Kurzski-Tour Erlscharte

    • Kurzski-Tour Erlscharte

      Gipfel und Höhe: Erlscharte (2.181 m)

      Gebirge: Karwendel

      Art der Tour: Kurzski-Tour

      Datum der Tour: 30.05.2019

      Ausgangspunkt: Gießenbach Bhf.

      Tourenverhältnisse: Schnee ab / bis kurz hinter der Eppzirler Alm, oberhalb ca. 1.800 m derzeit sehr tief, unterhalb Sommerschnee

      Gefahreneinschätzung: mittel-hoch (Nassschneelawinen und in den Rinnen auch Steinschlaggefahr)

      Exposition der Route: v.a. West

      Prognose: geht noch ein bißchen, unterster Latschenhang könnte knapp werden - insgesamt haben Regen und die höheren Temperaturen der Schneedecke in den letzten zwei Wochen aber jetzt doch spürbar zugesetzt; für die Jahreszeit allerdings nach wie vor überdurchschnittliche Schneemengen

      Sonstiges: Heute war der Aufstieg bei durchgehender Bewölkung und eher tiefen Temperaturen recht angenehm, der oben noch sehr tiefe Schnee (Neuschnee und Durchfeuchtung durch intensiven Regen) machte es oben aber etwas zäh, v.a. im Aufstieg. Das sollte sich mit Wetterbesserung aber rasch bessern. Insgesamt nach wie vor noch lohnend, auch mit den langen Brettln. Hält man sich in der Abfahrt ganz links, kommt man noch durchgehend bis zur Wiese bei der Eppzirler Alm. Heute nur wenig los, insgesamt nur zwei Tourengeher getroffen und 6 Wanderer (bis zur Alm, darüber geht noch nichts sinnvoll ohne Skier oder Schneeschuhe).

      Bilder / GPS-Track:

      Erster Blick in den Kessel - alle schattseitigen klassischen Scharten noch gut machbar:



      Gleich an der Eppzirler Alm (noch geschlossen) - kurz dahinter geht es los:



      Die letzten Meter zur Erlscharte sind wieder etwas flacher als der Anstieg zuvor:



      Blick aus der Erlscharte zum Großen Solstein - etwas weniger Schnee als vor einem Monat, aber nach wie vor mit Skiern machbar:



      Blick aus der Erlscharte auf den oberen Teil der Abfahrt (Achtung oben auf Lawinen und Steine aus den Rinnen, z.Z kommt einiges herunter):



      Der Frühling ist auch bei der Eppzirler Alm nicht aufzuhalten ;)


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jonas ()

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen