Piccole Dolomiti

      Piccole Dolomiti

      Gipfel und Höhe: Cima Palon, 2232 m; Monte Baffelan, 1753 m, Cima Carega, 2259 m

      Gebirge: Piccole Dolomiti

      Art der Tour: Dreitägige Bergtour

      Datum der Tour: 31. 5. bis 2. 6. 2019

      Ausgangspunkt: Raossi

      Tourenverhältnisse: Ab ca. 2000 m liegen auch südseitig noch große Altschneefelder. Der Anstieg zum Gipferücken der Cima Palon und der Rücken selbst war aber teilsschon ausgeapert. Wir übernachteten die erste Nacht in der Biwakhütte des Rifugio Achille Pap, welches wiederum am 8.6. öffnet. Der Übergang vom Rif. Papa nach Pian delle Fugazze und weiter zu Campogrosso ist so gut wie schneefrei. Beim weiteren Übergang zum Rifugio Scalorbi liegt nordseitig teils noch Schnee. Heiklere Stellen, sowie Stahlseile sind jedoch schon schneefrei.
      Der ostseitige Anstieg zur Cima Carega ist zwar ab ca 2000 m noch schneebedeckt, aber gut gespurt. Auf dem Weiterweg zur Cima Levante mussten wir bis zur Boccheta Cherlong im tiefen, nassen Schnee spuren. Hier wären Schneeschuhe hilfreich gewesen.

      Gefahreneinschätzung: Zu Beginn muss man oberhalb von Raossi im Waldbereich ca. 30 Min. lang umgestürzte Bäume überklettern , bzw. umgehen, was etwas zeitraubend und anstregnend aber machbar ist.

      Exposition der Route: Alle Ausrichtungen

      Prognose: Oberhalb von 2000 werden sich die Schneefelder in Mulden noch ein wenig halten.

      Sonstiges:

      Bilder / GPS-Track: weitere pics auf alpinjournal.de
      Bilder
      • piccole_dolomiti_low5.jpg

        piccole_dolomiti_low5.jpg

        366,51 kB, 2.000×1.333, 93 mal angesehen
      • piccole_dolomiti_low18.jpg

        piccole_dolomiti_low18.jpg

        435,81 kB, 2.000×1.333, 96 mal angesehen
      • piccole_dolomiti_low20.jpg

        piccole_dolomiti_low20.jpg

        390,22 kB, 2.000×1.333, 88 mal angesehen
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen