Skitour Rotwand-Reibn

    • Skitour Rotwand-Reibn

      Gipfel und Höhe: Taubenstein (1.692 m), Rotwand (1.884 m), Hochmiesing (1.883 m), Aiplspitze (1.757 m), Jägerkamp (1.745 m)

      Gebirge: Bayerische Voralpen - Mangfallgebirge

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 21.02.2021

      Ausgangspunkt: Spitzingsee (Talstation Taubensteinbahn)

      Tourenverhältnisse: Sehr warm, sehr viele Leute, sehr wenig Schnee für Mitte Februar (fühlt sich an wie sonst Mitte April). Aber eben auch:(Noch) genügend Schnee für eine Skitour bis auf ganz wenige Stellen (nur selten kurzes Abschnallen, v.a. am Gipfelanstieg Aiplspitze), häufig gar nicht so schlechter Schnee und die Leute haben sich schon etwas verlaufen.

      Gefahreneinschätzung: Lawinengefahr relativ gering; Risiko sind v.a. die nur noch leicht verdeckten Steine (zwei Mal habe ich dann doch diese Steine erwischt, es blieb aber bei tiefen Kratzern im Belag)

      Exposition der Route: alle

      Prognose: in den Südhängen liegt leider nicht mehr viel Schnee, bald längere apere Stellen - heute waren auch schon sehr viele Wanderer unterwegs (teilweise mit ungeeigneten Flachschuhen)

      Sonstiges: Route Lochgraben - Taubenstein-Gipfel - Lempersberg-Querung - Rotwand - Hochmiesing - Krottenthaler-Alm - Aiplspitze - Jägerkamp
      Wenn mal alle Gipfel mitnehmt, kommen doch einige Höhenmeter zusammen. Etwas nervig an der Rotwand-Reibn sind halt die sehr kleinteiligen Hänge - im Grunde genommen fellt man gefühlt ständig wieder an (bei mir waren es 5x.

      Laut Auskunft von zwei Wanderern soll der Fahrweg zum Rotwandhaus auch noch schneebedeckt sein (ab der Bergwachthütte) - soll aber teilweise eisig sein (mir war nicht ganz klar, welchen Abschnitt sie dabei genau meinten).

      Bilder / GPS-Track:

      Blick vom Taubenstein hinüber zum Jägerkamp - der ist heute aber erst als letzter Gipfel fällig:



      Gipfelkreuz Taubenstein:



      Den Hang hinten geht es nachher vom Miesingsattel herunter - schneearm, aber dank des harten Schnees kein Problem:



      Querung zur Rotwand vom Sattel beim Klammstein:



      Blick von der Rotwand zum Hochmiesing - der ist jetzt als nächstes dran:



      Die weiteren Ziele sind hinten schon zu erkennen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jonas ()