Fleischbank-NNW-Wand, "Via Classica", Klettern

    • Fleischbank-NNW-Wand, "Via Classica", Klettern

      Gipfel/Höhe: Fleischbank 2186 m
      Region: Tirol

      Gebirge: Kaisergebirge

      Ausgangspunkt: Griesner Alm, Auffahrt von Griesen über Mautstraße

      Route: "Via Classica" , ca. 14SL, SG V+, Stellen, sonst IV-V, durchgehend mit Bohrhaken gesichert. Hakenabstände 4-5 m, an den Ständen jeweils 2 Haken. Mit Keilen und Friend´s können die Abstände verkürzt werden.

      Charakter der Tour: Wandstellen, Verschneidungen und Kaminklettern herrschen vor. Wird von 2 Grasbändern unterbrochen. Gipfelanstieg ca. 150 Hm am Nordgrat im SG II.
      Wenn man auf die letzten 2 SL im SG III-IV und den Gipfel verzichtet, quert man auf dem 2. großen Grasband nach links, auf den Nordgrat und steigt diesen ab. Man spart sich enorm viel Zeit und kann die Tour fast als Halbtagestour bezeichnen.

      Gehzeit / Höhenmeter: zum Einstieg ca. 1 Stunde, für die Tour 3 -4 Stunden auf den Gipfel und ca. 2 Stunden für den Abstieg in´s Ellmauer Tor und 2 Stunden durch die "Steinerne Rinne" zum PP-Griesner Alm.
      Wenn man auf den Gipfel verzichtet und eben auf dem 2. Band links rausquert spart man sich viel Schrofen und ca. 3 Stunden Zeit

      Besondere Hinweise: keine Plaisirtour, nicht zu früh im Jahr und nicht direkt nach Regen einsteigen. Etwas zusammengebastelte Tour, kann nicht mit Touren in der Fleischbankostwand verglichen werden, aber als Kaisereinstieg nicht zu verachten.

      Bilder zur Tour:

      GPS-Daten: