Dalfazer Wände und Hochiss

    • Dalfazer Wände und Hochiss

      Gipfel und Höhe: Rotspitz (2067m), Dalfazer Wände (2233m), Hochiss (2299m)

      Gebirge: Rofan

      Art der Tour: teilweise anspruchsvolle Bergtour, T4-

      Datum der Tour: 15.11.20

      Ausgangspunkt: PP Rofanseilbahn, kostenlos

      Tourenverhältnisse: Perfekt: trocken und fast schneefrei. Vom PP geht es zunächst der Beschilderung zur Erfurter Hütte folgend auf einen sehr schönen Steig, bis dieser zum zweiten Mal den Fahrweg kreuzt. Hier zweige ich meist nach links auf den Schützensteig ab, der direkt beim Paraglider Startplatz herauskommt und dort auf den Querweg von der Erfurter Hütte zur Dalfazalm trifft. Der Schützensteig ist zwar deutlich weniger schön (führt meist über die Skipiste) als der Steig zur Erfurter Hütte, aber man spart sich durch ihn einiges an Weg und Zeit, wenn die Dalfazer Wände das Ziel sind. Vom Startplatz hoch zur Rotspitze und am Kamm entlang bis zum Streichkopfgatterl, hier nach rechts zum Hochiss, dann runter zur Erfurter Hütte und schließlich zum PP.

      Gefahreneinschätzung: Meist gering, aber ein paar ausgesetzte Stellen sind schon dabei.

      Exposition der Route:

      Prognose: Keine Ahnung wie das mit dem Lockdown in Österreich ist - ob man da dieses Mal noch Bergsteigen kann oder nicht. Habe hierzu noch keine eindeutigen Informationen gefunden.

      Sonstiges: Ich gehe die Route immer in dieser Richtung, auch wenn dann die "Schlüsselstelle" abgeklettert werden muss (gut versichert). Der ziemlich steile Steig zwischen Paraglider Startplatz und Rotspitz ist nämlich fast immer feucht und rutschig und meines Erachtens im Aufstieg besser zu gehen.

      Bilder / GPS-Track: