (or rest day)
      6.day Spiterstulen - Galdhöpiggen and back 6 h; 14 km; 1580 hm
      7.day Spiterstulen - Leirvassbu and side tours 8,5 h; 23 km; 1420 hm
      8.day Leirvassbu - Krossbu 5,5 h; 17 km; 940 hm
      ------------------------------------------------------------------------------------------
      Total 120 km (w. rest days) + 19 km (w. side tours) = 139 km
      Total 8700 hm (w. rest days) + 1400 hm (w. side tours) = 10100 hm


      The tour on day 2 to Glitterheim took us way too much time, we stood on
      Surtingsue rather late at 17:00. We had to lay down the first track in
      deep powder snow. Due to unknown terrain and huge wind-blown snow
      accretions we decided to skip the downhill run from the summit and to
      take the detour over the next summits. Arrived at 22:00 in
      Glitterheim....
      We had to modify the route on day 6 due to bad
      weather and no-sight conditions on the glaciers. But we got a perfect
      downhill run in deep powder snow instead - we think that was a a good
      deal.
      On Glittertinden (day 4) and during the last day on
      Smörstabbreen we had extrem bad sight on the glaciers and could find our
      way only with the help of a GPS unit (strongly recommended when you are
      unfamiliar with the terrain as we are).
      The GPX track was found here: ut.no/tur/2.7357/


      A fine tour with the focus on "the track is the goal". More downhill
      runs would have been apppreciated. The south-facing downhill runs could
      have more snow to enjoy it - way too much stones (Besshoe).
      We enjoyed the hospitality of the norwegian people and the great nature. Thanks!

      Bilder zur Tour:

      GPS-Daten: siehe ut.no/tur/2.7357/
      Bilder
      • 10355844_1063463537016483_7525685615049376500_n.jpg

        114,96 kB, 800×600, 1.382 mal angesehen
      • 10376993_1063463790349791_3982212987400570804_n.jpg

        122,32 kB, 800×600, 1.370 mal angesehen
      • 11053322_1063463913683112_7902489477106601732_n.jpg

        74,81 kB, 800×503, 1.367 mal angesehen
      • 11083664_1063463307016506_2100206330069607027_n.jpg

        93,04 kB, 800×600, 1.373 mal angesehen
      • 11108829_1063464337016403_2661954267440841095_n.jpg

        42,11 kB, 800×600, 1.331 mal angesehen
      • 11114278_1063465053682998_3352421032095050020_n.jpg

        81,15 kB, 800×600, 1.338 mal angesehen
      • 11121787_1063464207016416_7954627228673283635_n.jpg

        71,87 kB, 800×504, 1.336 mal angesehen
      • 11133802_1063464870349683_4303784722921104466_n.jpg

        37,9 kB, 800×600, 1.343 mal angesehen
      • 11149500_1063464490349721_8297493899002641680_n.jpg

        53,15 kB, 800×550, 1.329 mal angesehen
      • 11150834_1063465313682972_387051752554411725_n.jpg

        23,43 kB, 800×475, 1.345 mal angesehen
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen