Skitour: Feuerstätterkopf (Burstkopf) von Balderschwang

    • Skitour: Feuerstätterkopf (Burstkopf) von Balderschwang

      Gipfel und Höhe: Feuerstätterkopf 1645m

      Gebirge: Allgäu

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 27.02.2020

      Ausgangspunkt: Balderschwang. Am besten entweder auf der Hauptstrasse oder bei einem der Parkplatz der letzten beiden Lifte (vom Riedbergpass aus gesehen) parken und die kurze Abfahrt (und abschließenden Gegenanstieg) in Kauf nehmen. Am eigentlichen Ausgangspunkt waren keine Parkplätze vorhanden.

      Tourenverhältnisse: Perfekt. Es hat 15 bis 25 (stellenweise auch ein bisschen mehr) Neuschnee auf hartem Untergrund. Nur ein kleiner Bach im Wald stellt sich dem durchgehenden Skivergnügen in den Weg und erfordert kurzes Ski abschnallen.

      Gefahreneinschätzung: Auf der Tour heute keine besonderen Vorkommnisse. Mit dem weiteren Neuschnee und dem Sturm ist die Situation morgen wieder neu zu beurteilen. Zur Not kann man auf den flacheren Burstkopf ausweichen und damit die Lawinengefahr bei vernünftiger Spuranlage weitestgehend umgehen.

      Exposition der Route: Nord/Ost

      Prognose: Bis auf wenige Stellen ist die Schneeauflage ordentlich so dass die Tour noch eine ganze Weile gehen wird. Der zu erwartende Neuschnee wird die Situation eher verbessern. Die südseitig ausgerichteten Hänge von Heidenkopf und Siplinger Kopf hatten im unteren Bereich allerdings nur eine geringe Neuschneeauflage.


      Bilder / GPS-Track: