Seealpen (frz. Teil) und Pyrenäen (Frankreich, Andorra und Spanien)

    • Seealpen (frz. Teil) und Pyrenäen (Frankreich, Andorra und Spanien)

      Tourenbedingungen vom 31.08. bis 15.10.2009:
      Bis Mitte September [Seealpen und Pyrenäen/Andorra] optimale Bedingungen. Mitte Sept. brachte ein Wettersturz [in den Zentralpyrenäen; Gavarnie] Schnee bis ca. 2500 m. Danach waren "freistehende" Berge bis ca. 2900 m sofort wieder problemlos zu begehen. Nur schattseitig war ab ca. 2700 m Schnee und Eis anzutreffen (z. B. oberer Teil zum Anstieg Breche de Roland; Steigeisen angenehm). Wird sich für diese Saison nicht mehr ändern. Wetter war auch weiterhin [Westpyrenäen] nicht ganz beständig; jedoch kein Niederschlag. Auch bis Mitte Okt. kein Niederschlag und [war jetzt wieder in den Ostpyrenäen] alle Berge problemlos begehbar Allerdings langsam "tote Hose": Hütten geschlossen; z. B. auch Allradauffahrten zum geschlossenen Ref. Cortalets am Canigou eingestellt (anscheinend keine Nachfrage mehr). Bergwanderungen von Talquartieren wahrscheinlich weiterhin noch möglich. Erste verschneite Berge auf der Rückfahrt in der Schweiz gesichtet. Und im bayrischen Voralpenland dann ein Winterintermezzo vorhanden....
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen