Neue Markierungen im Südteil des GR 20!

    • Neue Markierungen im Südteil des GR 20!

      Der GR 20 wurde rund um den Monte Incudine neu markiert und führt, von Süden kommend, nicht mehr automatisch über den Monte Incudine 2134 m! Von der Bocca Stazzunara aus ist zwar das umgekippte Gipfelkreuz zu sehen, die Markierungen wurden jedoch grau überpinselt. Anhand der gänigen Beschreibungen (z.B.Rother) läßt sich der Weg jedoch ausmachen. Die offizielle GR 20 - Markierung führt nun von der Bocca Stazzunara aus nach Westen zu den Bergerien Croce, Matalza und Bassetta. Diesen Umweg müßte man nicht machen, der "alte" GR 20 führt genauso vom Refugio Asinao zum Refugio Usciolo und umgekehrt. Diese ca. 8stündige Etappe hat man geteilt, weil man will, dass die GR 20 - Wanderer in einer der genannten Bergerien (Schäfereien) übernachten. Aktuelles unter http://www.parc-naturel-corse.com

      Der Juli auf Korsika war von sehr stürmischem Wetter geprägt, Sturm in Orkanstärke von bis zu 150 km/h auf den Gipfelgraten war keine Seltenheit, und auch hier war es für die Jahresezeit viel zu kühl. Warmes Gwand, Mütze und Handschuhe auch kein Luxus. Schneefelder sind nicht mehr vorhanden. Leider musste vor kurzem auch die Bergwacht ausrücken und 12 Dänen aus dem Cirque de la Solitude retten: metabole.de/DB191058/index.php…thread&forum=4&topic=2560

      Die Vorhersage für August verspricht wieder der Jahreszeit entsprechendes sonniges und heißes Wetter! Allen die jetzt aufbrechen ein "Bonne randonnee"!


      Bilder
      • Bavella.JPG

        43 kB, 640×480, 452 mal angesehen
      • MonteCinto.JPG

        28,81 kB, 640×480, 402 mal angesehen
      • MorgenrotHautAsco.JPG

        18,08 kB, 640×480, 401 mal angesehen
      • Morgenstimmung.JPG

        21,21 kB, 640×480, 394 mal angesehen
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen