Mountain Wilderness Demo im Kühtai

    • Mountain Wilderness Demo im Kühtai

      Am Sonntag den 7. April werden wir zusammen mit MW Österreich gegen die geplante Neuerschließung zwischen den Skigebieten Hochötz und Kühtai vor Ort demonstrieren.

      Wir haben uns sehr bemüht eine offizielle Genehmigung für eine Versammlung in der Nähe der Talstation der Dreiseenbahn zu bekommen. Aber alle Grundstückseigentümer (u.a. eine Agragemeinschaft) haben uns ihre Zustimmung verweigert. Da ist vor Ort also in Sachen Demokratieverständnis also noch ziemlich viel "Luft nach oben"!

      Deshalb bringen wir unseren Widerstand gegen das Projekt nahe der Bergstation östlich unterhalb des Grieskogels zum Ausdruck. Dort ist "Ödland" - also kein privater Grundbesitz. Dort obenwollten wir ohnehin hin, um uns ein Bild von der bedrohten Landschaft zu machen.

      Der (eigenverantwortliche) Aufstieg zur Bergstation beträgt 400 Hm (also eine gute Stunde).Treffpunkt ist zwischen 9:30 h und 10 h am großen Parkplatz in Kühtai. Aufstieg dann um 10 h

      Vorab bitten wir Euch, sich an der Online-Petition gegen diese unsägliche Naturzerstörung zu beteiligen. Am 29.3 wurden
      in Innsbruck bereits 16500 Petitionsunterschriften an Landeshauptmann Stellvertreterin Ingrid Felipe übergeben. Die Petition läuft aber weiter.


      Wie der ORF am 26.3. meldete, haben "nach den heftigen Kontroversen rund um die geplante Skigebietsverbindung Hochoetz-Kühtai die Projektbetreiber eine Nachdenkpause angekündigt. Siezogen die Umweltverträglichkeitserklärung zurück." Wir werden natürlich dennoch am 7.4. von 10 h bis 12 h ein Zeichen setzen, um ihnen beim Nachdenken ein wenig zu helfen :)

      Herzlichst Michael Pröttel von MW Deutschland
      Bilder
      • mw_transparent_kühtai-low.jpg

        128,41 kB, 1.000×222, 52 mal angesehen
    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen Schließen