Skitour Alpkopf

    • Skitour Alpkopf

      Gipfel und Höhe: Alpkopf (1.802 m)

      Gebirge: Lechtaler Alpen

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 23.11.2019

      Ausgangspunkt: Bichlbach-Almkopfbahn (Bahnhaltestelle bzw. Parkplatz)

      Tourenverhältnisse: unten kein Schnee, dann auch eher wenig, nach oben aber deutlich zunehmend

      Gefahreneinschätzung: Lawinengefahr keine, ansonsten Sturzgefahr durch Steine etc.

      Exposition der Route: v.a. Nord

      Prognose: Neuschnee abwarten, der Föhn macht es unlohnend

      Sonstiges: Eigentlich wollte ich in Lermoos auf den Grubigstein, aber unten ist es dort ausgeapert (Schnee erst unterhalb der Mittelstation). Also im Zug sitzen geblieben und nach Bichlbach gefahren, ist ja etwas schattiger. Aber auch da geht von unten nichts. Auf der blauen Piste erster Schnee auf 1.200 m (150 Hm Skier tragen), ab ca. 1.250 m durchgehend, aber auch nicht viel - für die Steinski reichte es heute. Mit stark abnehmender Tendenz auf Grund der sehr hohen Temperaturen (unten +15 Grad) - man konnte dem Schnee förmlich beim Schmelzen zuschauen; über Nacht ist offenbar sowohl in Lermoos als auch Bichlbach/Berwang einiges weggetaut. Ab 1.600 m hat es deutlich mehr Schnee, es ging auch mit Skiern bis zum Gipfelkreuz. Oben starker Föhnwind, dadurch hat es sich nicht ganz so warm angefühlt wie es tatsächlich war.

      Insgesamt zur Zeit nicht zu empfehlen, weil einfach wenig Schnee und wenn man am ohnehin kurzen Alpkopf auch noch tragen muss, wird der Skiteil noch kürzer.

      Bilder / GPS-Track:

      Unten kein oder nur sehr wenig Schnee:



      Aber zum Glück schon bald ausreichend für die Steinski:



      Schneelage im Steilhang:



      Am Gipfelkreuz - sehr windig:



      Blick vom Gipfel in das Berwanger Tal - über Nacht ist hier auch viel weggetaut:

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen