Überschreitung von Hochfelln & Hochgern

    • Überschreitung von Hochfelln & Hochgern

      Gipfel und Höhe: Strohnschneid - Hochfelln - Silleck - Hochgern - Zwölferspitz - Hochlerch

      Gebirge: Chiemgauer Alpen


      Art der Tour: Bergtour

      Datum der Tour: 7. und 8. Mai


      Ausgangspunkt: Bhf Ruhpoling. Endpunkt Bushaltestelle Grassau


      Tourenverhältnisse: Die Wege waren so gut wie trocken und schneefrei. Nur an der Nordseite des Silleck war es im Latschengelände teils matschig und rutschig.

      Gefahreneinschätzung: Für die o.a. Route braucht man alpine Erfahrung und absolute Trittsicherheit. Es gibt zu den Abzweigen der schmalen Steige keine Wegweiser und nur ganz selten spärliche Markierungen.


      Exposition der Route: Alles außer Süd


      Prognose: Nach den Regenfällen sollte man lieber ein paar Tage warten bis die oft steilen, schmalen Steige wieder trocken sind.

      Sonstiges: Am besten mit Bus & Bahn unternehmen! Als Tagestour zu lang. Daher Gipfelbiwak am Hochfelln zu empfehlen, was das Rucksackgewicht natürlich etwas erhöht.


      Bilder / GPS-Track:
      Bilder
      • hochfelln-hochgern-low1.jpg

        253,44 kB, 2.000×1.333, 141 mal angesehen
      • hochfelln-hochgern-low3.jpg

        410,74 kB, 2.000×1.333, 102 mal angesehen
      • hochfelln-hochgern-low8.jpg

        357,97 kB, 2.000×1.297, 116 mal angesehen
      • hochfelln-hochgern-low10.jpg

        465,33 kB, 2.000×1.333, 121 mal angesehen
      • hochfelln-hochgern-low13.jpg

        403,53 kB, 2.000×1.311, 117 mal angesehen