Bolsterlang - Ochsenkopf - Riedberger Horn - Weiherkopf - Bolsterlang

    • Bolsterlang - Ochsenkopf - Riedberger Horn - Weiherkopf - Bolsterlang

      Gipfel und Höhe: 3 Gipfel: zwischen ca. 1690 und 1790m, gesamt ca. 1650 hm, 22 km


      Gebirge: Allgäuer Alpen


      Art der Tour: Skitour


      Datum der Tour: 7.1.2021


      Ausgangspunkt: Dorflift Bolsterlang


      Tourenverhältnisse: gut bis sehr gut

      Tour ist angelehnt an "Tourentipp-Tour", allerdings jetzt mit dem Glück, dass der Liftbetrieb fehlt und deshalb start an Tal- und nicht an Bergstation. Die Abfahrt vom Riedberger Horn habe ich auch variiert (über die südliche Schulter am Skihang vorbei nach Grasgehren, von dort Anstieg zum Sattel der nördlichen Schulter) weil mir zu viel Fels rausgeschaut hat. Den Ochsenkopf habe ich am Anfang mitgenommen, wäre am Ende besser weil dann vermutlich die Abfahrt schöner ist. Am Schluß, also beim leichten Anstieg vom Gf. Schwaben Richtung Skigebiet Bolsterlang habe ich am Sattel noch einen links-Schwenk zum Weiherkopf gemacht.

      Anstieg ab PP Dorflift: am Lift entlang bis Auswurf, dann links auf WW, d.h. NICHT über Piste, bis auf wenige Meter im Wald gut Schnee. Im Bereich zwischen Gf. Schwaben, Ochsenkopf und Aufstiegsspur zum Sattel (auf ca. 1650m) Richtung Riedberger Horn kann man sich gut an den Stangen orientieren.

      Generell ist die heute durchgeführte Tourvariante auch der Schneemenge geschuldet, d.h. sonst wären mehr schöne Abfahrten dabei.
      Zustand Piste Bolsterlang: genug Schnee, nicht mehr so aggressiv wie vor ein paar Wochen.

      Gefahreneinschätzung: keine


      Exposition der Route:

      Prognose: bleibt so die nächste Woche


      Sonstiges: Tour kann variiert werden: wenn man Ochsenkopf bzw. Weiherkopf weglässt, spart man je ca. 100 hm.


      Bilder / GPS-Track:
      Bilder
      • Skitour-BolsterlangOchsenkopfRiedbHornWeiherkopf.PNG

        994,87 kB, 1.174×665, 87 mal angesehen