Skitour Talleitspitze

    • Skitour Talleitspitze

      Gipfel und Höhe: Hörnte (2.406 m) & Ochsenkopf (ca. 2.795 m) - dann weiter zum N-Grat der Talleitspitze bis ca. 3.130 m

      Gebirge: Ötztaler Alpen

      Art der Tour: Skitour

      Datum der Tour: 23.04.2019

      Ausgangspunkt: Vent

      Tourenverhältnisse: Harsch, oberhalb ca. 2.900 m nicht immer tragend; ab dem Hörnle gegen Mittag aufgefirnt, ganz unten etwas tief (die Nacht war überwiegend bedeckt und nicht sehr kalt)

      Gefahreneinschätzung: mittel

      Exposition der Route: Ost und Nord

      Prognose: geht noch eine Weile

      Sonstiges: Auf Grund der Wetterverschlechterung in Vent erschien mir heute eine größere Tour nicht ratsam - schon am Morgen ganz leichter Regen und v.a. die höheren Berge in Wolken. Die direkte Route ab Vent Richtung Talleitspitze (3.408 m; der Klotz, den man bei der Anfahrt nach Vent als markantesten Berg sieht) ist aber leicht zu finden und da es direkt ohne Wegstrecke hoch geht, ist man erforderlichenfalls auch schnell wieder im Tal. Bis zum mittlerweile kreuzgeschmückten Hörnle gab es noch recht gute Sicht, insbesondere ab dem Ochsenkopf (auch ein kleine Holzkreuz) wurde die Witterung garstiger und letztlich hielt ich bis zum Beginn des eigentlichen Grats der Talleitspitze auf ca. 3.130 m durch (oberhalb des von unten auffälligen Turms 3.100 m). Mit Skiern käme man weiter südlich noch bis ca. 3.300 m hoch, der Gipfelanstieg soll laut Internet auch im Sommer nicht ganz leicht sein (insbesondere sehr brüchiges Gelände). Heute war das ohnehin keine Option.
      Die Abfahrt war dann bis ca. 2.800 m primär ein Hinabtasten bei konturenlosen Verhältnissen, darunter konnte man es dann laufen lassen. Nur die Meter über dem Ochsenkopf-Schlepplift kurz sumpfig. Insgesamt nette und sehr kurze Tour (ca. 1.130 Hm, aber mir nur wenigen Flachstücken direkt hoch vom Ort). Letztlich war das Wetter doch besser angesagt und hielt entgegen der Prognosen auch noch bis zum Nachmittag.

      Bilder / GPS-Track:

      Ganz unten steigt man noch durch lichten Wald auf, der größte Teil der Tour ist aber oberhalb der Baumgrenze:



      Gipfelkreuz des Hörnle:



      Die gesamte Tour über kann man zum Ausgangspunkt hinabschauen:



      Oberhalb des Hörnle wurde die Sicht leider schlechter:



      Gipfelkreuz des Ochsenkopfs:



      Der weitere Weg Richtung Talleitspitze:



      Am Endpunkt der heutigen Tour mit Blick über den markanten Gupf P. 3.100:



      So wäre es weiter gegangen, links ginge es noch mit Skiern:



      Und der untere Teil der Tour vom Ausgangspunkt gesehen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jonas ()

    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen