Sextener Dolomiten - Monte Piana

    • Sextener Dolomiten - Monte Piana

      Gipfel und Höhe: Monte Piana (2324m)

      Gebirge: Sextener Dolomiten

      Art der Tour: Bergwanderung

      Datum der Tour: 14.10.

      Ausgangspunkt: Lago di Antorno (1880m)

      Tourenverhältnisse: Winterlich. Wenige Meter nach dem See zweigt der Weg 122 nach links in den Wald ab. Stapfspur. Später auf Forststraße (geräumt, teilweise vereist) bis zur Teerstraße, die zum Rifugio Bosi führt. Die Teerstraße ist geräumt und trocken. Das Rifugio ist geschlossen. Ab Hütte auf Weg 122 weiter zum Gipfel. Stapfspur. Der historische Rundweg ist nicht machbar.
      Man sollte die Spur nicht verlassen, denn es herrscht Spaltensturzgefahr! Das Gipfelplateau ist von etlichen mehr oder weniger zugewehten Schützengräben durchzogen.

      Gefahreneinschätzung: Spaltensturzgefahr (kein Scherz)

      Exposition der Route: Süd

      Prognose: 10-30cm Neuschnee sind für Donnerstagnacht vorhergesagt

      Sonstiges: Gegenüber Dienstag ist hier nichts weggetaut.
      Die Straße zur Auronzohütte soll wegen Vereisung erst gegen Mittag öffnen.

      Bilder / GPS-Track:
      Bilder
      • IMG-20201015-WA0009.jpg

        205,56 kB, 1.599×1.200, 166 mal angesehen
      • IMG-20201015-WA0007.jpg

        175,88 kB, 1.599×1.200, 120 mal angesehen
      • IMG-20201015-WA0005.jpg

        163,75 kB, 1.599×1.200, 120 mal angesehen
      • IMG-20201015-WA0006.jpg

        173,95 kB, 1.599×1.200, 137 mal angesehen
      • IMG-20201015-WA0008.jpg

        178,53 kB, 1.599×1.200, 117 mal angesehen