Hoher Fricken - Bischof - Krottenkopf (Rundtour von Farchant)

    • Hoher Fricken - Bischof - Krottenkopf (Rundtour von Farchant)

      Gipfel/Höhe: Hoher Fricken 1940 m, Bischof 2033 m, Krottenkopf 2086 m

      Region: Bayern

      Gebirge: Estergebirge

      Ausgangspunkt: Farchant-Mühldörfl. In Farchant in die Bahnhofstraße einbiegen, weiter über die Bahngleise und Loisachbrücke und bei einer Rechtskurve links in den Kuhfluchtweg einbiegen (Wanderparkplatz am Ende).

      Route: Vom Parkplatz geht man Richtung Kuhflucht-Wasserfälle. Nun einfach am markierten Weg weiter (abschnittsweise steil), bis man den Hohen Fricken erreicht (das Gipfelkreuz steht etwas unterhalb des Gipfels). Vom Kreuz zurück und nordöstlich in eine Senke absteigen. Von hier (Wegweiser) gut 200 Hm zum Bischof aufsteigen (keine Markierungen, aber eindeutiger Weg, der allerdings des Öfteren batzig ist). Vom Bischof dann nordseitig 150 Hm auf Steigspuren (mit etwas Gspür fürs Gelände relativ problemlos) zu einem Sattel mit Gedenkkreuz (Bild 4) absteigen (dort quert der Weg zur Weilheimer Hütte). Hier rechts zur sichtbaren Weilheimer Hütte und zum Krottenkopf weitergehen. Vom Krottenkopf zur Weilheimer Hütte zurück (jetzt hat man sich auch eine Einkehr verdient!). Von hier Abstieg nach Farchant entweder über die Esterbergalm oder abwechslungsreicher (das habe ich gemacht) zurück zum Gedenkkreuz und weiter bis zum Abzweig rechts nach Oberau ("Oberauer Steig"). Kurz vor dem Talgrund zweigt der Weg nach Farchant links ab.

      Charakter der Tour: mittelschwere Bergwanderung; Trittsicherheit erforderlich, insbesondere beim Kuhfluchtaufstieg (der oft auch abschnittsweise batzig ist) und beim Bischof-Nordabstieg.

      Gehzeit / Höhenmeter: zum Hohen Fricken 3 1/2 bis 4 Std., Übergang zum Bischof 3/4 Std., Übergang zum Krottenkopf 1 Std.; insges. knapp 1700 Hm (mit Gegenanstiegen)

      Exposition der Tour: alles außer Ost

      Besondere Hinweise:

      Bilder zur Tour vom 16.07.2011 und 16.06.2012
      Die Eremitage - oder was immer das sein soll - befindet sich im Aufstieg zum Hohen Fricken; eine Schäferhütte kann's nicht sein, da kein Weidegelände.
      Bilder
      • Eremitage.jpg

        75,65 kB, 648×486, 829 mal angesehen
      • Hoher Fricken.jpg

        76,68 kB, 648×486, 888 mal angesehen
      • Krottenkopf.jpg

        76,52 kB, 648×486, 826 mal angesehen
      • N-Abstieg.jpg

        1,61 MB, 640×853, 2.105 mal angesehen
      • Kuhflucht.jpg

        2,41 MB, 640×853, 663 mal angesehen
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen